Reinigung

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Re: Reinigung

Beitragvon Pythonia am 27.11.2016, 08:09

Hallo Nouko
Das Du Angst hast vor den Bakterien kann ich ein Stück weit komplett verstehen :-) Ich arbeite im Verkauf und da gibt es Schweine die Husten einem direkt ins Gesicht weil sie keinen Anstand haben. Boah da krieg ich immer nen Ekelanfall und habe auch schon Leute richtig angepampt (der hatte Grippe). Das im Terrarium Bakterien sind ist mir natürlich klar aber ich habe mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken darüber gemacht. Solange ich nichts ungewöhnliches wie z.B. Schimmel sehe oder das es komisch riecht stelle ich mir das mit den Bakterien nicht so schlimm vor. Du hast natürlich recht, warm und feucht ist das Paradies für Bakterien. Aber ich wasche mir immer die Hände gut mit Seife bevor ich was am Terrarium mache. Das gilt eigentlich bei jedem meiner Tiere so. Bevor ich ans Gehege ect. gehe und nachdem ich fertig bin werden jedesmal die Hände gewaschen. Auch zwischen den verschiedenen Tieren wasche ich die Hände, einfach rein auch darum das sich z.B. Krankheiten ect. nicht ausbreiten. Mein Hamster hatte gerade Milben, die möchte ich dann natürlich nicht am Hund und im Terrarium der Schnecken haben.
Ich hatte zum Glück auch immer für jedes Aquarium getrennte Schläuche, Netze und Eimer. Das hat mein zweites Aquarium gerettet als die Fische im anderen Todkrank wurden. Da bin ich fast durchgedreht. Die bekamen Fischtuberkulose durch neue kranke Fische. Fischtuberkulose ist auf Menschen ansteckend, die Bakterien gehen in kleinste Hautrisse und verursachen Hautgeschwüre die aber behandelbar sind. Ist allgemein auf Säugetiere übertragbar, ich habe richtig Panik gekriegt. Habe mich nicht mehr ans Aquarium getraut, jeder Wasserspritzer am Boden war für mich Angst pur. Ich wusste nicht ob es für meinen Hund tödlich enden kann wenn er das Wasser an die Pfoten bekommt oder aufleckt. Die Fische litten an der Krankheit und dann habe ich sie beim Tierarzt einschläfern lassen weil es bei Fischen nicht heilbar ist. Der Tierarzt wusste aber auch nicht wie Gefährlich das für den Hund werden könnte. Habe das Aquarium entsorgt und alles Desinfiziert, Zimmerböden ect. Das Aquarium das ich jetzt noch habe behalte ich noch solange die Axolotl leben dann ist das Thema nach 20 Jahren freude daran für mich durch. Vorallem nachdem ich gelesen habe das 80 % von allen Aquarienfischen diese Bakterien in sich tragen. Wenn ich am Axolotl Aquarium arbeite dann auch mit einem mulmigen Gefühl da dort früher auch Fische drin lebten kann es sein das dort das Bakterium auch vorhanden ist. Nachdem ich das Aquarium sauber gemacht habe desinfiziere ich mich schon fast Krankhaft mit Desinfektionsmittel aber selbst da helfen viele nicht gegen diese Bakterien wie ich gelesen habe. Zum Glück kann mir das mit den Schnecken nicht passieren. Ja und es wäre gut wenn ich mich selber nicht so in Angst versetzen würde da viele Bakterien ja auch gutes leisten. Also mach dir nicht so einen Kopf im Terrarium denke ich nicht das dir viel passieren kann :-)
Viele Grüsse Corin
Es grüsst euch herzlich Corin mit ihren kleinen Schleimern :)
Benutzeravatar
Pythonia
 
Beiträge: 158
Bilder: 1
Registriert: 05.11.2016, 11:43
Wohnort: Appenzellerland

Re: Reinigung

Beitragvon lxrxmxrxx am 18.06.2017, 20:55

Hii
Da meine Schnecken mittelmäßig kacken schubse ich alles nu auf die Erde unnd die Helferchen erledigen das in kürzester Zeit. :-D Kompletten Putz mache ich bei meinen 6 Weinbergschnecken im 80*50*40 Becken c.a 1-2 im Monat :) Hatte letztens eine ganz kleine Spinne im Terra. OMG Das war der Horror. Nach 3 Versuchen hat meine kleine Schwester sie dann weggesaugt gekriegt :oops:
Achso. Altes Futter lasse ich solange drinn wie es noch frisch ist. Spätestens nach 3 Tagen wird es aber auch ausgewächselt. :mrgreen:

LG
Viele Grüße von: :-D
Mars, Snickers, Twix, MilkyWay 8)
Benutzeravatar
lxrxmxrxx
 
Beiträge: 157
Bilder: 3
Registriert: 30.12.2016, 20:23

Re: Reinigung

Beitragvon jackyberlin am 19.06.2017, 23:23

Spinnen muss man übrigens nicht aus dem Terra entfernen. Diese stören die Schnecken nicht. Im Gegenteil, die Spinnen futtern im günstigsten Fall auch mal ein paar Obstfliegen.., die man im Terra wirklich nicht braucht! :wink:
Und einen lieben Gruß von Jacky!
Benutzeravatar
jackyberlin
MODERATOR
 
Beiträge: 2590
Bilder: 4
Registriert: 26.12.2012, 20:13
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Bolt, Katsching, Vamgel616, Yahoo [Bot]