Kälte und Terrariumglas

Alles was es sonst noch über Achatschnecken zu sagen gibt, kommt hier rein.

Kälte und Terrariumglas

Beitragvon Sam1234567 am 30.07.2016, 10:45

Hallo zusammen!

Hat jemand Erfahrung mit Kühlakkus oder gefrorenen Wasserflaschen direkt am Terrariumglas?
Ich muss mein Terra (zumindest einen Teil davon) kühlen, habe aber Angst, dass eine Scheibe springt, wenn sie teilweise stark abgekühlt wird (zB großen Kühlakku direkt drauflegen). Weiß jemand, wieviel so eine Scheibe aushält?

Liebe Grüße, Samantha
Avatar von Sofiea
Benutzeravatar
Sam1234567
 
Beiträge: 477
Registriert: 01.02.2015, 20:19

Re: Kälte und Terrariumglas

Beitragvon Sandy am 30.07.2016, 12:04

Hallo,

ich habe das Terrarium meiner Helicophanten eine Zeit lang nachts mit Kühlkissen runtergekühlt, in dem ich sie oben drauf gelegt habe, das war kein Problem.
Liebe Grüße
Sandra
Benutzeravatar
Sandy
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2211
Bilder: 0
Registriert: 19.09.2008, 13:24
Wohnort: Warburg

Re: Kälte und Terrariumglas

Beitragvon Sam1234567 am 30.07.2016, 12:18

Danke für die rasche Antwort!
Bin jetzt nur kurz mal überfordert. Kühlkissen? Sind die auch tiefgefroren bei -18 Grad in der Tiefkühltruhe? Oder sind das die Dinger für Hunde auf die sie sich drauflegen können ?

LG Samantha
Avatar von Sofiea
Benutzeravatar
Sam1234567
 
Beiträge: 477
Registriert: 01.02.2015, 20:19

Re: Kälte und Terrariumglas

Beitragvon Sandy am 30.07.2016, 14:34

Genau ja, bis -18 Grad. Die Kühlkissen für Hunde sagen mir jetzt nichts.
Liebe Grüße
Sandra
Benutzeravatar
Sandy
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2211
Bilder: 0
Registriert: 19.09.2008, 13:24
Wohnort: Warburg

Re: Kälte und Terrariumglas

Beitragvon Sam1234567 am 30.07.2016, 16:08

Ok,super!Danke!!!
Dann muss ich nicht so übervorsichtig sein.

LG Samantha
Avatar von Sofiea
Benutzeravatar
Sam1234567
 
Beiträge: 477
Registriert: 01.02.2015, 20:19


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder: Bianca, Bing [Bot], Google [Bot]