Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Hier könnt ihr Fotos von euren Schnecken posten. Außerdem: Wer hält welche Arten?

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Cassie am 02.06.2021 pm 16:00

vielen dank für den lieben zuspruch :-)

Bin gespannt wie meine Schneckchen reagieren wenn sie aufwachen.
SteffiCat: Danke für den netten Tipp, denke ich werde da noch mit Erde etwas die äussere Sturzgefahr abpolstern, innen dann ja dünn wasser und heilerde kommt auch ein bisschen ins Wasser, ist nur momentan wo die kleinen eh Schlafen ^^
Ist noch kein Endstand, also mal sehen wie es noch aussehen wird, find die lieben Tipps hier so klasse von all den lieben Leutchen hier ^__________^
Cassie
 
Beiträge: 44
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Cassie am 17.06.2021 pm 20:33

So eine kleine weitere Sache für mein kleines Terra.
der liebe Hinweis mit der Wasserschale ließ mich natürlich nicht los und da fiel mir nun die Lösung ein.
dieses kleine Dach ist auch noch nicht fertig, es wird noch impregniert mit Kinderlack, damit die schnecken eben garantiert kein Kleber irgendwo erwischen oder sowas und auch als schutz. Dann kommt noch etwas oben drauf, mal sehen was, ob Moos, Blattwerk oder Rinde. das wird einen Fall vom Dach aus abfedern und von unter dem Dach ist es zu kurz um ihnen zu schaden ^^
Es gibt natürlich Bilder wenn ich damit fertig bin ^^
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Cassie
 
Beiträge: 44
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon HelenZer am 18.06.2021 am 06:41

Das ist ja echt eine coole Idee mit dem Dach.
HelenZer
 
Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Cassie am 18.07.2021 pm 20:45

Nun auch hier noch etwas für meine anderen Findelchens.
Denn ich sah nun das meine kleine Speedy einen ziemlichen Wachstumsschub hatte, ihr Wachstumsrand ist echt beeindruckend für mich O___O bald holt sie noch Bigmama ein ^_______^
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Cassie
 
Beiträge: 44
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Holy am 18.07.2021 pm 21:10

Danke das du uns an deinem Leben mit den Schleimern teilhaben lässt. :thumb:
Schnecken sind wirklich super zum beobachten, man lernt dadurch Ruhe zu schätzen, vor allem da sie ein soo unbekanntes Leben führen. Es sind sehr faszinierende Tiere und ich bin sehr froh das es sie gibt.
Benutzeravatar
Holy
 
Beiträge: 260
Bilder: 0
Registriert: 17.02.2020 pm 13:39
Wohnort: 47441 Moers

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Cassie am 18.07.2021 pm 22:31

Hallo Holy,

Ich teile das sehr gerne, nicht nur mit meinen kleinen Quietschern, die ja derzeit schlafen, auch meine Schützlinge die eben an den Häusern Schäden haben wie meine Speedy hier.

Ja ich beobachte sie total gerne, wie sie manchmal umher schauen, sich verhalten, wenn sie einfach herum ziehen oder eben schlafen... das Speedy so eine Entwicklung hinsetze hat mich nun auch so überrascht das musste ich einfach teilen ^^

Auch wenn sie einfach schlafen ohne sich zurück zu ziehen, so zeigen das sie ein gefühl von sicherheit ja haben. Seit ich einfach die kleine Quietschel fand, haben mich die Schnecken einfach echt mit eingenommen. aber mein Problem wird sein wenn die Häuser veheilt sind die entscheidung: Aussetzen für ein natürliches Leben draußen oder bei mir behalten? Ich muss sagen ersteres wird mir so schwer fallen, weil ich immer denken würde 'Leben sie noch? Wurden sie gefressen? haben sie selber was zu futtern? Ist ihnen was passiert? geht es ihnen gut?'
XD Ich hab die beiden auch schon total in mein Herz geschlossen und freue mich wie sie sich entwickeln ^^ Und noch mehr freue ich mich das hier weitere Schneckenfreunde es verstehen wie das sein kann das man diese schleimchens so süß finden kann ^^
Cassie
 
Beiträge: 44
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Schleimi5 am 19.07.2021 am 06:57

Oooohhh jjjaaaaaa genauso geht es mir auch! Ich hatte mal eine verletzte Weinbergschnecke gefunden und irgendwann gesellschaft mitgebracht. Da aber beide unter Naturschutz stehen, habe ich sie dann als sie gesund waren wieder freigelassen... manchmal frage ich mich auch ob sie noch leben, oder ob sie nach der Scheibe Gurke in der Schale suchen...

Jemand: Hast du Haustiere?
Ich: Ja, Schnecken.
Jemand: Iiihhhh!/ wie langweilig
Ich : ?! Du hast ja keine Ahnung!
...

So geht es mir manchmal. Das verstehe ich nicht ganz... Die Leute die sagen Schnecken seien nicht niedlich sonder ekelig oder langweilig, haben sich noch gar nicht mit ihnen beschäftigt! (Meiner Meinung)
Liebe und Hass sind die Hörner am selben Stier...
Schleimige Grüße
Benutzeravatar
Schleimi5
 
Beiträge: 200
Bilder: 4
Registriert: 11.04.2021 pm 18:07
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Cassie am 19.07.2021 am 10:10

hallo schleimi5,

es ist echt schön da verstanden zu werden, noch lasse ich den beiden ihre 'Reha' zumal sie sich gegenseitig etwas gesellschaft leisten was manchmal so echt witzig ist. Mal sehen was noch wird und entscheide dann, obwohl ich denke den Schnecken ist sicheres fresschen und pennen irgendwie recht, aber meine beiden nun wachen stehen ja nicht unter Naturschutz. Sie versüßen mir auch die wartezeit bis meine Grunzis wieder aufwachen ^^

Jaah solche gespräche. Das herrlichste ist eigentlich: Meine Beste Freundin hat eine totale Schneckenphobie, da ich sie dann aber auch ein bisschen zugetextet habe mit bildern und berichten (Nicht gezwungen sie stimmte zu das ich das machen darf) fotografiert sie nun selber mal schnecken für mich ohne das sie schreiend wegrennt XD bin gespannt was sie sich traut wenn sie zu besuch wieder da ist, wird hier noch eine schöne Therapie XD

und wie bei meinen Hasen wünschte ich mir so manches mal bei den beiden auch nur: wenn ich deine Gedanken nun hören könnte XD
Ich freue mich jedenfalls über dieses Forum ^^ und über die Galerie wo ich euch Teilhaben lassen kann an meinen Schneckis ^^
Cassie
 
Beiträge: 44
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Schleimi5 am 19.07.2021 am 10:22

Cassie hat geschrieben: 19. Jul 2021 12:10
wenn ich deine Gedanken nun hören könnte XD
Ich freue mich jedenfalls über dieses Forum ^^ und über die Galerie wo ich euch Teilhaben lassen kann an meinen Schneckis ^^


Ja... was der ein oder andere mal so denkt fragt man sich mit Sicherheit ja öfters...

Ja ich bin auch sehr froh über dieses Forum, ich konnte hier schon sehr viel lernen(und kann es bestimmt auch immer noch) und meinen Schnecken geht es seit dem glaub ich auch besser^^
Liebe und Hass sind die Hörner am selben Stier...
Schleimige Grüße
Benutzeravatar
Schleimi5
 
Beiträge: 200
Bilder: 4
Registriert: 11.04.2021 pm 18:07
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Mein Findelchen (Cantareus apertus)

Beitragvon Cassie am 19.07.2021 pm 14:17

Schleimi5 hat geschrieben: 19. Jul 2021 12:22
Ja ich bin auch sehr froh über dieses Forum, ich konnte hier schon sehr viel lernen(und kann es bestimmt auch immer noch) und meinen Schnecken geht es seit dem glaub ich auch besser^^


ich hab auch sehr viel gelernt und man lernt nie aus, besonders bei schnecken nicht, sie überraschen einen immer wieder ^^
Ich denke meinen Schnecken geht es auch so, das sie sich dank dem Forum hier einfach wohl fühlen können weil ich sie artgerechter eingerichtet habe ^^
Cassie
 
Beiträge: 44
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Vorherige

Zurück zu Schnecken-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder: Rasplutin