Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Alles rund um unsere einheimischen und benachbarten Schneckenarten.

Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon Vados am 04.06.2019, 19:12

Hallo,
Ich habe vor einigen Tagen Schnecken im Fluss des Rüberer Spielplatzes gefunden…
Ich war gezwungen sie mitzunehmen,da dort Täglich Kleinkinder von 1-5 Jahren am Bach spielen und ich habe dort auch extremst viele zermatschte oder zerdrückte Schneckies gefunden. :cry:
Da konnte ich nicht anders und habe alle die ich gefunden habe mitgenommen.
Jetzt komme ich zur Sache: um was für eine Art handelt es sich genau?
Sie leben zwar am Bach,doch nicht in ihm. Sie sehen wie Blasenschnecken aus und haben auch ein linksdrehendes Häuschen…
Fotos folgen.

LG Vados
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
ザマス=justice
Benutzeravatar
Vados
 
Beiträge: 40
Bilder: 0
Registriert: 30.04.2019, 10:04
Wohnort: Rüber

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon wolf am 04.06.2019, 19:28

Hi Vados,
da bin ich mal auf die Fotos gespannt. Blasenschnecken leben definitiv im Wasser, nicht am Wasser. Bernsteinschnecken leben am Wasser, aber nicht im Wasser und sind rechtsdrehend. Schau`n wir mal....... .
Liebe Grüße: wolf
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
wolf
 
Beiträge: 466
Registriert: 07.03.2017, 21:29

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon Vados am 04.06.2019, 20:01

Tut mir leid,
Ich habe eine Schnecke beobachtet, die an der Glasscheibe geklebt hatte :roll:

Hier ist das angekündigten Foto:
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
ザマス=justice
Benutzeravatar
Vados
 
Beiträge: 40
Bilder: 0
Registriert: 30.04.2019, 10:04
Wohnort: Rüber

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon wolf am 04.06.2019, 20:21

Huhu Vados,
Nahaufnahmen wären ganz hilfreich gewesen, aber ich bin so schon recht sicher, dass es sich um Bernsteinschnecken handelt. Dazu passt ja auch, dass die Häuschen rechtsgewunden (!) sind. Eine sichere Artbestimmung ist ohne Genitalmorphologie (Sektion) kaum möglich.
Dementsprechend Verschiebung des threads.
Herzliche Grüße: wolf
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
wolf
 
Beiträge: 466
Registriert: 07.03.2017, 21:29

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon Nina 99 am 04.06.2019, 22:08

Ja, das sind hochwahrscheinlich Bernsteinschnecken. Die brauchen aber tatsächlich ein Gewässer in der Nähe um zu überleben. Setze sie am besten wieder am Fluss aus, eben am einer besseren Stelle
Mit der Haltung hatte ich kein Glück.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 2064
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014, 19:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon die_clauz am 05.06.2019, 09:17

Hallo Vados,

ich bin der Meinung, du solltest sie schleunigst wieder zurück setzen. Der Bach wird ja wohl länger als die Stelle sein, an der du sie gefunden und vermeintlich "gerettet" hast... Dann geht man eben ein paar Schritte am Bach entlang und setzt sie ein paar Meter an einer weniger gut zugänglichen Stelle hin, wenn dort so wahnsinnige Kinder spielen, die Schnecken zermatschen.
Die Tiere aus ihrem passenden Lebensraum mit nach Hause zu nehmen und dann ohne überhaupt zu wissen, was es für Schnecken sind und welche Bedürfnisse sie haben versuchen zu halten, das klingt für mich eher nicht nach einer Rettung...

LG Claudia
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Benutzeravatar
die_clauz
MODERATOR
 
Beiträge: 1105
Bilder: 0
Registriert: 07.06.2015, 08:58

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon Vados am 05.06.2019, 13:55

Deswegen habe ich hier noch mal nachgefragt,und werde sie heute noch aussetzen.
Aber hey,ganz umsonst war es ja nicht,denn es haben sich zwei Schnecken gepaart :-D
Da die Schnecken an unterschiedlichen Stellen gelebt haben (denn es gibt 2 Stellen wo die Kleinkinder spielen) haben die kleinen Schneckies sich erst durch mich gefunden :)

LG Vados
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
ザマス=justice
Benutzeravatar
Vados
 
Beiträge: 40
Bilder: 0
Registriert: 30.04.2019, 10:04
Wohnort: Rüber

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon Vados am 05.06.2019, 14:02

Und die Stelle ist knapp 8 Meter lang und hat nur ein kleines Gebüsch,aber der Bach fließt woanders noch weiter.
Dort werde ich sie aussetzen…aber ich kann nicht dafür garantieren,dass die Eier mitkommen,da eine andere Schnecke (NICHT das Schneckenpaar) sich öfter Mals vergraben hatte. Ich kann ja mal gucken,ob ich die Eier finde. Wenn ja setze ich sie auch mit den Bernsteinschnecken aus. Natürlich vergrabe ich sie auch wieder.

LG Vados
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
ザマス=justice
Benutzeravatar
Vados
 
Beiträge: 40
Bilder: 0
Registriert: 30.04.2019, 10:04
Wohnort: Rüber

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon Vados am 05.06.2019, 14:08

An Claudia,
Ich wollte sie nicht behalten und sie haben auch gerne Gurken und Zucchini gegessen.
Ich wollte sie erstmals in Sicherheit bringen.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
ザマス=justice
Benutzeravatar
Vados
 
Beiträge: 40
Bilder: 0
Registriert: 30.04.2019, 10:04
Wohnort: Rüber

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon die_clauz am 05.06.2019, 14:43

Hallo Vados,

ich finde es super, dass du den Tieren helfen wolltest, vielen wäre wohl garnicht aufgefallen, dass es dort vielleicht gefährlich für sie ist.
Trotzdem hätte es eben auch massiv schief gehen können, wie Nina schon schrieb brauchen diese Schnecken zwingend Wasser, dass sie jetzt ein paar Tage ohne überlebt haben ist toll, aber eben auch Glück. Deshalb meinte ich eben, dass Mitnehmen aus Schneckensicht nicht die beste Option war.
Es ist schön, dass du eine geeignete Stelle kennst und die Tiere wieder zurück setzt.

Viele liebe Grüße, Claudia
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Benutzeravatar
die_clauz
MODERATOR
 
Beiträge: 1105
Bilder: 0
Registriert: 07.06.2015, 08:58

Re: Schnecken am Fluss gefunden [Bernsteinschnecke]

Beitragvon Vados am 05.06.2019, 15:51

Soo,
Schnecken ausgesetzt. Und an Wasser hat es Ihnen nicht gemangelt,da ich wusste,dass diese Schnecken nicht ohne Grund am Wasser leben würden. Ich habe sogar einen künstliches Bächlein angelegt (4 cm breit und zieht sich durchs ganze Terra) und ein paar Steine (da die am Bach auch waren).
Von den Schnecken die sich gepaart haben ist die eine ein Vollalbino und die andere eine ganz normale,also bin ich gespannt,was sie für Junge haben werden. Ich kann ja in ein paar Wochen nachschauen,was aus ihnen geworden ist.

Noch einen schönen Tag
Vados
Zuletzt geändert von Skilltronic am 05.06.2019, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
ザマス=justice
Benutzeravatar
Vados
 
Beiträge: 40
Bilder: 0
Registriert: 30.04.2019, 10:04
Wohnort: Rüber


Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]