Reticulata frisst kein Sepia / kalk

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Reticulata frisst kein Sepia / kalk

Beitragvon Mäggy am 21.07.2019, 00:49

Hallo zusammen, ich habe seit bald 3 Wochen Albino reticulata und ich mach mir Sorgen. Weil meine süssen keine Sepia essen. Naja sie haben beim Vorbesitzer Sepia gegessen, nur dieser sammelte die Sepia's am Strand.
Kalksuppe biete ich auch an, naja eine von beiden mag diese. Die andere nicht. Was soll ich tun?
Mäggy
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2019, 10:06

Re: Reticulata frisst kein Sepia / kalk

Beitragvon Cambria am 21.07.2019, 14:42

Hi Mäggy,

Versuch mal, die Sepiaschalen vor dem Verfüttern zu wässern oder gründlich zu spülen.
Manchmal enthält das gekaufte Sepia noch Salzmengen, die den Schnecken unangenehm sind.

Liebe Grüße,
Cambria
Benutzeravatar
Cambria
 
Beiträge: 97
Registriert: 05.03.2012, 01:11

Re: Reticulata frisst kein Sepia / kalk

Beitragvon Mäggy am 21.07.2019, 22:08

Hallo Cambria

Danke für deine Antwort, ich habe es so wie beschrieben getestet und bisher ist die Sepia Schale unberührt. Gibts verschiedene Arten? (sepias)
Naja beide sehen sonst gesund und sind auch aktiv. Mach mir halt nur Sorgen. :)
Mäggy
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2019, 10:06

Re: Reticulata frisst kein Sepia / kalk

Beitragvon Cambria am 22.07.2019, 01:27

Hi, na klar, ist ja total verständlich. Kannst ja die nächsten Tage mal berichten, ob sie es jetzt annehmen - das war einfach das Erste, was mir in den Sinn kam, weil das schon öfter mal Thema war.
Dass Schnecken gar nicht ans Sepia gehen, scheint mir ungewöhnlich, aber wer weiß. Einfach trotzdem immer wieder Kalk anbieten, auch in Form von Brei oder zB Eierschalen (abgekocht und ganz oder zerkleinert, oder gekauft als Pulver). Brauchen tun sie es ja, und werden es bei Bedarf schon aufnehmen, denke ich.

Alles Gute!
Benutzeravatar
Cambria
 
Beiträge: 97
Registriert: 05.03.2012, 01:11

Re: Reticulata frisst kein Sepia / kalk

Beitragvon anbu am 08.08.2019, 22:49

Hallo, meine Reticulatas wollen auch nicht die Sepia-Schale. Aber dafür fressen sie täglich meinen "Kalkbrei". Zuerst wasche ich die Sepia-Schale ab. Dann lege ich sie für 2-3 Tage in Wasser ein, wobei du das Wasser so 2-3 mal täglich abschütten und neues Wasser auffüllen solltest. Dann nehme ich die Sepia-Schalen raus und lasse sie richtig gut trocknen. Danach nehme ich einen kleinen Löffel und reibe sie in ein Schälchen (Kunststoff-Blumenuntersetzter) dazu gebe ich gemörserte abgekochte Eierschale und etwas Wasser dazu. Gut zu einem Brei verrühren und dann ab ins Terra. Meine fressen das nun täglich total gerne. Ich lege halt immer gleich viele Sepia-Schalen ins Wasser und lasse sie zusammen trocknen, dann hat man Vorrat. So auch mit den Eierschalen. Da nehme ich auch immer von mehreren abgekochten Eiern die Schale und mache sie mit dem Mörser alle klein. Somit muss man dies nicht ständig machen. Liebe Grüße
anbu
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.11.2018, 22:47

Re: Reticulata frisst kein Sepia / kalk

Beitragvon Mäggy am 08.08.2019, 23:32

Hallo, vielen Dank. Ja meine lassen die Sepia nach wie von unberührt. Ich biete ihnen kalksuppe an, die mögen sie. Wachsen tun sie echt toll. Ich werde gerne mal deinen Ratschlag testen, wie meine Racker auf das reagieren. Liebe Grüsse :danke:
Mäggy
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2019, 10:06


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]