Schnecke aus Kreta - Theba Pisana?

Du hast eine Schnecke gefunden/übernommen und weißt nicht, um welche Art es sich handelt? Hier wird Dir geholfen.

Schnecke aus Kreta - Theba Pisana?

Beitragvon Inch am 12.08.2017, 14:49

Meine Lieben,
hier nun endlich das Foto der anderen "Geschenk-Schnecke" aus Kreta (Nähe Plakias).
Sobald sich mein Sohn erinnert wo er das Maßband versteckt hat, folgen noch mal genauere Bilder. Ich weiß nicht ob man es gut sehen kann, der Mantel ist dunkel grau mit weißen Sprenkeln. Ich vermute die Schnecke saß auf einem Baum, als dieser weiß gestrichen wurde (haben dort fast alle Bäume), denn sie war total mit Farbe verschmiert. Teilweise ist diese leider immer noch drauf.
Herzlichen Dank!
LG,
Inch



Benutzeravatar
Inch
 
Beiträge: 150
Bilder: 29
Registriert: 19.07.2016, 17:03

Re: Schnecke aus Kreta - Theba Pisana?

Beitragvon wolf am 14.08.2017, 19:58

Hallo Inch,
tja, so furchtbar viel kann man da nicht erkennen. Gegen Theba pisana spricht für mich der offenbar doch recht deutlich erweiterte Mundsaum (bei Th. pisana erweitert, aber selten so deutlich) und der dicke Mündungswulst im Parietalbereich. Die Gehäuse sind - pardon - auch ausgesprochen stark mitgenommen (wohl nicht nur durch die Farb-Reste......).
Vielleicht doch eher Ecke Eobania.
Herzliche Grüße: wolf
wolf
 
Beiträge: 91
Registriert: 07.03.2017, 21:29

Re: Schnecke aus Kreta - Theba Pisana?

Beitragvon Inch am 14.08.2017, 21:44

Hallo Wolf,
wie immer: vielen herzlichen Dank für Deine Einschätzung!!
Ja, die Schnecke ist wirklich sehr stark ramponiert.. Eobania würde mich sehr freuen, denn dann bekommt sie (dank Forum) bald ein paar Artgenossen.
Danke nochmals!
Liebe Grüße,
Inch
Benutzeravatar
Inch
 
Beiträge: 150
Bilder: 29
Registriert: 19.07.2016, 17:03

Re: Schnecke aus Kreta - Theba Pisana?

Beitragvon Edda am 15.08.2017, 09:13

Hallo,
Ich hab ja nicht so viel Ahnung,...
Also ich finde, dass das auf jeden Fall eine Eobania vermiculata ist. Zum Vergleich eine meiner Nudelschnecken:
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind,
ist das Leben erklärt. Mark Twain
Benutzeravatar
Edda
 
Beiträge: 115
Registriert: 20.08.2014, 22:04

Re: Schnecke aus Kreta - Theba Pisana?

Beitragvon Inch am 15.08.2017, 13:53

Hallo,
vielen Dank Edda!
Ich hatte bisher noch nie Nudelschnecken ohne Muster gesehen. :oops:
LG,
Inch
Benutzeravatar
Inch
 
Beiträge: 150
Bilder: 29
Registriert: 19.07.2016, 17:03

Re: Schnecke aus Kreta - Theba Pisana?

Beitragvon Edda am 15.08.2017, 16:17

Als ich diese Schnecken bekommen hatte, dachte ich auch erst,das wäre die falsche Art. Hab dann aber erfahren, das es auch Nudelschnecken mit komplett weißem Haus gibt. :wink:
Aber die "Kinder" dieser Schnecken (Lotta und Kalle) waren dann gemustert, wie man das von Nudelschnecken erwartet :)
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind,
ist das Leben erklärt. Mark Twain
Benutzeravatar
Edda
 
Beiträge: 115
Registriert: 20.08.2014, 22:04

Re: Schnecke aus Kreta - Theba Pisana?

Beitragvon Inch am 15.08.2017, 17:29

Das ist ja wirklich interessant! Danke Dir - man lernt nie aus.
LG,
Inch
Benutzeravatar
Inch
 
Beiträge: 150
Bilder: 29
Registriert: 19.07.2016, 17:03


Zurück zu Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Karla, Karola, strangewolf, Yahoo [Bot]