Schneckenwinzling tot?

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Lady Luna am 01.04.2017, 10:16

Hallo vor lauter Panik mal ganz eilig! Große Bitte. ich habe als blinden Passagier ungewollt vom VK vor einiger Zeit eine 3mm große wildfarbene Schnecke bekommen. Hab ihn Orbi getauft und alles gemacht, damit er fressen kann, nicht ertrinkt, sich wohlfühlt und eben das Futter findet etc. Heute finden wir ihn ganz hinten im Terrarium...Er hat binnen einer Woche 3mm Haus gebaut :eek: aber er kommt auch bei warmen Wassertropfen nicht (mehr raus) *Zu* gemacht hat er nicht denke ich und er *riecht* auch nicht. Was kann ich tun? Wie feststellen, was er braucht und ob er noch lebt? Er ist ganz zurückgezogen und jetzt grade mal nen cm groß. Bitte um Eure Ratschläge. Gerade mein kleines Sorgenkind hab ich so lieb. :oops: ( P.S. A. Fulica )
Benutzeravatar
Lady Luna
 
Beiträge: 69
Bilder: 10
Registriert: 29.03.2017, 09:45
Wohnort: Wien

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon FleckiFleck am 01.04.2017, 10:28

Hallo,

Ich kenne mich mit Achatschnecken leider nicht aus.

Was hilfreich wäre, ist ein Foto von der Schnecke!

Dann können dir andere dazu etwas sagen ;)

Flecki

Viel Glück!
Corɴυ'ѕ αre вeαυтιғυl!

FlecĸιFlecĸ :wink:
Benutzeravatar
FleckiFleck
 
Beiträge: 933
Bilder: 0
Registriert: 04.06.2016, 11:20
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart :D

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Lady Luna am 01.04.2017, 10:41

DANKESCHÖN :) . Problem: er ist so klein, dass die Cam nicht wirklich ordentlich fokussieren kann. Habs gerade versucht. Farbenbrei. *seufz*- Ich geh mal Basilikum kaufen und geb ihn alleine in die kleinere Faunabox. Das liebt er total im Normalfall. Mah .....ich hab den Winzling wirklich ur lieb. Ich hoffe so sehr, dass er die Kurve bekommt. Spiele aber nachher noch mit der Cam rum, ob ich nicht doch was Scharfes zusammen bekomme. Gut wäre es allemal, ich weiß es. Merci.
Benutzeravatar
Lady Luna
 
Beiträge: 69
Bilder: 10
Registriert: 29.03.2017, 09:45
Wohnort: Wien

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon FleckiFleck am 01.04.2017, 10:46

Hallo!

Ich wünsche dem kleinen Viel Glück dass er überlebt und richtig groß wird!

Das wäre natürlich gut, wenn Du es mit dem Bild nochmal probierst.

Viel Glück dass du ein gutes Bild hinbekommst :)

Flecki
Corɴυ'ѕ αre вeαυтιғυl!

FlecĸιFlecĸ :wink:
Benutzeravatar
FleckiFleck
 
Beiträge: 933
Bilder: 0
Registriert: 04.06.2016, 11:20
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart :D

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Lady Luna am 01.04.2017, 11:06

Sodale...Mann.....ich bin ein Weichei...mir sind gerade die Tränchen gekommen als mich 2 kleine Fühler angeblickt haben. Man sieht es schlecht, aber er ist am Leben. Es hing jetzt aber ein dünnes "Häutchen" vom Haus weg . Also wollte er vielleicht doch zu machen ? Hab ICH jetzt Bockmist mit meinen Wassertropfen verursacht? Himmel ich krieg ´nen Herzkasperl. Also Entwarnung ORBI LEBT <3 <3 <3 . Aber ich bitte Euch um Ratschläge. Was kann ich tun, damit es auch so bleibt? Soll ich ihn alleine unter ständiger Beobachtung im Faunarium lassen. Oder 2 doppelt so große (in etwa) wildfarbene Schneggibabies dazu setzen? Jetzt fühle ich mich wirklich absolut hilflos. :? DANKE nochmals. Glückwünsche haben genützt und das schnell auch noch *lächel*
Benutzeravatar
Lady Luna
 
Beiträge: 69
Bilder: 10
Registriert: 29.03.2017, 09:45
Wohnort: Wien

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon FleckiFleck am 01.04.2017, 12:32

Ich freue mich für Dich und Orbi!

Das ist schön zu hören!

Flecki
Corɴυ'ѕ αre вeαυтιғυl!

FlecĸιFlecĸ :wink:
Benutzeravatar
FleckiFleck
 
Beiträge: 933
Bilder: 0
Registriert: 04.06.2016, 11:20
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart :D

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Knusperzunge am 01.04.2017, 16:08

Wenn eine Schnecke mal ein paar Stunden inaktiv ist, ist das vollkommen normal und kein Grund zur Sorge. Schnecken sind nacht- und dämmerungsaktiv. Aber es kommt auch mal vor, dass eine Schnecke ein, zwei Tage lang an derselben Stelle liegen bleibt, ohne sich zu bewegen.

Ich denke, dass gerade junge Schnecken auch mal ihre Ruhe brauchen. Wenn du sie regelmäßig mit Wasser betropfst, wird sie davon sicher nicht sterben. Aber es könnte schon sein, dass sie dadurch gestresst wird und dann nur noch mehr Ruhe haben möchte. Wenn die Luftfeuchtigkeit im Terra hoch genug ist, ist es auch überhaupt nicht nötig, sie mit Wasser zu betropfen.

Ob das Häutchen der Versuch war, in Trockenruhe zu gehen, ist nur so von der Beschreibung leider nicht zu sagen. Bei passenden Parametern halte ich es aber zumindest für ungewöhnlich, dass eine so kleine Schnecke sich in die Trockenruhe begeben will. Um dir sagen zu können, ob Orbi vielleicht mit etwas unzufrieden ist, wäre es wichtig, dass du die Haltungsparameter angibst, also Temperatur (tags/nachts), Luftfeuchtigkeit und am besten auch noch, auf welchem Bodengrund die Schnecken leben.
Bei mir leben Achatina immaculata var. panthera und Archachatina marginata ovum.
Benutzeravatar
Knusperzunge
 
Beiträge: 660
Bilder: 39
Registriert: 25.04.2016, 22:21
Wohnort: Tübingen

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Lady Luna am 01.04.2017, 20:35

Hallo und Danke auch hier! Wir haben ein Terra...tagsüber 25 Grad ca / nachts 23. Luftfeuchtigkeit 70/80 und Grund ist Humusziegel (Kokos) aufgekalkt Das ist es ja.....ich glaube ich hab ihm heute Streß gemacht. Das wollte ich nicht. Meine Anderen sind alle aktiv und okay und richtige Vielfrasse :) . Nur sind das meine ersten Schneckis und da bin ich mit einem Winzling gleich zu Beginn etwas überfordert *gestehen muß*. Hab heute nur einen Satz gehört ..." eine Schnecke ist erst dann tot, wenn sie stinkt " :oops: .
Benutzeravatar
Lady Luna
 
Beiträge: 69
Bilder: 10
Registriert: 29.03.2017, 09:45
Wohnort: Wien

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon FleckiFleck am 01.04.2017, 21:09

Lady Luna hat geschrieben: Hab heute nur einen Satz gehört ..." eine Schnecke ist erst dann tot, wenn sie stinkt " :oops: .


Das Stimmt...teilweise!

Es gab einen Fall in dem eine Schnecke gerochen hat und dann sich trotzdem noch bewegt hat. Später ist Sie dann aber gestorben.

Das muss nicht heißen, dass eine Schnecke noch leben könnte!
Fast alle Stinkenden Schnecken sind tot.

Ich glaube Sandy hat das mal geschrieben irgendwo.

Flecki
Corɴυ'ѕ αre вeαυтιғυl!

FlecĸιFlecĸ :wink:
Benutzeravatar
FleckiFleck
 
Beiträge: 933
Bilder: 0
Registriert: 04.06.2016, 11:20
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart :D

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Lady Luna am 02.04.2017, 05:07

:danke: ich werde mal versuchen mit weniger Panik zu reagieren, wenn mal etwas absonderlich für mich scheint :)
Benutzeravatar
Lady Luna
 
Beiträge: 69
Bilder: 10
Registriert: 29.03.2017, 09:45
Wohnort: Wien

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Lady Luna am 02.04.2017, 06:23

Auf das muß man mal kommen....teure Nikon ...klappt Nichts...billiges Handy...Superschön :) bzw ist an mir echt kein Fotograf verloren gegangen. Hab ORBI gerade wieder ins große Terra umgesetzt. :-D
Benutzeravatar
Lady Luna
 
Beiträge: 69
Bilder: 10
Registriert: 29.03.2017, 09:45
Wohnort: Wien

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon FleckiFleck am 02.04.2017, 11:34

Haha,

Mit einer Kompakten gings mir genauso!

Jetzt mach ich auch Bilder nur noch mit dem Handy!

Flecki
Corɴυ'ѕ αre вeαυтιғυl!

FlecĸιFlecĸ :wink:
Benutzeravatar
FleckiFleck
 
Beiträge: 933
Bilder: 0
Registriert: 04.06.2016, 11:20
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart :D

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Lady Luna am 02.04.2017, 16:48

ich auch :-D hab grade Terra geputzt und Brei gemacht. 1 Vollalbino, 1 Wildfarbene und 2 White Jades fehlen allerdings da. Die haben zu gut gemützelt. <3 langsam wird es was mit den Bildern *smile*
Benutzeravatar
Lady Luna
 
Beiträge: 69
Bilder: 10
Registriert: 29.03.2017, 09:45
Wohnort: Wien

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Lady Luna am 05.04.2017, 09:18

ORBI frisst seit 2 Tagen nicht/s mehr und kommt gar nicht mehr raus. Weiß nicht, was ich noch tun kann aber ich glaube er liegt im Sterben :cry: .
Benutzeravatar
Lady Luna
 
Beiträge: 69
Bilder: 10
Registriert: 29.03.2017, 09:45
Wohnort: Wien

Re: Schneckenwinzling tot?

Beitragvon Rasplutin am 05.04.2017, 13:45

Was gibt es denn für Hinweise darauf, dass es ihm nicht gut geht?
Wenn eine Schnecke 2 Tage lang weder frisst noch rauskommt, ist das erstmal völlig normal.
Bei mir halten einige Jungschnecken sogar seit fast zwei WOCHEN ein Nickerchen!

Ich behaupte sogar, dass es für Schnecken sehr wichtig ist, mal einige Tage ungestört "zuhause" verbringen zu können.
Benutzeravatar
Rasplutin
 
Beiträge: 1276
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 17:29
Wohnort: 12059 Berlin

Nächste

Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Katsching, Yahoo [Bot]