Selektieren

Hier dreht sich alles um den Nachwuchs.

Re: Selektieren

Beitragvon Darkdream am 13.10.2011, 17:38

Thamara, kupieren ist ein nachträgliches "beschneiden" und hat nix mit der Zucht an sich zu tun und ist zumindest hier verboten. Eine anerkannte, m.E. Qualzucht, ist aber der Mops dessen Nase so platt gezüchtet wurde das er nicht richtig atmen kann oder Wellensittiche die nicht mehr fliegen können aufgrund eines überdimensionierten Federkleides.

Mir gehts nicht um Ausreden Sandy, mir geht es um das Zulassen der Gedanken und Meinungen verschiedener Seiten, finde das Thema zu interessant um es totlaufen zu lassen.
Benutzeravatar
Darkdream
 
Beiträge: 347
Bilder: 0
Registriert: 23.08.2011, 09:26
Wohnort: Bayern

Re: Selektieren

Beitragvon Sandy am 13.10.2011, 20:39

@Darkdream
Das mit der Entwicklung im Ei war nicht mehr auf Deinen Beitrag bezogen.

Alles in Allem habe ich schon das Gefühl, dass andere Meinungen zugelassen werden. Es ist natürlich auch klar, dass Diejenigen, die gegen das Abtöten sind, ein wenig emotionaler an das Thema rangehen. Mir zumindest geht es so, das muss ich zugeben.

Es werden ohnehin so unglaublich viele Schnecken schlüpfen gelassen, wie ich finde. Angebot und Nachfrage stehen in keinem Verhältnis mehr. Wenn sich dann das Selektieren mehr und mehr verbreitet, dann ist das für mich nicht mehr so ganz nachvollziehbar.
Außerdem ist es auffällig, wie kurzlebig das Schneckenhobby ist. Aber das ist wohl ein anderes Thema.
Liebe Grüße
Sandra
Benutzeravatar
Sandy
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2549
Bilder: 0
Registriert: 19.09.2008, 14:24
Wohnort: Warburg

Re: Selektieren

Beitragvon Italiener am 23.07.2017, 23:29

Guten Abend

jetzt habe ich mich durch den ganzen Thread gelesen und bin froh, dass doch einige Menschen auch so denken und fühlen wie ich.

Ich habe auch ganz grosse Probleme mit dieser ganzen Selektiererei. Deshalb habe ich mich auch schon von drei Facebook-Foren abgemeldet. Weil ich es einfach nicht mehr lesen kann. Man lässt hunderte von Schnecken schlüpfen und jede Woche zermatscht man die kleiner bleibenden und nennt dies sinnvolle und verantwortungsbewusste Selektion. Irgendwie liest sich das alles so hemmungs- und gefühllos - und besonders junge Frauen sind da ganz vorne bei.

Mir fehlt da der Respekt vor dem Leben, die Vermeidung von absolut sinnlosen Tötungsaktionen. Wenn ich dann auch noch lesen muss, dass Leute sich brüsten, wie viele Jungschnecken sie mit einem Stein zermatschen konnten, da spüre ich tief in mir so eine Wut. Es handelt sich hier um Lebewesen, denen man nicht nur das Leben nimmt, sondern sie auch absolut respektlos wahrnimmt und ebenso respektlos mit ihnen umgeht.

Und so eine Entwicklung im Umgang mit Lebewesen macht mir Angst. Mir ist klar, dass man nicht jedes Gelege aufziehen kann - aber muss man wirklich alle schlüpfen lassen und dann sortieren a la "Du darfst erst mal bis nächste Woche weiterleben und Du nicht" ? Inzwischen liest man auch immer öfter, dass man schlüpfen lässt, weil man so die Sucherei in der Erde nicht mehr hat. Man kann die Kleinen dann direkt vom Salatblatt in den Tiefkühler setzen. Ganz ehrlich, das sind Sätze, da könnte ich mich übergeben. Da gibt es für mich auch nur die einzige Konsequenz, meinen Hut zu nehmen. Ich habe bisher mein ganzes Leben dem Tierschutz gewidmet, den Gedanken und all meine Empfindungen Lebewesen gegenüber kann und will ich bei der Schneckenhaltung nicht abschütteln. Eher gebe ich sie wieder auf.
Lieben Gruß
Moni

"Schneck, schneck schnell zurück in die Heck'"
Benutzeravatar
Italiener
 
Beiträge: 378
Bilder: 5
Registriert: 10.04.2015, 00:24

Re: Selektieren

Beitragvon Winifred am 24.07.2017, 08:42

Hallo Moni,

das Problem, dass es bei vielen Dingen verschiedene Ansichten gibt (falsche oder richtige sei mal dahingestellt) wirst Du bei Haltung von Tieren egal welcher Art immer haben. Das Problem dabei liegt daran, wie sehr Du Dir davon Deine Tierhaltung verleiden lässt. Ich finde dieses Posts auch nicht prall und ich scheine nicht annähernd die schlimmsten zu lesen, denn gebrüstet, hat sich in den Gruppen, in denen ich bin, noch niemand.

Lass Dir aber das nicht verleiden, wenn Du so viel Spaß an den Tieren hast und schaue, dass Du es besser machst. Denn mehr können wir leider oft eh nicht tun, nur selbst schauen es besser zu machen. Solche Leute wirst Du nicht übereugen können, es sein zu lassen.

LG Wini
Liebe Grüße
Winifred
Winifred
 
Beiträge: 273
Bilder: 4
Registriert: 07.01.2017, 22:45

Vorherige

Zurück zu Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Christina.B., Google [Bot], staudenprinz, Ulititsch