Weiße Blase vor Mund

Hier geht es um Arten, die nicht in Europa heimisch sind und nicht zu den Achatschnecken gezählt werden.

Weiße Blase vor Mund

Beitragvon pinkUnicorn am 30.06.2015, 07:07

Hallo,
Eine meiner Asiatischen Baumschnecken (die ich erst vor kurzem gekauft habe) ist verstorben :eek: . Bein Häuschen saubermachen ,habe ich mir den Körper genauer angeschaut.Und was sah ich da? Eine weise blase hing ihr aus dem Mund! Nun sie ist tot da kann man nichts mehr dran ändern :( ....hab auch schon öfters von sowas gelesen das es das gibt. Aber ist es ansteckend?werden jetzt alle anderen Schnecken kläglich sterben ohne das man was tun kann? Oder ist das nur vererblich? Hat wer Erfahrung mit der "weißen Blase"? :kin:
Danke schon mal im voraus für antworten!:)
Lg
Elli
Zuletzt geändert von Skilltronic am 08.08.2015, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
pinkUnicorn
 

Re: Weiße Blase vor Mund

Beitragvon Natili am 30.06.2015, 10:06

Also am besten wäre es, wenn Du Bilder von der "Blase" machen könnstest (könnte sich um einen Eingeweidevorfall handeln).
Außerdem wäre es gut zu wissen, um welche "asiatischen Baumschnecken" es sich handelt.
Liebe Grüße von Natili
Benutzeravatar
Natili
 
Beiträge: 6206
Bilder: 0
Registriert: 16.07.2009, 15:23

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon pinkUnicorn am 30.06.2015, 15:36

Hallo
Habe den toten Körper der einen schon den Ameisen gegeben, aber die andere Schnecke die ich ebenfalls dort gekauft habe ist zurück gezogen,und stinkt allerdings lebt sie noch :cry: ich glaube die art heißt Amphidromus sie haben ein Mintgrünes haus und einen weis -orangen Körper
Lg
Elena
pinkUnicorn
 

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon Nickel am 30.06.2015, 16:06

Hallo,

wie sind denn die Haltungsparameter?
Amphidromus-Arten sind doch glaube ich schwer zu halten,
vielleicht liegt es daran.
Ich kenne mich mit dieser Art nicht aus, aber vielleicht
Jemand hier aus dem Forum und kann dir dabei helfen.
liebe Grüße Nicole + Torsten
Benutzeravatar
Nickel
 
Beiträge: 90
Bilder: 0
Registriert: 04.05.2014, 08:43
Wohnort: Erkrath

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon estone am 30.06.2015, 16:31

Liebe Grüße
Benutzeravatar
estone
 
Beiträge: 211
Bilder: 0
Registriert: 23.02.2011, 17:52
Wohnort: bei Bielefeld

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon pinkUnicorn am 30.06.2015, 17:13

Hallo
Also ich halte sie bei 26C und 80%Luftfeuchtigkeit.
Sie bekommen täglich frische rinde und äste aus dem wald (davor abgewaschen ) und am Abend haben sie immer Spinat Brei bekommen,der Boden ist ungedüngte Bioerde mit etwas Kaltk vermischt, sie haben auch eine abgekochte Eierschale im Terrarium. Denkt ihr irgendwas hat nicht gestimmt? :?
Lg
Elena
pinkUnicorn
 

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon Schnörkelchen am 30.06.2015, 18:43

Hallo,

wie ich gelesen habe und da gebe ich Nickel recht, ist diese Art wohl schwierig zu halten. Es gibt wenig Informationen darüber. Aber bereits 2008/2009 ? versuchten einige User diese Art im Terra zu halten. Die Schnecken haben die Gefangenschaft nicht überlebt und erfolgreich gezüchtet wurde damit auch nicht, weil es nicht gelang. Irgendetwas können wir den Tieren hier in Deutschland nicht bieten, was aber überlebenswichtig für diese Tiere ist.....
Ich finde sie auch wunderschön.... :-D , meine Terras sind voll und vielleicht sollten einige Schnecken einfach in ihrer ursprünglichen Umgebung bleiben....
Mich interessiert mal: Wo hast du die Tiere her? Wie lange hast du sie? Ich finde es unverantwortlich, das es Verkäufer gibt, die solche Tiere für horrende Preise verhökern und es wahrscheinlich Wildfänge sind, die armen Schnecks :(
Ich erinnere mich hier im Forum von so einer Blase auch schon gelesen zu haben (finde ihn im Moment aber nicht), und glaube, das ist irgendetwas von innen, Natilie hat vom Eingeweidevorfall geschrieben.
LG Schnörkelchen
Benutzeravatar
Schnörkelchen
 
Beiträge: 697
Bilder: 17
Registriert: 09.08.2014, 01:21

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon pinkUnicorn am 30.06.2015, 20:37

Hallo
Erstmal danke für die Antworten.
Ich habe mich natürlich vor den kauf über sie informiert. Gab von ihnen sehr viele auf einer Reptilien Börse zu kaufen und da habe ich mit 2 (zusammen 11€) gekauft.das Terrarium war für sie auch schon bereit.
Naja ich finde es schade :( hab mir so viel mühe mit den beiden gegeben , und die beiden sind mir auch sofort ans Hertz gewachsen
Evnt brauchen sie ein spetzielles Licht O.o
Lg
pinkUnicorn
 

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon Sandy am 30.06.2015, 22:57

Hatte der Verkäufer auf seiner Seite nicht mal stehen, dass er keine unhaltbaren Arten wie Amphydromus verkauft? Und dann noch für so einen Preis. Da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln!
Liebe Grüße
Sandra
Benutzeravatar
Sandy
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2780
Bilder: 0
Registriert: 19.09.2008, 14:24
Wohnort: Warburg

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon Schnörkelchen am 30.06.2015, 23:55

Ich meine gelesen zu haben Tageslichtlampe / UV-Licht ( :? ). Und das sie wohl sehr gerne xanthoria candelaria (Gelbflechten) und Spirulina in Breiform auf die Äste fressen. Aber es gibt auch Berichte, wo sich die Tiere sofort zurückziehen und erst drei Tage später wieder rausschauen.
Die "mageren Berichte" liegen zwischen 2008-2011. In anderen Ländern wie Italien oder auch UK hatten die gleichen Probleme. In UK hatte jemand wohl mal eine Nachzucht für 15€ das Stück angeboten. Leider verwischen die Spuren oder die Internetseite existiert nicht mehr.
LG Schnörkelchen
Benutzeravatar
Schnörkelchen
 
Beiträge: 697
Bilder: 17
Registriert: 09.08.2014, 01:21

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon jackyberlin am 01.07.2015, 01:08

OT: Ja diese Schnecken sehen wunderschön aus, werden auf Börsen für wenig Geld verkauft... denke es sind Wildfänge.., aber leider ist meine Info auch, dass sie im Terrarium nach kurzer Zeit versterben..., bis jetzt ist mir nicht bekannt, dass Jemand lange Zeit mit Nachwuchs diese Schneckenart im Terra gehalten hat... immer wieder wurde herum experimentiert... , daher würde ich jedem raten, diese Schneckenart nicht zu kaufen!!
Es gibt viele andere wunderschöne Arten, die im Terra gehalten werden können..
Zu deinem Problem: Ich finde, deine Beschreibung sieht nach einem Eingeweidevorfall aus.
Schau mal hier: Klick
Und einen lieben Gruß von Jacky!
Benutzeravatar
jackyberlin
 
Beiträge: 2866
Bilder: 4
Registriert: 26.12.2012, 20:13
Wohnort: Berlin

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon pinkUnicorn am 01.07.2015, 06:59

Hallo
Hmm , trottzdem schade. ..hab diw kleinen knirpse sehr gemocht:(
In dem Terrarium lebte auch eine kleinere Fulica, da sie sich da so wohl bei ihnen gefühlt hat...denkt ihr sie wird auch sterben? :eek:
Lg
Elena
pinkUnicorn
 

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon Natili am 01.07.2015, 10:23

Ich hätte hier noch einen kurzen Thread über das Thema "Wildfänge": http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=38&t=10513
Liebe Grüße von Natili
Benutzeravatar
Natili
 
Beiträge: 6206
Bilder: 0
Registriert: 16.07.2009, 15:23

Re: weise blase vor Mund

Beitragvon jackyberlin am 07.08.2015, 23:40

OT: Ich möchte diesen Thread nochmal aktuell machen, in der Hoffnung, dass er von vielen gelesen wird.., auch mit dem Link von @ Natili!! Danke!!
Keine Frage, wir hätten die verschiedenen Arten nicht in unseren Terrarien, wenn es keine Wildfänge geben würde..., ABER, ich muss es auch nochmal sagen:
Bitte lasst die Hände von den Arten, die in diesem Thread beschrieben wurden, auch wenn sie immer noch auf Börsen (z.Bsp. in Hamm) JEDEM angeboten werden!!
Lasst es.., macht keine Experimente, die damit enden, dass die Schnecken sterben...!!!
Es gibt echt viele andere verschiedene wunderschöne Schneckenarten, die im Terra gut klar kommen und auch hier im Forum als Nachzuchten angeboten werden!!
Und einen lieben Gruß von Jacky!
Benutzeravatar
jackyberlin
 
Beiträge: 2866
Bilder: 4
Registriert: 26.12.2012, 20:13
Wohnort: Berlin

Re: Weiße Blase vor Mund

Beitragvon Cleo am 10.08.2015, 20:47

Ich musste vor Jahren leider auch schon Erfahrungen mit einem Eingeweide-Vorfall einer Schnecke machen, und diese Schnecke war nicht besonders exotisch, es war eine albopicta. Ich hab natürlich niemals rausgefunden, warum sie diesen Eingeweide-Vorfall hatte bzw. woher dieser rührte. Ich glaube, manche Krankheiten können wirklich alle Schneckenarten treffen, nicht nur die exotischen Arten (wobei Achatschnecken ja schon von Haus aus exotisch sind, aber Ihr wißt wie ich das meine). So fiel mir doch vor Jahren eine ovum aus ihrem Gehäuse, es war der schlimmste Schneckenanblick, den ich je hatte, der lebendige Körper der Schnecke hing an einem Korkstück, auf dem Bodengrund lag das Gehäuse, schrecklich. Und einen Abend vorher schleimte diese Schnecken noch unauffällig und munter durch das Terrarium.
Grüße von Cleo Image
Benutzeravatar
Cleo
 
Beiträge: 8695
Bilder: 0
Registriert: 05.08.2006, 19:51
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Exotische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]