achatina reticulata

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

achatina reticulata

Beitragvon Gummie am 01.07.2009, 19:27

hi,
mein Name ist Florian Reif, und ich bin 15, (bald 16^^) Jahr alt.

ich interessiere mich schon seit ewigkeiten für schnecken, da ich die Tiere echt interessabt finde, und total schön,

deshalb, würden mir ein paar schnecken in meinem zimmer schon sehr gefallen,
vor allem "achatina reticulata" und "achatina achatina", wobei ich gelesen habe, dass die letztere sehr empfindlich ist.

meine eigentlichen Fragen sind aber, ob eine dieser 2 Arten wirklich haltbar für Einsteiger ist, und wie man diese überhaupt so hält

also, an Platz mangelt es auf keinen Fall, und auch an anderen Kosten soll es auf keinen Fall liegen.

ich hoffe auf schnelle Antworten

mit freundlichen Grüßen
Gummie
Gummie
 

Re: achatina reticulata

Beitragvon Miky am 01.07.2009, 19:39

Also eine Anfängerart ist es sicher nicht.
Fang doch lieber mit fulicas an. Es gibt dort auch Unterarten und Farbvariationen , die auch toll aussehen.
Ich z.B habe eine fulica gehabt von der das gehäuse aussieht wie von einer reticulata nur ohne weiß bzw. gelb .
Sondern grünlich, braünlich und etwas schwarz.
Immer im Herzen, meine 12 Fulicas und meine 2 Suturalis <3
Benutzeravatar
Miky
 
Beiträge: 1155
Bilder: 25
Registriert: 14.07.2008, 20:17
Wohnort: Hannover

Re: achatina reticulata

Beitragvon Birte am 02.07.2009, 17:59

Wenn man sich gut einliest und nichts überstürzt und vielleicht auch so schon etwas Erfahrung in der Terraristik hat, würde ich auch Reticulatas für Anfänger für möglich halten.
Sie sind eben nicht ganz so "robust" wie z.B. Achatina fulica, oder immaculata, aber wie gesagt, bei ausreichender Mühe, sollte das möglich sein.
LG, Birte
Benutzeravatar
Birte
 
Beiträge: 4993
Bilder: 34
Registriert: 05.11.2005, 14:02
Wohnort: Fristad, Schweden

Re: achatina reticulata

Beitragvon Elvira157 am 02.07.2009, 18:34

Kann mich Birte nur anschliessen .
Mit lieben Grüssen aus Wien
Elvira

Ihr findet mich bei SKYPE unter ELVIRA157
Benutzeravatar
Elvira157
 
Beiträge: 770
Bilder: 0
Registriert: 06.11.2005, 22:31
Wohnort: 1100 Wien / Österreich

Re: achatina reticulata

Beitragvon SantaPantha am 02.07.2009, 23:07

Hallo,

also ich habe auch mit den reticulata angefangen, vorher natürlich gut informiert (an dieser Stelle Lob an das Forum, den hier gab es die meisten und besten Informationen, bin deswegen auch geblieben). Sie wachsen und gedeihen, echte Probleme habe ich mit ihnen nicht gehabt, aber ich bin in Punkto Tierhaltung auch kein unbeschriebenes Blatt. Ich halte sie für geeignet :)

LG Santa
SantaPantha
 


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], djalu, Google [Bot]