Schnecken als Geschenk :-(

Alles rund um unsere einheimischen und benachbarten Schneckenarten.

Schnecken als Geschenk :-(

Beitragvon Inch am 23.07.2017, 22:37

Hallo liebe Schnecken – Freunde!
Zurück aus dem Urlaub. Leider keine Nudelschnecken mitgebracht, da diese gerade Trockenschlaf halten. Bin sonst immer Ende September dort..
Meine Vermieterin hat natürlich mitbekommen, dass wir immer gesucht haben.bei der Abreise hat sie meinem Sohn ein kleines Päckchen gegeben, und ihm gesagt da ist eine Überraschung drin und er soll es erst zu Hause auspacken. Gesagt getan. Ich war sehr schockiert, dass ich in dem Päckchen lebende! Schnecken gefunden haben. Zwar verschlossen, aber dennoch lebendig. Vier Cornus, zwei undefinierte und, so vermute ich, drei kleine Thebas. Wie kann man jemanden nur lebende Schnecken schenken??? Noch dazu solche die ich überhaupt nicht wollte. Cornus habe ich ja schon genügend. Und Thebas hätte ich mir jetzt auch nie welche mitgenommen. Ich mache morgen mal Fotos von allen Schnecken. Jetzt habe ich das Problem, dass ich nicht weiß wohin mit ihnen. Besonders mit den Cornus. Für die kleinen nehme ich ein kleines Becken. Aber bei den Cornus wird es schwierig. Zum einen möchte ich sie lieber nicht setzen... und eigentlich wollte ich kein zusätzliches Becken mehr anlegen. Bin wirklich genervt! Ich weiß meine Vermieterin hat es lieb gemeint. Aber ihr einziger Kommentar war, dass wir sie aussetzen können wenn wir sie nicht haben möchten. Das geht natürlich nicht! Mal sehen was die anderen beiden für Schnecken sind...
LG,
Inch
Benutzeravatar
Inch
 
Beiträge: 179
Bilder: 29
Registriert: 19.07.2016, 17:03

Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Tristan