Posthörnchen

Hier könnt ihr alles rund um Wasserschnecken posten.

Posthörnchen

Beitragvon Winifred am 21.07.2017, 16:50

Mir gefallen die Posthörnchen sehr gut, muss ich bei denen was Haltung betrifft etwas besonderes beachten? Gibt es schon einen Thread dazu, den ich übersehen habe?

Liebe Grüße
Wini
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 272
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Re: Posthörnchen

Beitragvon Flosaquarium am 17.09.2017, 15:14

Hallo Winifried.

Beachten brauchst du so gut wie gar nichts. Einfach behutsam einsetzen und abwarten.
Die Ernährung funktioniert unkompliziert. Sie ernähren sich von Algen, Fischfutterresten oder (wenn du züchten willst) Schneckenfeed von Nature Holic (kannst du auf http://www.garnelio.de bestellen) aber auch getrocknete Brennnesselblätter oder Gurkenstücke und Salatblätter.

Viel Erfolg und lass hören, wies dir damit geht.
Liebe Grüße Florian

:arrow: www.instagram.com/flosaquarium/
Benutzeravatar
Flosaquarium
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.09.2017, 11:20

Re: Posthörnchen

Beitragvon Espe am 18.09.2017, 10:44

Ich habe in all meinen Aquarien rote Posthornschnecken und sie vermehren sich ganz von allein :-D
Du kannst sie in Warmwasser ( bei mir sind das 26 Grad) oder auch Kaltwasser ( bei Zimmertemperatur) halten.
Sie fressen alles und ganz besonders mögen sie Laubblätter! :-D
Liebe Grüße von Bärbel und den Schleimern :)
Benutzeravatar
Espe
 
Beiträge: 153
Registriert: 19.04.2017, 15:44

Re: Posthörnchen

Beitragvon Flosaquarium am 19.09.2017, 09:41

Stimmt, die vermehren sich wirklich schnell. Ich dachte, dass sich in meinem Becken gar nichts tut und siehe da: geschätzt 100 Stück sind unterwegs.
Lustig ist, dass es jetzt auch gescheckte gibt. Rot und blau gescheckt. Das mag ich besonders gerne.
Alles in allem war die Anschaffung der Schnecken ein voller Erfolg!
Liebe Grüße Florian

:arrow: www.instagram.com/flosaquarium/
Benutzeravatar
Flosaquarium
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.09.2017, 11:20

Re: Posthörnchen

Beitragvon wolf am 19.09.2017, 11:50

Hallo Florian,
rot und blau gescheckte Posthornschnecken habe ich bislang noch nicht gesehen. Könntest Du vielleicht mal Bilder einstellen? Das fände ich toll........ . Aber kein Stress....... :wink: .
Herzliche Grüße: wolf
wolf
 
Beiträge: 266
Registriert: 07.03.2017, 21:29

Re: Posthörnchen

Beitragvon Espe am 19.09.2017, 15:25

Oh ja, da schließe ich mich Wolf an! :-D
So eine gescheckte Posthornschnecke habe ich auch noch nicht gesehen,
da bin ich neugierig, wie sie wohl ausschauen. :wink:
Liebe Grüße von Bärbel und den Schleimern :)
Benutzeravatar
Espe
 
Beiträge: 153
Registriert: 19.04.2017, 15:44

Re: Posthörnchen

Beitragvon Flosaquarium am 19.09.2017, 16:10

Hallo meine lieben.

Natürlich werde ich versuchen, dass ich die erwische.
Heut hab ich nur die Blaue mit schwarzen Punkten gesehen.

Liebe grüße
Liebe Grüße Florian

:arrow: www.instagram.com/flosaquarium/
Benutzeravatar
Flosaquarium
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.09.2017, 11:20

Re: Posthörnchen

Beitragvon Flosaquarium am 20.09.2017, 12:16

Hi Leute!
Ich muss euch das Foto vorerst schuldig bleiben. Bitte verzeiht mir. Ich kriegs einfach im Moment nicht scharf. :oops:
Liebe Grüße Florian

:arrow: www.instagram.com/flosaquarium/
Benutzeravatar
Flosaquarium
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.09.2017, 11:20

Re: Posthörnchen

Beitragvon Flosaquarium am 24.09.2017, 22:03

Guten Abend!

Endlich kann ich euch scharfe Bilder liefern. Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt.

20170924215616_IMG_2847-1.jpg
20170924215616_IMG_2847-1.jpg (116.5 KiB) 1232-mal betrachtet


20170924215644_IMG_2850-1.jpg
20170924215644_IMG_2850-1.jpg (40.05 KiB) 1232-mal betrachtet
Liebe Grüße Florian

:arrow: www.instagram.com/flosaquarium/
Benutzeravatar
Flosaquarium
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.09.2017, 11:20

Re: Posthörnchen

Beitragvon wolf am 06.10.2017, 13:33

Hallo Flo,
danke für die Fotos. Tja, ein bisschen schwierig für mich, das einzuschätzen. So ganz genau kann ich es nicht erkennen. Vielleicht (!!) kommt der Blau-Ton auch durch Lichtbrechung in der Schale zustande?? Die Schale selbst ist ja üblicherweise gelblich-hornfarben (wie man bei Leergehäusen gut sehen kann) und der Weichkörper lässt dann andere Farben entstehen (z.B. durch dunkle Pigment-Flecken auf dem Mantel). Ich hatte auch mal einige Planorbella, die manchmal einen bläulichen Schimmer hatten - je nach Lichteinfall -, aber weder die Schale war bläulich noch der Weichkörper (wie ich bei zwei spontan verstorbenen jungen Schnecken gesehen habe). Das kann bei Dir vielleicht ähnlich sein oder auch ganz anders. Sorry, aber ich fürchte, ich müsste die Tierchen selber in der Hand haben und mit der Lupe untersuchen können.
Herzliche Grüße: wolf
wolf
 
Beiträge: 266
Registriert: 07.03.2017, 21:29

Re: Posthörnchen

Beitragvon Hostokles am 18.10.2017, 19:46

Hallo

Blaue Posthörner kenn ich auf jeden Fall, deine sieht allerdings eher durchsichtig aus. Es ist gut möglich, dass der Weichkörper und damit eben die ganze Schnecke blau aussieht, weil du das Blut siehst, das bei vielen Mollusken ja blau ist. Das würde auch erklären warum er bei wolfs verstorbenen Jungtieren nicht blau war. Ist aber nur eine Vermutung eines fantasierenden Biologiestudenten, also nagelt mich bitte nicht drauf fest :)
Hostokles
 
Beiträge: 7
Registriert: 18.10.2017, 16:42

Re: Posthörnchen

Beitragvon wolf am 19.10.2017, 10:52

Hi,
die gezeigten Schnecken sehen mir nach Planorbella aus (duryi oder trivolvis), und die haben nach meiner Kenntnis (rotes) Hämoglobin und kein (bläuliches) Hämocyanin.
Liebe Grüße: wolf
wolf
 
Beiträge: 266
Registriert: 07.03.2017, 21:29

Re: Posthörnchen

Beitragvon Hostokles am 19.10.2017, 10:57

Hi wolf

Fast schon schade, klang doch so passend :)
Danke für die Info man lernt nie aus. Auf jeden Fall schöne Tierchen.
Hostokles
 
Beiträge: 7
Registriert: 18.10.2017, 16:42

Re: Posthörnchen

Beitragvon Winifred am 14.01.2018, 14:43

So, ein kleines Update. Nachdem ich mein Aquarium schon aufgeben wollte, da meine Posthörnchen mir leider eine nach der anderen verstorben ist :cry: Und ich die Temperatur meines Standortes im Verdacht hatte, habe ich heute, nachdem ich die Pumpe nun schon eine Weile aus hatte 4 Posthornschneckenbabys gesehen. :-D :-D :-D

Heute morgen beim Frühstück lachte mich plötzlich was rotes aus meinem Milchigen Glas entgegen neben dem braunschwarz der ganzen Blasenschnecken. Und 4 rote kleine Pünktchen konnte ich zählen.

Jetzt habe ich doch wieder reaktiviert, nur die Pumpe lass ich aus, das scheinen meine Schnecken nicht zu mögen. Sie haben jetzt ganz ohne Pumpe sehr gut gelebt. Nun meine Frage, durch den Kalk im Wasser ist das Aquariuglas doch sehr trüb geworden, neben den Algen die sich daran absetzen, wie kann ich das säubern ohne meine kleinen Schnecken zu schaden?

Und wie kann ich den Grund von Kalkablagerungen und Pflanzenresten befreien? Das wirbelt immer auf, wenn ich neues Wasser nachgebe.

Liebe Grüße von einer glücklichen Winifred
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 272
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Re: Posthörnchen

Beitragvon Espe am 15.01.2018, 10:15

Hallo,
die Scheiben kannst Du mit einem Scheibenreiniger säubern.
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten: Magneten, Klingen und auch Schwämme.
Ich finde einen Scheibenreiniger mit Klinge am besten.
Kalk brauchen Wasserschnecken zum Häuschen bauen, da habe ich für meine immer eine kleine Ecke Sepia drin.
Die Pflanzenreste fressen Deine Schnecken!
Wenn Du sie separat fütterst und Du den Bodengrund reinigen möchtest, kannst Du es mit einem Mulmsauger machen.

Viel Freude mit Deinen Schneckis :wink:
Liebe Grüße von Bärbel und den Schleimern :)
Benutzeravatar
Espe
 
Beiträge: 153
Registriert: 19.04.2017, 15:44

Nächste

Zurück zu Wasserschnecken

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Schnexxs