Fortbewegung (Längs- und Transversalmuskeln/ Adhäsion)

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Fortbewegung (Längs- und Transversalmuskeln/ Adhäsion)

Beitragvon Rosenrot1717 am 25.06.2017, 11:26

Hallo :)

Kann mir jmd im Detail erklären wie das mit den Transversal- und Längsmuskeln bei der Fortbewegung (einer Weinbergschnecke) funktioniert?
Ich habe verstanden, dass die Lokomotionsbewegung konkarv in die Sohle eingedrückte Querbänder sind, die sich vom Untergrund lösen und ein Stück weiter vorne wieder abgesetzt werden. Aber wie funktioniert dieses komplexe Zusammenspiel von Längs- und Transversalmuskeln?

Und für was ist die Adhäsion der Seitenränder an den Untergrund nützlich? Wenn sie einen Baum hoch kriecht könnte die Adhäsion sozusagen als Kleber dienen, aber welche Vorteile hat die Adhäsion auf einem ebenen Untergrund?

Luebe Grüße und vielen Dank im Voraus
Rosenrot1717
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.06.2017, 14:42

Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]