Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Hier dreht sich alles um den Nachwuchs.

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 18.07.2016, 23:20

Die kleinen sind heute genau drei Monate alt... und schon so groß. Minka misst knapp 7cm - Fotos gibts allerdings erst am Wochenende :wink:
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 20.07.2016, 21:42

Hier ein Bild von Minka und Murmel vom 20.06., also ziemlich exakt zwei Monate nach dem Schlupf:
8632
Schön verdreckt, man darf ja auch mal sehen, dass die Kinder auch spielen :-D
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 20.07.2016, 21:55

Und hier die beiden heute, also genau einen Monat später und damit drei Monate nach dem Schlupf:
8633
Ich finde ja, sie machen sich ganz prächtig. Was meint ihr?

Zum Messen:
8634
Minka misst 6,5 cm, Murmel 5 cm. Die kleine hat ganz schön aufgeholt.
Hatte kein unbeschriebenes Karopapier mehr. Aber Bäume (höhö) sind ja eine ganz natürliche Umgebung für Schnecken :-D

Die drei letzten Abgabe-Nachzuchten, die noch bei mir leben:
8635
Die süßen sind schon reserviert, werden aber erst im August zu ihrer neuen Halterin ziehen, die zurzeit noch am Umziehen ist.

Und zu guter Letzt ein Vergleich zwischen Minka und der größten der Abgabe-Schnecken:
8636
Ich finde es äußerst interessant, dass die beiden so unterschiedliche Häuschenformen haben. Minka wächst lang und schmal, die andere sehr breit. Da sie dieselbe Anzahl an Häuschenwindungen haben, frage ich mich, ob Minka vielleicht etwas weiter versetzt anbaut als die anderen - so ganz leicht skalarid?

Das wars erstmal mit dem (lange nötigen) Update :)
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Cleo am 20.07.2016, 22:59

Oh mein Gott, diese Körper- und Gehäusefarben....Waaahnsinn :shock: Also sollte Dir jemand abspringen....ich würde mich für ein Schneckchen hinten an stellen :wink:
Grüße von Cleo Image
Benutzeravatar
Cleo
 
Beiträge: 8695
Bilder: 0
Registriert: 05.08.2006, 19:51
Wohnort: Hamburg

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 23.07.2016, 20:41

Vielen Dank Cleo, ich behalte das mal im Hinterkopf :-D

Ich habe heute drei der bereits abgegebenen Nachzuchten "zurückbekommen" - allerdings nur für drei Wochen. Die neuen Halter (die ich persönlich kenne) besuchen Verwandte im Ausland und haben mich gefragt, ob ich mich in der Zeit um die kleinen kümmern kann. Ich finde es sehr nett, die Schneckchen wiederzusehen, sie haben sich gut entwickelt. Vor allem die wunderschöne Streifenzeichnung einer der kleinen hat es mir angetan:
8639
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Cleo am 23.07.2016, 21:01

Cleo hat geschrieben:Oh mein Gott, diese Körper- und Gehäusefarben....Waaahnsinn :shock: Also sollte Dir jemand abspringen....ich würde mich für ein Schneckchen hinten an stellen :wink:


...*hüstel*....in diesem Fall wiederhole ich mich gern :wink:
Grüße von Cleo Image
Benutzeravatar
Cleo
 
Beiträge: 8695
Bilder: 0
Registriert: 05.08.2006, 19:51
Wohnort: Hamburg

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 23.07.2016, 22:01

Hihi, ich glaube die neuen Halter wären etwas entsetzt, wenn sie aus dem Urlaub zurückkommen und ich ihre Schnecken jemand anderem gegeben hätte :eek:

Wenn die kleinen Pantheras dir so gut gefallen, bestünde aber natürlich noch die Möglichkeit, dass ich welche für dich schlüpfen lassen könnte. Meine dicken legen Eier wie die Weltmeister :-D
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Cleo am 23.07.2016, 23:03

..."welche" schlüpfen lassen ist schwierig, ich hätte nämlich Interesse an nur einer panthera. Aber ich will nicht stressen, vielleicht ergibt sich da mal irgendwann etwas, vielleicht taucht mal ein blinder Passagier auf o.ä.....dann sagst Du mir einfach Bescheid :)
Grüße von Cleo Image
Benutzeravatar
Cleo
 
Beiträge: 8695
Bilder: 0
Registriert: 05.08.2006, 19:51
Wohnort: Hamburg

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 24.07.2016, 00:23

Klar, falls mal plötzlich ein Knubbel aus einem übersehenen Ei durchs Becken schneckt, meld ich mich auf jeden Fall bei dir :)
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 05.10.2016, 14:56

Nochmal ein Überblick, wie die kleinen sich die letzten Monate über entwickelt haben. Am Beispiel von Murmel, es ist also immer dieselbe Schnecke zu sehen, damit das Wachstum nachvollziehbar ist :)

Mit zwei Monaten hatte sie einen Lieblingsschlafplatz im Drachenbaum:


Als sie vier Monate alt war dachte sie, da passt sie immer noch rein:


Und mit fünf Monaten reitet sie auf einer der MaPas, die jetzt kaum noch größer als die kleinen sind:
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon jackyberlin am 05.10.2016, 20:34

Wunderschöne Bilder!! Murmel hat sich ja echt toll entwickelt und ist ein wunderschöner Schneck mit nem supi Wachstumsrand!! Na, kein Wunder.. bei dem schönen schneckengemütlichen Terra und deiner Pflege!! :-D
Und einen lieben Gruß von Jacky!
Benutzeravatar
jackyberlin
 
Beiträge: 2866
Bilder: 4
Registriert: 26.12.2012, 20:13
Wohnort: Berlin

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 12.10.2016, 19:01

Danke Jacky! Die gar nicht mehr so kleinen sind immer noch fleißig am Wachsen. Ich bin schon gespannt, ob sie ihre Eltern womöglich noch überholen.

Nächste Woche werden sie sechs Monate alt. Ich habe gerade eine Mail an alle Menschen gesendet, die Schnecken von mir bekommen haben, um sie vorzuwarnen, dass die Racker nun geschlechtsreif werden könnten und eine wöchentliche Eiersuche zu empfehlen ist :-D
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner A. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 12.12.2016, 19:04

Der Kreis schließt sich! Aus dem Terra hat mich heute ein winziges Schnuffelchen beäugt. Also habe ich sofort gründlich das gesamte Terra durchsucht und umgegraben... was ich sowieso wöchentlich mache. Aber das Gelege muss wahnsinnig gut versteckt gewesen sein, außerdem war es wohl ziemlich klein. Insgesamt fünf Perlen habe ich gefunden. Das Gelege kann - aus diversen Gründen - nur von Murmel sein :-D

Da es nur so wenige Zuckermurmeln sind, dürfen sie aufwachsen. Bei einem der fünf bin ich mir auch nicht sicher, ob das Häuschen nicht vielleicht leer ist, die übrigen vier schnecken aber munter durch die Gegend. Sie sind bereits in ihre Kinderstube gezogen, haben Tomate, braune Champignons und Sepia gefressen und turnen im Moment fröhlich herum.

Eigentlich wollte ich von den Pantheras gar keinen Nachwuchs mehr, aber als ich die Krümelchen gesehen habe, habe ich sie natürlich trotzdem sofort ins Herz geschlossen :)
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon sami am 12.12.2016, 21:31

:mrgreen: Das kenn ich irgendwo her....
Ich gratuliere dir zum Nachwuchs, hoffe es kommen bald Bilder von den Perlen. :)
Immer ein lieber Gruß von Sami
Benutzeravatar
sami
 
Beiträge: 2475
Bilder: 0
Registriert: 06.08.2012, 21:29
Wohnort: Maisach

Re: Wachstums-Tagebuch meiner a. immaculata var. panthera

Beitragvon Knusperzunge am 13.12.2016, 00:56

Schon etwas fies, oder? Da sucht man immer gründlich nach Eiern, um Nachwuchs zu vermeiden... und plötzlich sind da trotzdem fünf paar Kulleraugen am Stiel. Und wenn es doch nur fünf sind, wird man sie schon unterbringen... :-D

Hier sind die Murmeln alle:

Eins übt sich schon im Balancieren:


Das fünfte ist mittlerweile übrigens doch noch aus dem Häuschen gekommen und ist gerade auf dem Weg zum Futter :)
Bei mir leben A. immaculata var. panthera, Ar. marginata ovum und Pleurodonte isabella.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 755
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

VorherigeNächste

Zurück zu Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder: Achatinafan, Bing [Bot], Google [Bot], Sandy, StefanieReck