Eine Lobby für den Tigerschnegel

Habt ihr einen interessanten TV-Beitrag entdeckt? Einen Zeitungsartikel, den ihr den anderen zeigen wollt?
Dafür ist hier Platz!

Eine Lobby für den Tigerschnegel

Beitragvon smilla am 17.07.2015, 11:32

Image Liebe Grüsse von Smilla Image
Benutzeravatar
smilla
 
Beiträge: 3027
Bilder: 6
Registriert: 05.05.2007, 22:39
Wohnort: Nähe Koblenz

Re: Eine Lobby für den Tigerschnegel

Beitragvon Dixie am 17.07.2015, 18:29

Bei solchen Berichten werde ich immer etwas stutzig. Ich habe Tigerschnegel noch nie Eier oder andere Schnecken (außer Nacktschnecken) fressen gesehen. Stimmt das eigentlich wirklich, dass sie an die Gelege gehen?
Benutzeravatar
Dixie
 
Beiträge: 143
Bilder: 0
Registriert: 22.04.2013, 10:16

Re: Eine Lobby für den Tigerschnegel

Beitragvon smilla am 18.07.2015, 09:53

...ich auch nicht...
Sie leben schon sehr versteckt (also hier zumindest)
Ich kann nur berichten, dass wir wesentlich weniger "andere Nacktschnecken" im Gewächshaus hatten, als dort noch mehr Tigerschnegel lebten.
Leider habe ich in diesem Jahr erst 2 Exemplare gesehen... sehr, sehr schade :|
Dafür nimmt bei uns die Population der anderen "Hauslosen" immer und immer mehr zu...
Image Liebe Grüsse von Smilla Image
Benutzeravatar
smilla
 
Beiträge: 3027
Bilder: 6
Registriert: 05.05.2007, 22:39
Wohnort: Nähe Koblenz

Re: Eine Lobby für den Tigerschnegel

Beitragvon tigerschnegl am 18.07.2015, 11:41

Oh wow wie cool :D
Hi, also ich kann bestätigen das Tigerschnegel auf frisches Grünzeug pfeifen, aber so Sachen wie Rinderhack, tote Schnecken ect. das lieben sie, natürlich auch Laub und Totholz. In der Zeit als ich Tiger pflegte, habe ich es nicht übers Herz gebracht eine Wegschnecke dazu zu setzen, Gelege hatte ich nicht zur Hand. Bei uns gibt es einige dieser Schönheiten, hoffentlich kann ich irgendwann eine eigene Gruppe haben, insgeheim nenne ich sie nicht Egel- sondern Edelschnecken :D
Sie leben übrigens gar nicht so sehr versteckt, man muss nur wissen wann und wo man suchen muss. Buchenwälder bei Mitternacht, wer sicher gehen will nach einem Regenschauer, da stehen die Chancen bestimmt gut welche zu sehen.

Herzlichen Dank für den Link

Lg
Lia
Benutzeravatar
tigerschnegl
 
Beiträge: 188
Bilder: 7
Registriert: 03.05.2015, 17:27
Wohnort: 35305 Grünberg

Re: Eine Lobby für den Tigerschnegel

Beitragvon Rasplutin am 18.07.2015, 15:27

Die Autorin war sich anscheinend nicht ganz sicher, ob es nun Egelschnecken oder Engelschnecken sind.
Jedenfalls zeugen ihre Kommentare zu ihrem eigenen Artikel von etwas Verwirrung :)

Edelschnecken sind es auf jeden Fall!
Wegen ihrer grauen Farbe könnte man sie auch Eselschnecken nennen...

Ob sie nun Eier anderer Schnecken fressen und wenn ja, ob sie danach suchen oder sie nur fressen, wenn sie ihnen vorgesetzt werden, bleibt erst einmal weiter ungeklärt.
Ist da was dran oder ist das nur ein "urban myth"?

Ein überzeugendes Argument für Tigerschnegel im Garten ist,
"daß Limax (Heynemannia) maximus L. chlorophyllhaltige Pflanzen wohl nur in der Not verzehrt".
Zitat aus:
Ewald Frömming, "Über die Nahrung von Limax (Heynemannia) maximus" ("Anzeiger für Schädlingskunde", 1952).
Den Artikel als .pdf gibt es hier:
Über die Nahrung von Limax (Heynemannia) maximus (pdf, 380 kB)
Rasplutin
 
Beiträge: 1537
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 17:29


Zurück zu Medienecke

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]