Schnecken haben einen "Ausschlag" verhalten sich aber normal

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Schnecken haben einen "Ausschlag" verhalten sich aber normal

Beitragvon Nina 99 am 13.01.2018, 22:49

Hallo ihr lieben,

zwar verhalten sich meine Archachatina marginata ovum ganz normal, sind aktiv und fressen gut, doch trotzdem bin ich in Sorge. Einige Schnecken unterschiedlicher Herkunft haben plötzlich "Pickel", eine Art Ausschlag. Aufgetreten ist dies nach der Trockenruhe.
Hattet ihr sowas schon mal, oder wisst ihr was das ist?

Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 1898
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014, 19:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Schnecken haben einen "Ausschlag" verhalten sich aber no

Beitragvon die_clauz am 15.01.2018, 12:42

Hallo Nina,

meine A.m.ovum hatten auch schonmal solche "Pickel". Und zwar wenige Tage, nachdem sie frisch bei mir eingezogen waren. Drei von sechs Tieren der selben Gruppe waren gleichzeitig betroffen, die anderen blieben verschont. Die betroffenen Tiere waren anderer Herkunft als die, die keine Hautveränderungen zeigten.
Da ich, genau wie du, kein auffälliges Verhalten feststellen konnte und die Tiere auch auf Berührung der seltsamen Stellen nicht übermäßig reagierten, schlussfolgerte ich, dass es zumindest nichts schmerzhaftes ist.
Ich ging/gehe davon aus, dass es an der neuen Umgebung lag, vielleicht reagierten ihre Abwehrkräfte auf Teile der Terrarieneinrichtung bzw das neue Keimmilieu. Hast du vielleicht in den letzten Tagen etwas verändert? Oder vielleicht schon vor längerem, in der Zeit als sie Trockenruhe hielten? Es kann ja auch nur eine Kleinigkeit sein.
Jedenfalls gingen die "Pickel" nach ein paar Tagen von alleine wieder weg. Meine Behandlung beschränkte sich darauf, den recht zähen schleim, der bei einem Tier zusätzlich den Körper bedeckte, einmal täglich leicht mit einem Zewa abzutupfen.
Sollten meine Erfahrungen also exemplarisch sein, brauchst du dir keine Sorgen zu machen und die Tiere werden bald wieder gesund :)
Interessant ist es aber allemal, dass es in unseren beiden Fällen ovum waren. Bei anderen Arten habe ich das noch nie gesehen.

Viele liebe Grüße, Claudia
Benutzeravatar
die_clauz
MODERATOR
 
Beiträge: 737
Bilder: 0
Registriert: 07.06.2015, 08:58

Re: Schnecken haben einen "Ausschlag" verhalten sich aber no

Beitragvon Nina 99 am 15.01.2018, 21:59

Hallo Claudia,

schön zu hören, dass es deinen Schnecken nach etwas ähnlichem wieder gut geht. Ich habe die Tiere im Terrarium gelassen, da Umsetzen Stress bedeutet und es in den letzten Fällen nichts gebracht hat. Die meisten Tiere sind trotz Quarantäne gestorben, während andere im Terrarium sitzen und gerade mampfen.
Meine Ovums haben den Ausschlag nun aber schon seit einem Monat. Die letzten Veränderungen waren, dass eine Schnecke an einem Mantelvorfall starb, ich die Erde mehrmals umgegraben, teilweise auch erneuert habe und ein paar neue Pflanzen eingesetzt wurden auch.
Zum Glück geht es ihnen ja aber gut.
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 1898
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014, 19:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Schnecken haben einen "Ausschlag" verhalten sich aber no

Beitragvon die_clauz am 25.01.2018, 18:02

Hallo Nina,

ich habe deinen letzten Post irgendwie nicht so richtig verstanden... Eines der "befallenen" Tiere ist gestorben? Oder ist eines der anderen Tiere gestorben, während die mit dem Ausschlag noch geruht haben? Und welche hattest du in Quarantäne gesetzt? :kin:
Ist der Ausschlag denn inzwischen zurückgegangen?

Viele Grüße, Claudia
Benutzeravatar
die_clauz
MODERATOR
 
Beiträge: 737
Bilder: 0
Registriert: 07.06.2015, 08:58

Re: Schnecken haben einen "Ausschlag" verhalten sich aber no

Beitragvon Nina 99 am 25.01.2018, 20:06

Hallo Claudia,

gestorben ist eine Schnecke, die keinen Ausschlag hatte. Plötzlich war der Mantel rings um nicht mehr mit dem Gehäuse verbunden und sie reagierte nicht mehr. Doch da sich alle Tiere in Trockenruhe befanden, kann ich nicht sagen, seit wann die Schnecken den Ausschlag haben. Im September war Alles in Ordnung.
In Quarantäne waren keine Tiere.
Ich könnte eine Liste schreiben, warum nicht. Und zwar folgendes Problem: Schnecke hat mehr oder weniger Pickel.
Aber sie verhalten sich normal.
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 1898
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014, 19:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW


Zurück zu Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Schnexxs