Raubmilben

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Raubmilben

Beitragvon lxrxmxrxx am 18.06.2017, 19:02

Hii,
Ich habe mommentan Schneckenmilben an meinen Schnecken. Wegpusten... habe ich schon alles probiert. Aber kein Erfolg. :cry:
Hat wer Erfahrung mit Raubmilben? Wo bekomme ich diese her, und wie genau bekämpfe ich die Schneckenmilben damit. Was passiert mit den Raubmilben wen keine Schneckenmilben vorhhanden sind, da die Eier ja eine Zeit zum schlüpfen brauchen. Oder werden die Eier auch gefressen? :kin:
LG Lara
Viele Grüße von: :-D
Mars, Snickers, Twix, MilkyWay 8)
Benutzeravatar
lxrxmxrxx
 
Beiträge: 157
Bilder: 3
Registriert: 30.12.2016, 20:23

Re: Raubmilben

Beitragvon Diana am 21.06.2017, 07:43

Hallo,

einfach im Internet unter "Nützlinge" suchen. Raubmilben werden lebend oder auch als Eier in Pappröhrchen o.ä. zugeschickt. Da du bereits Schneckenmilben im Terra hast, stellt sich das Futterproblem für die Raubmilben nicht.
Raubmilben machen nur auf andere Milben Jagd, sie gehen nicht an den Menschen, Schnecken, Haustiere oder Pflanzen. Sie vermehren sich, solange sie andere Milben finden und sterben dann einfach ab. Die Eier fressen sie zm Teil auch. Ansonsten ernährt sich die Raubmilbe in der Natur noch von Pollen. Im Terrarium habe ich sie noch nicht getestet (bis jetzt kein Bedarf), wohl aber an Zimmerpflanzen gegen die Spinnmilbe. Wenn sehr viele Schädlinge da sind, dauert es recht lange bis die Raubmilbe hinterherkommt- dann also besser mehrere Gebinde holen. Und gleichbleibend hohe Luftfeuchtigkeit ist wichtig; das empfohlene zweimalige Sprühen reicht bei Zimmerpflanzen nicht. Im Terra dürfte das ja aber kein Problem sein :) . Manche holen auch einfach Laub und Gräser aus der Natur, denn da sind meist auch Raubmilben mit drauf. Nur weiß man halt nicht was sonst noch alles mitkommt.

LG
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 125
Bilder: 14
Registriert: 28.12.2013, 10:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Raubmilben

Beitragvon lxrxmxrxx am 21.06.2017, 20:06

Hii Diana. :)
Erstmal vielen Dank für die Antwort :)
Sind die Raubmilben einfach an Gräsern?

LG
Viele Grüße von: :-D
Mars, Snickers, Twix, MilkyWay 8)
Benutzeravatar
lxrxmxrxx
 
Beiträge: 157
Bilder: 3
Registriert: 30.12.2016, 20:23

Re: Raubmilben

Beitragvon Diana am 25.06.2017, 00:44

Grüß Dich,

die Raubmilben ernähren sich zwar hauptsächlich von Milben aber auch von den Gräserpollen; auch Pollen von Laubbäumen wird als Zusatzfutter gefressen. Als Rückzugsgebiet dient aber wohl eher das Laub der Bäume und ganz besonders gerne halten sie sich an Weinreben auf. Da die Tierchen zu klein sind um sie mit bloßem Auge zu erkennen, wird dir nichts anderes übrigbleiben als auf gut Glück Laub und Gräser einzusammeln. bei den Gräsern wirst Du vermutl. den größten Erfolg haben , wenn sie gerade blühen. Am sichersten ist es natürlich wenn Du sie kaufst. Da sind dann wirklich nur Raubmilben drin und zudem auch gleich in einer ausreichenden Anzahl

einen schönen Abend
LG, Diana
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 125
Bilder: 14
Registriert: 28.12.2013, 10:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd


Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]