Meine Nachzucht- Tagebuch

Hier dreht sich alles um den Nachwuchs.

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon FleckiFleck am 31.05.2017, 19:02

Moin,

Talla ist aber auch schön ;)
Corɴυ'ѕ αre вeαυтιғυl!

FlecĸιFlecĸ :wink:
FleckiFleck
 
Beiträge: 958
Bilder: 0
Registriert: 04.06.2016, 11:20
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart :D

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Winifred am 12.06.2017, 16:59

Ich habe mal bei meinen Schneckilis die Kalkzufuhr geändert. Ich habe ihnen eine Schale Wasser mit reinem Calciumcarbonat und Heilerde hingestellt.

Nunja, der Kalkblock damals wurde links liegen gelassen, das Grundeln im Wasser finden 3 meiner Schneckels total toll. Die 4. meine kleine Dornröschen (Rodatzi) mag das nicht, sie sitzt weiterhin ununterbrochen seit 4 Tagen auf "ihrer" Sepia. :shock:

Ich beobachte weiter. :-D
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 257
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Dracoline am 18.06.2017, 12:20

Hallöchen Winifred,

jetzt will ich auch mal meinen "Senf" loswerden.
Habe grade deinen Thread von vorne bis hinten durchgelesen und fand es total spannend. Ich freu mich für dich dass alles so prima geklappt hat!
Vorallem auch dass du so wunderbar viele Farbschläge dabei hattest war ja der Knaller.
Ich habe ja jetzt auch "nur" 6 Eier liegen und hoffe das bald was schlüpft (wollte von anfang an nicht so viele Eier ausbrüten, nicht dass ich dann so viele Schnecken habe und nicht weiß wie ich sie losbekommen soll, oder mich nicht trennen kann).
Ich freue mich auch schon richtig drauf und hoffe es schlüpft auch was. Finde die White Jades ja sehr hübsch und deine "Schnee" ist einfach nur super. Da meine aber alle wildfarben sind, wird ja auch nur wildfarben rauskommen, also wirds bei mir da keine großen Überraschungen geben, nehm ich an ;)

Ich hoffe du postest immer mal Bilder und Neuigkeiten, hat viel Spaß gemacht deinen Thread zu lesen!

Liebe Grüße
Dracoline
Dracoline
 
Beiträge: 33
Registriert: 21.05.2017, 20:33

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Winifred am 18.06.2017, 21:34

Vielen lieben Dank dracoline.

Ich schreibe und berichte immer wiedermal. Meisten stelle ich auch einfach Fotos ins Galerieunterforumsthema unter Winifreds kleine Hexen. Wenn du da schauen willst.

Ansonsten muss ich leider mitteilen, dass eine meiner Zebrarollasseln über die Regenbogenbrücke kroch. :cry: Sie war schon sehr groß, also bestimmt auch älter, aber dennoch. Vor allem, da ich mir Nachwuchs von ihnen doch erhoffe.

4 sehe ich noch. Ich gebe die hoffnung noch nicht auf.

LG Winifred
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 257
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon lxrxmxrxx am 21.06.2017, 20:37

Hii,
Deine Schnecken sind ja hammer :-D
R.i.p an die Rollassel.

Unter meine Deutsch Arbeit schrieb ich:
Es wäre toll wenn ich wieder eine so gute Note (2+) oder vllt sogar eine 1 schreiben würde.
Ihre Antwort war: Leider ''nur'' eine 3. ber gib deine Wünsche und Träume niemals auf, denn irgendwann gehen gehen sie in Erfüllung :)

Das ''wünsche'' ich auch dir. Es wird mit deinen Baby Rollasseln schon klappen. Auch wenn es seine Zeit dauert. Mit den Schneggs hast du es ja auch super geschafft. :mrgreen:

LG
Viele Grüße von: :-D
Mars, Snickers, Twix, MilkyWay 8)
Benutzeravatar
lxrxmxrxx
 
Beiträge: 165
Bilder: 3
Registriert: 30.12.2016, 20:23

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Winifred am 02.07.2017, 20:58

Ich glaube meine Zebras sind Geschichte. Ich habe gestern nur noch zwei gesehen, heute nach der Umbauaktion in meinem Terra nur noch eine, die ich vergraben habe :oops:
Habe neue Erde mit Kalk vermischt aufgefüllt. Habe alles danach gut durchfeuchtet. Die weißen sehe ich vereinzelt noch. Da hatte ich aber so viele, die sollten sich davon erholen. Bei den Zebras werde ich mir wohl nochmal ne größere Menge nachkaufen müssen. So ca. 20 diesmal. Habe viel mehr Moos rein und auch eine kleine mit Moos bedeckte Holzhöhle. Vielleicht fühlen sie sich dann da doch etwas wohler und das Moos wird die Feuchtigkeit besser unten halten.

Die Eiersuche wird sich lustig gestalten, aber ich habe die Hoffnung, dass sie die trockene Stelle unter der Höhle bevorzugen werden und dann habe ich es einfach. :twisted:

Liebe Grüße von der Schneckenfront. Sobald mein Handy wieder mehr Akku hat, kommen Bilder nach. :-D
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 257
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Italiener am 02.07.2017, 22:07

huhu *wink* Denk an die Bilders !

Hier ist es an der Eierfront auch noch ruhig. Hab heut alles umgegraben und ausser weisse Asseln, Springschwänze und viiiiiiiiiiiiiil Humus nix gefunden *g*

Gesterm war ich in unserem Stadtteilzooladen - der hat Achatina Fulicas. Die sahen sooooo schlecht aus, gar nicht wie unsere so hübsch. Was ich aber schlimm fand, überall lagen Eier rum und auf dem Salatblatt tummelten sich die Babyschnecken. Ob die die Kleinen einfach wegwerfen, wenn sie den Salat wechseln ? Hab dann fluchtartig den Laden verlassen. Weil ich es einfach nur schrecklich fand, wie schlecht sie untergebracht waren.
Lieben Gruß
Moni

"Schneck, schneck schnell zurück in die Heck'"
Benutzeravatar
Italiener
 
Beiträge: 356
Bilder: 5
Registriert: 10.04.2015, 00:24

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Winifred am 02.07.2017, 22:57

Hi Moni,

oha. Ich habe gestern beim Einkaufen auch geschaut, ob der Laden Schneckels hat, aber sie hatten keine. Wenigstens was.
Ich habe vor nem halben Jahr welche gesehen. Die sahen auch nicht gut aus. Hatte ja aber schon im Forum gestöbert, sodass mein Verstand die Oberhand hatte und nicht mein Mitleid, sodass ich keine davon mitnahm. War aber echt schwer. :(

Ich hoffe, ich kann es meinen Asseln dann besser gestalten. Wenn natürlich dooferweise nur Männer bei waren, wäre das echt blöd gelaufen gewesen. :roll: :( Ich hoffe das nächste Mal geht besser. Die weißen sind bei mir echt explodiert, die schaffen das auch wieder. Ich habe etwas Humus raus, um das neue rein zu tun. Von daher habe ich etwas Populationskontrolle ausgeübt, aber um die Zebras tut es mir so verdammt leid.
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 257
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Winifred am 03.07.2017, 14:38

Soderle. Habe ja Bilder von der Neueinrichtung versprochen.
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 257
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Dracoline am 04.07.2017, 21:05

Wow,

das sieht ja toll aus. Die Moos-Holzbrücke find ich ja genial...
Sowas brauch ich auch ^^

liebe Grüße
Dracoline
 
Beiträge: 33
Registriert: 21.05.2017, 20:33

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Katsching am 04.07.2017, 21:16

Hallöchen!

Wirklich schön, dein Terrarium samt Einwohnern :)
Die Weinrebe sieht auch klasse aus, wie eine Skulptur. Ist das frisches Moos oder aus dem Terraristik Bedarf? Ich hab bei mir auch ein Mooskissen drin, doch das ist mittlerweile nicht mehr so schön grün.

LG
Liebe Grüße, Katsching
Benutzeravatar
Katsching
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2017, 15:55

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Winifred am 04.07.2017, 21:27

Das Moos ist aus dem Terraristikbedarf, allerdings als ganze Lagen und getrocknet. Also nichts gepresst, sondern der Natur entnommen und getrocknet. Ich habe also die Lagen dann hineindrapiert. Und gut befeuchtet. Es steht auch auf der Packung das es Lebendmaterial ist. Also gehe ich davon aus, dass es sich wieder "erholt" und ggf anwächst, sofern meine nicht meinen, es als Decke benutzen zu wollen, was sie gerade tun. :roll:

Es quillt auch nicht. Echt total toll. Danach habe ich nämlich gesucht, nicht nach dem ollen gepressten Gedingens. :mrgreen:

Ja, die Weinrebe finde ich auch toll.
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 257
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Katsching am 04.07.2017, 21:31

Das Moos hört sich ja spannend an, dann muss ich nachher direkt mal online schauen.
Danke dir :)
Liebe Grüße, Katsching
Benutzeravatar
Katsching
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2017, 15:55

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Karla am 04.07.2017, 23:44

Hallo Winifred,

ich habe da mal eine Frage zu der Holzbrücke: die ist doch sicher aus Nagerabteilung? Ich hatte mir auch so eine gekauft, weil ich damit eine zweite Ebene bauen wollte. Doch leider hat sie immer wieder an den Schnittenden zu schimmeln begonnen, egal, wie ich sie verbaut bzw behandelt habe. Ist das bei dir auch so? Was tust du dagegen? Kann es von der "falschen", also nicht feuchtluftgeeigneten, Holzart kommen?

Ich habe leider noch keine Asseln im Terra. Glaubst du, wenn ich welche hätte, könnte ich es noch mal probieren?

Oh je, sind das viele Fragen..... :? :oops: :arrow: :idea:
Karla
 
Beiträge: 138
Bilder: 24
Registriert: 30.04.2017, 00:04

Re: Meine Nachzucht- Tagebuch

Beitragvon Winifred am 05.07.2017, 09:56

Hallo Karla,

ja, das ist die aus der Nagerabteilung. Bisher habe ich noch keinen Schimmel feststellen können. Ich habe halt das Moos obenauf, das mir die Feuchtigkeit aufnimmt und ich denke, dass damit das Holz darunter recht trocken bleibt. Asseln habe ich auch, allerdings momentan nur die weißen, die sind ja eher in der Erde drinnen und gehen ungern auf etwas anderes außer Futter. Kann aber sein, dass sie die tieferliegenden Regionen, sofern Schimmel dann vorhanden, beknabbern.

Ich werde mir wieder Zebras holen, aber dann mehr als 10. So ca. 20-30 Tiere. Die halten das Terra auch sonst sauber. Also an der Bodenpolizei macht man nichts verkehrt. Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 257
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

VorherigeNächste

Zurück zu Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Tristan