Schneckenbaby ohne Haus?

Hier dreht sich alles um den Nachwuchs.

Schneckenbaby ohne Haus?

Beitragvon Knurr am 04.06.2017, 03:42

Hallo!

Ich habe heute seit langem mal wieder ein paar Baby Achatina Fulica in meinem Terra gefunden (da habe ich wohl ein paar vom Gelege übersehen). Sechs Stück sind ganz normale kleine Fulicas, aber die siebte hat kein Häuschen und ist auch etwas kleiner :? sie kriecht herum und scheint aktiver als die anderen zu sein. Meine Frage ist nur, wie kann sowas passieren? Ich halte ja keine Nacktschnecken :D kann sich da ein Ei in meinem Bodengrund mit eingeschlichen haben? Das hätte dann aber schon ein paar Wochen versteckt liegen müssen. Oder ist das tatsächlich ein Fulica Baby ohne Haus? (Sieht mir fast so aus) Falls ja, hat es Überlebenschancen?
knurrige Grüße!
Benutzeravatar
Knurr
 
Beiträge: 24
Registriert: 20.07.2012, 20:17
Wohnort: Bielefeld

Re: Schneckenbaby ohne Haus?

Beitragvon Wassn am 04.06.2017, 05:24

Hi,

es gibt entweder Schnecken mit Haus oder Schnecken ohne Haus.
Dann ist es eine Nacktschnecke. Vielleicht war das Ei am Futter oder tatsächlich in der Erde, am Moos oder sonstwo. Wobei ich eher Ersteres denke.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1144
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: Schneckenbaby ohne Haus?

Beitragvon Celine am 09.01.2018, 12:46

Lebt die Schnecke denn Noch? Wie hat sie sich entwickelt? Würde mich mal wirklich extrem interessieren
Celine
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2017, 16:26


Zurück zu Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]