Wer sind wir?

Du hast eine Schnecke gefunden/übernommen und weißt nicht, um welche Art es sich handelt? Hier wird Dir geholfen.

Wer sind wir?

Beitragvon MuM am 05.05.2019, 10:05

Leider etwas durcheinander.

[attachment=4
]IMG_20190504_130419_resized_20190505_120227016.jpg[/attachment]



:danke:
Zuletzt geändert von Skilltronic am 06.05.2019, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
MuM
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.04.2019, 12:48

Re: Wer sind wir?

Beitragvon sokahuscha am 05.05.2019, 10:30

Hallo,
soweit ich das erkennen kann, sieht man auf dem ersten Bild einen Steinpicker ( Helicigona lapicida ). Auf dem zweiten Bild könnte es sich um eine Turmschnecke handeln. Ganz genau weiß ich es jedoch nicht. :)
Zuletzt geändert von Skilltronic am 06.05.2019, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
Liebe Grüße wünscht euch Sophie und ihre Schnecken
Benutzeravatar
sokahuscha
 
Beiträge: 286
Bilder: 7
Registriert: 09.10.2013, 19:32

Re: Wer sind wir?

Beitragvon wolf am 05.05.2019, 11:48

Hi MuM,
Bild 1 und 4: leider nicht sehr aussagekräftig; um mich da festzulegen, brauche ich bessere Bilder und noch zusätzliche Ansichten. Ich kann da jetzt nur herumraten. Vielleicht (!) eine junge Helicigona lapicida (siehe sokahuscha), vielleicht aber auch etwas anderes. Selbst eine Hygromia cinctella könnte ich momentan nicht sicher ausschließen.
Bild 2, 3 und 5: sicherlich Familie Cochlicopidae, Gattung Cochlicopa. Die einzelnen Arten sind anhand des äußeren Erscheinungsbildes schwer zu unterscheiden, also: Genitalmorphologie. Selbst die ist nicht immer eindeutig, so dass heute keiner weiß, wie viele valide Arten es überhaupt in Deutschland gibt.
Liebe Grüße: wolf
wolf
 
Beiträge: 466
Registriert: 07.03.2017, 21:29

Re: Wer sind wir?

Beitragvon MuM am 07.05.2019, 22:59

Danke, für die schnellen Antworten.
Wir werden versuchen, von der vermeintlichen Helicigona noch bessere Fotos zu machen.
Ich hab mal deine Antwort, Wolf, gegoogelt, fand ich sehr interessant.
Dieses kleine Schneckchen war auf dem Heimweg vom Schulbus "plötzlich da."
Wie "da"?
"Na, die saß plötzlich auf meiner Hand."

Und die andere, Cochlicopa, ist wohl mit der Gartenerde umgezogen. Wir haben sie beim "Großreinemachen" des Aquariums gefunden.

Viele Grüße
Sigrid
MuM
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.04.2019, 12:48


Zurück zu Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]