Welche Rasse sind unsere Schnecken überhaupt!??

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Welche Rasse sind unsere Schnecken überhaupt!??

Beitragvon Schnicky am 02.07.2019, 17:59

Hallo,
Wir haben seit 1 Woche zwei Schnecken. Diese stammen aus dem Kindergarten die sie loswerden wollten. Ich habe mich belesen und beschlossen das die zwei nun zu unsere Familie gehören sollen. Ich denke wir halten sie artgerecht und ernähren sie abwechslungsreich. Ich würde jedoch gern wissen welche Rasse die beiden haben. Da komme ich einfach nicht weiter... Vielleicht könnt ihr mir da helfen.?

Liebe Grüße
Schnicky
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.07.2019, 17:47

Re: Welche Rasse sind unsere Schnecken überhaupt!??

Beitragvon die_clauz am 02.07.2019, 18:15

Hallo Snicky,

bei Schnecken sprechen wir normalerweise nicht von Rasse, sondern von Art, aber das nur so am Rande ;)
Die große Schnecke auf deiner Hand ist eine Achatina fulica. Die kleine könnte auch eine Achatina fulica sein, ebenso käme aber auch Achatina immaculata in Frage, da wir nicht wissen, ob die Schnecken im Kindergarten alle der gleichen Art angehören und die sichere Bestimmung bei Jungschnecken in der Größe schwierig bis unmöglich ist. Da beide in Frage kommenden Arten aber recht schnell wachsen, kannst du gerne in wenigen Wochen nochmal Fotos machen, die dann vielleicht schon Gewissheit geben können :)

Viele liebe Grüße, Claudia
Benutzeravatar
die_clauz
MODERATOR
 
Beiträge: 1105
Bilder: 0
Registriert: 07.06.2015, 08:58

Re: Welche Rasse sind unsere Schnecken überhaupt!??

Beitragvon mamorkatze am 02.07.2019, 18:28

Hallo Schnicky,

Deine zwei sehen aus wie Achatina Fulica und Achatina Immaculata. Die Große ist eine Achatina Fulica, die Kleine eine Achatina Immaculata. Du solltest dir ein zweites Terrarium und Freunde der jeweiligen Art für deine Schleimer besorgen, da Achatina Immaculata (24-28C) es wärmer mag als Achatina Fulica (22-25C). Eine andere Möglichkeit wäre auch, eine der zwei Schnecken an einen anderen Halter zu geben und nur für eine der zwei Schnecken Freunde (gleicher Art) zu besorgen.

Und weil es hier leider immer wieder Irrtümer und Fehler gibt:

Die Erde muss aufgekalkt sein (pH-Wert 7), 10L Erde und min. 350g Kalk (ungedüngter, 95% Gartenkalk)

Heizmatten sollen seitlich oder hinter dem Terrarium befestigt werden

Schnecken sollen nicht geduscht werden (=unter den Wasserstrahl des Wasserhahns halten)

Achatschnecken brauchen mindestens 10cm hoch eingefüllten Bodengrund

LF für beide Arten ist ca. 80%

Es muss 1 Mal wöchentlich die gesamte Erde nach Eiern durchsucht werden (und diese eingefroren)

Du kannst dir auch mal die jeweiligen Haltungsberichte durchlesen. Übrigens, gegen ein Zusammenhalten nach der Geschlechtsreife spricht auch, dass sich diese Arten vermutlich verpaaren können, und Hybriden sollte man eher vermeiden.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

Edit: die_clauz war schneller
Der beste Freund des Menschen, ist der Mensch selbst.
Benutzeravatar
mamorkatze
 
Beiträge: 259
Registriert: 10.11.2018, 11:15


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]