Vorzeichen auf Mantelkollaps?

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Vorzeichen auf Mantelkollaps?

Beitragvon Yoru500 am 19.07.2019, 14:01

Hi meine schneckenfreunde,

Ich hab heute eine neue Schnecke dazu bekommen. Achatina achatina. Und wie ich schon bemerkt habe sieht ihr Häsuchen schon ein bisschen gross aus. Und das hier sieht ein bisschen verdächtig aus? Ich habe selbst noch nie einen mantelkollaps miterlebt und bin ja auch noch relativ neu. Deswegen Frage ich mal lieber ob ich mir hier Sorgen machen muss oder nicht. Sicher ist sicher ^-^
Yoru500
 
Beiträge: 19
Bilder: 0
Registriert: 26.06.2019, 22:25

Re: Vorzeichen auf Mantelkollaps?

Beitragvon Skilltronic am 19.07.2019, 18:36

Hallo,

ich kann diesbezüglich nichts Auffälliges entdecken.

Gruß
Skill
NATURE IS THE LAW
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 1780
Bilder: 7
Registriert: 19.08.2010, 21:26
Wohnort: NRW

Re: Vorzeichen auf Mantelkollaps?

Beitragvon Sandy am 19.07.2019, 22:47

Hallo,
die Schnecke scheint nicht ganz optimal gewachsen, sie wirkt sehr gedrungen (das kann aber auch täuschen) und der Mantel schaut aus, als wäre das Gehäuse zu klein für sie, auch wenn es auf dem Foto eher andersherum wirkt. Ich kenne das Problem von meinen ovums, die aber schon viele Jahre sehr gut damit leben und glaube daher nicht, dass sich ein Mantelkollaps daraus entwickelt. Ist natürlich nur eine Mutmaßung.

Hat sie das denn immer? Ansonsten könnte es auch daran liegen, dass sie in der Badeschale sitzt.
Liebe Grüße
Sandra
Benutzeravatar
Sandy
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2780
Bilder: 0
Registriert: 19.09.2008, 14:24
Wohnort: Warburg

Re: Vorzeichen auf Mantelkollaps?

Beitragvon Yoru500 am 20.07.2019, 19:17

So wie ich das sehe hat sie das immer. Naja mal sehen was daraus wird ^^
Yoru500
 
Beiträge: 19
Bilder: 0
Registriert: 26.06.2019, 22:25


Zurück zu Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Kirsten