Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Sascha.P am 04.02.2018, 07:18

A.fulicia hab grad eben 3 Eier im Wassernapf gefunden :kin:
Sascha.P
 
Beiträge: 37
Bilder: 0
Registriert: 20.01.2018, 08:39
Wohnort: Köllerbach

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Wassn am 04.02.2018, 08:05

Kann passieren, dass "reife" Eier auch mal einfach so aus einer Schnecke purzeln. Und wenn sie gerade mal gebadet hat, dann ist es eben Fischfutter.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1413
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Sascha.P am 04.02.2018, 09:52

Sind die Eier jetzt kaputt oder kann ich sie vergraben und hoffen das was schlüpft ?
Sascha.P
 
Beiträge: 37
Bilder: 0
Registriert: 20.01.2018, 08:39
Wohnort: Köllerbach

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Diana am 04.02.2018, 10:06

Hallo Sascha,

wenn Du gerade Jungtiere haben möchtest, dann probier es einfach aus. Also ich könnte das nicht abschätzen, was ein Schneckenei übersteht und was nicht. Kommt ja sicher auch drauf an, wie lange sie schon im Wasser lagen. Wenn Du schon genügend Nachwuchs hast würde ich das als Wink ansehen und die Eier frosten.
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 534
Bilder: 24
Registriert: 28.12.2013, 09:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Wassn am 04.02.2018, 10:29

Und rechne damit, dass irgendwo im Becken, noch mehr Eier eingegraben sind, oder demnächst eingegraben werden. Selten legen Fulicas nur 3 Eier ab. Vielleicht wenn es das erste Mal ist, ansonsten sind es um ein Vielfaches mehr.
Mach sicherheitshalber auf jeden Fall noch eine Kontrolle und suche das Becken ab.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1413
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Wassn am 04.02.2018, 10:29

Sicher ist sicher.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1413
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Sascha.P am 04.02.2018, 10:49

Hab ich grad getan und bei der Gelegenheit grad ganze Erde frisch gemacht und aufgekalkt. Hab leider keine weiteren gefunden wollte 6Babys behalten und den rest frosten an eiern das war ihr erstes mal das sie gelegt haben:(
Sascha.P
 
Beiträge: 37
Bilder: 0
Registriert: 20.01.2018, 08:39
Wohnort: Köllerbach

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Wassn am 04.02.2018, 10:51

Da kann noch etwas kommen. Und leg nicht soviel Wert auf "das erste Mal". Es kann gut sein, dass die Qualität bei später gelegten Eiern besser ist.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1413
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Sascha.P am 04.02.2018, 11:01

Ja dan warte ich mal auf hoffnungsvoll auf das nexte gelege bin ja schon froh das Finchen die Mädelsrolle übernommen hatt und nicht Gary :-D
Sascha.P
 
Beiträge: 37
Bilder: 0
Registriert: 20.01.2018, 08:39
Wohnort: Köllerbach

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Wassn am 04.02.2018, 11:12

Dein Becken ist soweit ganz nett eingerichtet. Es sieht mit dem Moos schön natürlich aus. Ich würde den Schnecken allerdings noch ein paar Kletteräste zur Verfügung stellen, so können sie den freien Raum auch noch sehr gut für ihre Streifzüge nutzen.
Auch könntest du noch die eine oder andere Pflanze einsetzen.
Und wenn du 6 kleine Fulicas aufziehen und behalten möchtest, könnte das Becken sehr eng werden. Deinen beiden Großen werden auch noch ein ganzes Stück wachsen.
Welche Maße hat denn dein Terrarium?
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1413
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Sascha.P am 04.02.2018, 11:15

Ja das is momentan nur mein übergangs becken hab glas schon bestellt sie ziehn dan um in 120x60x60


Das becken auf dem Bild is 50x50x50
Zuletzt geändert von Sascha.P am 04.02.2018, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
Sascha.P
 
Beiträge: 37
Bilder: 0
Registriert: 20.01.2018, 08:39
Wohnort: Köllerbach

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Sascha.P am 04.02.2018, 11:21

Welche echt Pflanzen könntest mir empfehlen wo die Schneckis nicht aufessen oder sich vergiften gibt es da welche?
Sascha.P
 
Beiträge: 37
Bilder: 0
Registriert: 20.01.2018, 08:39
Wohnort: Köllerbach

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Wassn am 04.02.2018, 11:33

viewtopic.php?f=1&t=17

Schau mal hier.
Bei Pflanzen musst du vielleicht auch ausprobieren. Manche Schnecken fressen manchen Pflanzen, die anderen Schnecken dann einfach nicht schmecken.
Aber unter dem Link findest du schon einmal eine Liste von Pflanzen, die sich für ein Schneckenterrarium eignen.
Viel Spass beim "Durchwühlen" :-D .
Und viel Spass beim Planen vom neuen Terrarium. Ich finde, dies macht immer besonders viel Spass.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1413
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Sascha.P am 04.02.2018, 11:53

Hab immer Angst die könnten mal abstürzten wer echt froh die würden mal mehr auf em Boden rum schnecken :roll:
Sascha.P
 
Beiträge: 37
Bilder: 0
Registriert: 20.01.2018, 08:39
Wohnort: Köllerbach

Re: Hilfe 3 Eier im Wasser gefunden

Beitragvon Kat am 04.02.2018, 17:05

Was meinst Du wie es Schnecken in der freien Natur geht :wink: Und erziehen kann man die Tiere leider nicht, die verhalten sich so wie sie es wollen. Man kann Ihnen dann zwar die Klettermöglichkeiten verweigern, aber dann kriechen sie eben die Scheiben hoch. Davon abgesehen dass ich das auch für nicht artgerecht halte den Tieren ein natürliches Bedürfnis zu verweigern bloss weil es dem Halter nicht gefällt.
Gerade wenn Klettermöglichkeiten drin sind würden sie bei einem eventuellen Sturz doch nicht so tief fallen als wenn sie von der Decke bis auf den Boden plumpsen würden. Vorausgesetzt man hat keine Steine oder so drin.

Vielleicht beruhigt es Dich: Von meinen Fulicas und Sutus die ich damals hatte ist keine einzige abgestürzt.

Liebe Grüße
Kat
Wenn man den ganzen Irrsinn des Lebens einmal für sich modifiziert hat, geht's.
Kat
 
Beiträge: 390
Registriert: 20.04.2012, 18:58
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]