Kats Schneckenbande

Hier könnt ihr Fotos von euren Schnecken posten. Außerdem: Wer hält welche Arten?

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Fine am 03.07.2012, 09:14

Die Cornus sind ja riesig geworden :shock:
Und diese Streifen-Fulica sieht wirklich wunderschön aus! :)
JegrößerderDachschaden,
destobesserderBlickindieSterne!
Benutzeravatar
Fine
 
Beiträge: 9587
Bilder: 30
Registriert: 07.02.2008, 19:12
Wohnort: Hamburg

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Natili am 03.07.2012, 09:20

Die Cornus sind schon echt imposant gewachsen! Schön! :)
Liebe Grüße von Natili
Benutzeravatar
Natili
 
Beiträge: 6206
Bilder: 0
Registriert: 16.07.2009, 15:23

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Kat am 12.07.2012, 22:50

... und es gibt wieder Neuigkeiten bei der Cornus-Bande!
Die Süßen sind ja heute auf den Tag genau 5 Wochen bei mir, und seit ein paar Tagen kann man sehen dass die erste von Ihnen ihre Endgröße zu erreichen scheint - der Wachstumsrand wölbt sich nach außen. Wenn man vergleicht wie klein sie am Anfang noch waren .. sie scheinen sich sehr wohl zu fühlen. Das freut die Schnecken-Mama :-D
Allerdings habe ich noch kein Gelege gefunden, und bisher habe ich sie auch noch nicht beim kuscheln erwischt .. ab wann sind Cornu eigentlich geschlechtsreif?



Liebe Grüße,
Kat
Wenn man den ganzen Irrsinn des Lebens einmal für sich modifiziert hat, geht's.
Kat
 
Beiträge: 390
Registriert: 20.04.2012, 19:58
Wohnort: Hamburg

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Natili am 12.07.2012, 22:53

Wow, groß und wunderschön!
Liebe Grüße von Natili
Benutzeravatar
Natili
 
Beiträge: 6206
Bilder: 0
Registriert: 16.07.2009, 15:23

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Kat am 16.07.2012, 00:06

Heute war großer Terra-Reinemachen-Tag. Ganz schön viel arbeit wenn man gleich 2 Terras komplett ausräumt, die Erde umwühlt, alles heiß abduscht (bzw. die Pflanzen etwas kühler :-D ) Scheiben putzt und danach alles wieder einräumt... puh! Jetzt siehts aber alles wieder schön aus, so hats wenigstens gelohnt!

Es gab allerdings eine gute und eine schlechte Begebenheit ...
Die gute: Meine großen Fulicas scheinen sich weiterhin wohl zu fühlen, ich habe heute beim Umgraben gleich 2 Gelege entdeckt. Dabei habe ich sie gar nicht beim Kuscheln erwischt, dabei guck ich doch immer :-D Die Eier habe ich nach der ganzen Arbeit nicht gezählt, habe aber ein Foto gemacht, das stelle ich morgen rein. Auf jeden Fall waren es eine Menge.

Die schlechte: Mir ist schon etwas länger aufgefallen dass eine meiner wildfarbenen Fulica (Russel) als einzige Schnecke so überhaupt keinen Wachstumsrand ausbilden wollte. Alle anderen wachsen bisher schön weiter und sind gesund und munter. Man sieht nicht alle jeden Tag, die verstecken sich auch mal so 2, 3 Tage, tauchen aber immer wieder auf. Russel habe ich jetzt gut 4 Tage nicht mehr gesehen .. und heute habe ich ihn dann beim ausräumen gefunden. Verbuddelt, weit ins Häuschen zurückgezogen, und leider tot. Man roch es auch schon... :(
Ich habe keine Ahnung was ihm fehlte, warum er nicht weiter angebaut hat, und ich weiß auch nicht was die Todesursache war. Ich finde es nur traurig und schade dass ich nichts weiter tun konnte.

Lebe wohl, kleiner Russel, auch wenn Du nur sehr kurz bei mir warst.

Liebe Grüße,
Kat
Wenn man den ganzen Irrsinn des Lebens einmal für sich modifiziert hat, geht's.
Kat
 
Beiträge: 390
Registriert: 20.04.2012, 19:58
Wohnort: Hamburg

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Kat am 16.07.2012, 09:56

Hier noch 2 Bilder - einmal die Eier, hätte nicht gedacht dass das doch so viele sind...



Und die ganze Truppe nach dem Groß-Reinemachen, jetzt noch 8...



Liebe Grüße,
Kat
Wenn man den ganzen Irrsinn des Lebens einmal für sich modifiziert hat, geht's.
Kat
 
Beiträge: 390
Registriert: 20.04.2012, 19:58
Wohnort: Hamburg

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Frosty am 16.07.2012, 12:05

Hallo Katrin!
Das mit der kleinen wildfarbenen tut mir wirklich leid! :( Man kann leider so gut wie nie rausfinden, woran Schnecken gestorben sind. Es ist auch schwierig etwas für sie zu tun, der Rückzug hätte auch ganz harmlos sein können. Wir wissen einfach noch viel zu wenig über sie. :(
lg Stephie
Benutzeravatar
Frosty
 
Beiträge: 858
Bilder: 2
Registriert: 28.05.2010, 14:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Kat am 16.07.2012, 12:40

Hallo Frosty,

danke für Deine Worte.
Die kleine Schneck war ja noch nicht soooooo lange bei mir, daher war ich zwar traurig, aber es war kein Weltuntergang. Ich denke mal es wird schlimmer je länger man so ein Tier hat und je größer es wird.
Es ist nun mal einfach so gekommen, auch wenn ich nicht weiß warum. Einen Haltungsfehler schließe ich einfach mal aus, da alle anderen sich sichtlich wohl fühlen, aktiv sind, fressen und auch wachsen. Die Bedingungen sind ja für alle gleich.
Das mit dem Rückzug habe ich ehrlich gesagt auch erst gesehen als sie schon tot war, denn vorher habe ich nicht extra nach ihr gesucht. Dass sich meine Schnecken mal für 2, 3 Tage verbuddeln oder ich sie nicht sehe ist normal, denke ich, das passiert mir mit allen mal. Ich hatte ja auch keine Ahnung ob sie nachts unterwegs war und ich sie nur nicht gesehen habe.
Allzu viel Trara mache ich da auch nicht, ich öffne das Terra auch nur zum sprühen, Schneckenka**e wegmachen oder Futter reinlegen. Die Schnecken lasse ich dabei alle in Ruhe, ich nehme sie nur zum Saubermachen heraus. Stressen möchte ich sie so wenig wie möglich.

Auch wenn es schade um die Kleine ist, aber es stimmt mich dabei doch zuversichtlich dass es anscheinend den anderen allen gut geht. Wenn man noch nie vorher Schnecken gehalten hat macht man sich natürlich Gedanken ob man das alles so richtig macht.
Wenn man den ganzen Irrsinn des Lebens einmal für sich modifiziert hat, geht's.
Kat
 
Beiträge: 390
Registriert: 20.04.2012, 19:58
Wohnort: Hamburg

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Frosty am 16.07.2012, 12:50

Ich glaube du musst dir um die anderen keine Sorgen machen. Wenn es was ansteckendes wäre, hätten sich bestimmt schon mehr zurückgezogen und das wäre dir aufgefallen. Ich muss zugeben, dass ich zu meinen Schnecken auch nicht so eine enge Bindung/Beziehung habe wie ich zum Beispiel zu meinem verstorbenen Kater hatte. Er ist jetzt fast drei Jahre tot und wenn ich dran denke treibts mir immer noch Tränen in die Augen.
lg Stephie
Benutzeravatar
Frosty
 
Beiträge: 858
Bilder: 2
Registriert: 28.05.2010, 14:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Anduril am 16.07.2012, 14:38

Huhu

Süße Schneckolienos :D
Rechtschreibfehler gefunden? Saubere Leistung. Zum Dank darfst du ihn behalten. :D
Benutzeravatar
Anduril
 
Beiträge: 381
Bilder: 0
Registriert: 25.10.2010, 20:48
Wohnort: 46562

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Lindenbaerchen am 17.07.2012, 01:00

Himmel, du hast aber ein tolles Schneckenhändchen!Toll haben sich all deine Süßen entwickelt und superschön dein Terra.Und was für eine schöne Notfall-Fuli :shock: die hätte ich auch gern gerettet :wink:
Benutzeravatar
Lindenbaerchen
 
Beiträge: 762
Bilder: 21
Registriert: 12.09.2010, 19:35

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Kat am 06.08.2012, 01:05

Update - wenn auch kein sehr schönes...

Beim heutigen Terra-Saubermachen gab es schon wieder Verluste zu vermelden :( .. dieses Mal sogar doppelt. Eine kleine WJ (2D) und die süße klitzekleine VA (Noodle) habe ich heute tot im Terra gefunden.
Bei der WJ habe ich eine Vermutung .. sie war zwar aktiv und hat gefressen, ist aber sehr langsam und sehr kruschelig, also sehr unschön gewachsen. Da die anderen Schnecken ohne Probleme wachsen und wunderschön anbauen vermute ich daher dass die Schnecke nicht so ganz fit war.
Aber bei der kleinen VA kann ich es mir absolut nicht erklären. Sie hat viel geschlafen, das ist aber denke ich normal bei Schneckenbabies. Ansonsten habe ich immer wenn ich sie mal gesehen habe einen schönen Wachstumsrand gesehen, und gefressen hat sie auch. Daher macht es mich etwas ratlos was denn nicht gestimmt hat mit ihr, sie wirkte top-gesund.
Da es jetzt die dritte Schnecke ist die mir verstirbt mache ich mir natürlich Gedanken was nicht stimmen könnte. Die anderen Fulicas sind bisher alle kräftig, haben regen Appetit, schnecken viel durchs Terra und wachsen hervorragend.

Meinen Cornu geht es allerdings hervorragend, es haben jetzt alle die Endgröße erreicht, sie sind aktiv und fressen viel. Da ist alles im grünen Bereich.

Liebe Grüße,
Kat
Wenn man den ganzen Irrsinn des Lebens einmal für sich modifiziert hat, geht's.
Kat
 
Beiträge: 390
Registriert: 20.04.2012, 19:58
Wohnort: Hamburg

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Lindenbaerchen am 28.12.2012, 15:41

Ganz liebe Grüße und einen dicken Drücker an dich (Ein Kätzchen mit vielen unglaublich tollen Begabungen!) und natürlich auch Rhinestone und Dirty Harry :wink:
DANKESCHÖN!!!
Benutzeravatar
Lindenbaerchen
 
Beiträge: 762
Bilder: 21
Registriert: 12.09.2010, 19:35

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Kat am 05.01.2013, 18:00

So, liebes Forum, es gibt auch hieer endlich mal wieder neue Fotos.. ich habe ganz schön schleifen lassen :oops:

Der erste Winter hier verläuft gut, es gab lediglich nochmal Verluste bei den Cornus als es ans Einwintern ging. Da haben sich im Herbst 2 festgepappt, sich tief eingezogen und ein Häutchen gebildet. Habe sie auch so gelassen, die anderen waren noch unterwegs.
Doch nach ein paar Tagen machte es "plumps", die festgepappten fielen ab und blieben aber zurückgezogen. Da habe ich mir nichts bei gedacht, bis ich sie nach 2 Tagen mal kontrolliert habe - es lief eine bräunliche Flüssigkeit heraus, und sie fingen an zu riechen :cry: Aus einem Gelege das ich gefunden habe hab ich dann 2 neue schlüpfen lassen, so dass mein Bestand weiterhin bei 5 Cornus liegt. Ich habe sie jetzt nicht eingewintert, sie stehen noch im Wohnzimmer, und augenscheinlich ist alles okay mit ihnen.
Den Fulicas gehts nach wie vor gut, das Terra ist jetzt im Winter noch mit einem 40 Watt Spotstrahler und einer Heizmatte ausgestattet, so kann ich eine Temperatur von ca. 25 Grad tagsüber gut halten. Nachts geht alles aus, dann fällt die Temperatur auf ca. 20, 21 Grad ab. Mein erster Schneckenwinter!

Aber genug erzählt, hier mal wieder ein paar Bilder:





Dann habe ich ja so viel hier über Heilerde gelesen, das habe ich dann auch mal ausprobiert. Die Schnecks finden es toll :-D











Liebe Grüße,
Kat
Wenn man den ganzen Irrsinn des Lebens einmal für sich modifiziert hat, geht's.
Kat
 
Beiträge: 390
Registriert: 20.04.2012, 19:58
Wohnort: Hamburg

Re: Kats Schneckenbande

Beitragvon Skilltronic am 05.01.2013, 21:10

Das Heilerdebad scheint ja total attraktiv - schön :)
NATURE IS THE LAW
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 1618
Bilder: 7
Registriert: 19.08.2010, 21:26
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Schnecken-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], BJH, Google [Bot], mikako90