Achatschneckeneier in Seramis ( Tongranulat )

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Achatschneckeneier in Seramis ( Tongranulat )

Beitragvon Fröschi am 17.06.2009, 18:29

Hallo Zusammen,
schon wieder Hilfe.
Heute habe ich Achatschneckeneier, vermutlich Fullica, in Seramis geschenkt bekommen.
Die Eier wurden am 13.6.09 gelegt.
Wie muss ich sie unterbringen?
Ich hatte als kleiner Knopf mal Weinbergschnecken und unterdessen auch andere Schnecken - Babys gross gezogen, aber Exoten sind für mich Neuland.
Was muss ich Beachten??
Danke für Eure Hilfe im Voraus.
Fröschi
Fröschi
 

Re: Achatschneckeneier in Seramis ( Tongranulat )

Beitragvon Birte am 18.06.2009, 11:01

Du hast die Eier in Seramis bekommen? Da können die doch ganz leicht drin kaputt gehen, wenn sich die Kiesel nur etwas blöd verschieben...

Ich würde sie auf jeden Fall in Erde umbetten! Feuchte, nicht zu nasse Terrarienerde. Dann das ganze in eine kleine Dose, warm halten und regelmäßig sprühen.
Sind es tatsächlich FUlicas, wird sicher recht bald etwas aus fast allen Eiern schlüpfen. Je nachdem wie viele Eier du jetzt bekommen hast, solltest du dir also auch überlegen, ob du sie alle haben möchtest, falls wirklich alle schlüpfen sollten.
LG, Birte
Benutzeravatar
Birte
 
Beiträge: 4993
Bilder: 34
Registriert: 05.11.2005, 15:02
Wohnort: Fristad, Schweden

Re: Achatschneckeneier in Seramis ( Tongranulat )

Beitragvon Fröschi am 22.06.2009, 17:22

Hallo Birte,
Danke für den Tipp.
Wir hoffen, dass nicht alle schlüpfen.
Sollte es doch zu viel Nachwuchs geben, werden wir wohl oder übel uns von einigen trennen müssen.
Sei es dass wir ein gutes Plätzli für sie finden oder sollte es wirklich hart auf hart kommen, haben unsere Barthagamen immer hunger.
Sorry :oops: aber hoffe es kommt nicht so weit.
Liebe Grüsse
Fröschi
Fröschi
 

Re: Achatschneckeneier in Seramis ( Tongranulat )

Beitragvon Birte am 22.06.2009, 17:29

Wieso "sorry"? Das ist doch ideal, wenn eure Bartagamen die Schneckis fressen würden.

Wenn ihr ein ganzes Gelege bekommen habt, und in dem, wie für Fulicas typisch über 100 Eier sind, dann werdet ihr die ziemlich sicher nicht alle vermittelt bekommen.
LG, Birte
Benutzeravatar
Birte
 
Beiträge: 4993
Bilder: 34
Registriert: 05.11.2005, 15:02
Wohnort: Fristad, Schweden

Re: Achatschneckeneier in Seramis ( Tongranulat )

Beitragvon Elvira157 am 24.06.2009, 18:33

Wenn du ein Aqua hast und Barsche drinnen kannst du sie auch den Fischen füttern , ich mische meine Eier auch immer in das Hundefutter , das ist halt eine kleine Kalkversorgung und die Eier sind immer gleich zusammen gefressen .
Mit lieben Grüssen aus Wien
Elvira

Ihr findet mich bei SKYPE unter ELVIRA157
Benutzeravatar
Elvira157
 
Beiträge: 770
Bilder: 0
Registriert: 06.11.2005, 23:31
Wohnort: 1100 Wien / Österreich


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], mikako90