Seite 6 von 8

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 09.05.2022 pm 17:06
von Bagira
Ich schaue eben nichts ahnend ins Terra, und dann das:

Mein erster Nachwuchs ist in Sicht!!
8D

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 09.05.2022 pm 17:30
von Bagira
Noch zwei Bilder:


Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 09.05.2022 pm 18:07
von Bagira
Unglaublich... Oregano hat sich eingezogen!!! :shock: ¯\_(ツ)_/¯

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 09.05.2022 pm 18:12
von Bagira
Da ist er nach zehn Minuten wieder...


Sorry, dass ich euch so vollspame. Wenns euch nervt, sagt ruhig Bescheid, aber ich freue mich grade nur so über das uneroffte Ereignis!

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 09.05.2022 pm 18:43
von TurboSchnecken
8D :lol:
Meine haben sich auch schon gepaart und ich habe auch schon ein Weinbergschnecken gelege 8)
Die kleinen müssten nächste Woche schon schlüpfen, wenn ich alles richtig gerechnet habe! 8D :thumb:
Ich freu mich schon und hoffe das alle gesund und munter sind!
Ich wünsche dir noch ganz viel erfolg, dass es babys gibt! :thumb: :thumb: 8D

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 09.05.2022 pm 19:15
von Bagira
Hi, vielen Dank!!
Cool, dass du schon ein Gelege hast, davon bin ich leider noch 6 Wochen entfernt... :|
Ich denke schon, dass es Babys geben wird, anhand der Größe der Schnecken gehe ich davon aus, dass es befruchtet ist. Ist sicher nicht ihr erstes! Schick mal Bilder von deinen Murmeln, bin schon auf die Größe gespannt!! :mrgreen:

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 10.05.2022 pm 14:12
von Bagira
Gestern Abend haben sich auch noch meine Bänder Lemon und Stripe gepaart! Die legen ihre Eier schon fünf Tage nach der Paarung, richtig?

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 11.05.2022 am 05:26
von Gelbhalsmaus
Bagira hat geschrieben: 08. May 2022 20:19
:danke: für das Kompliment, ich freue mich, wenn dir die Bilder gefallen!
Ja, Tomate geht bei mir voll ab, ist der letzte Schrei. Meistens bleibt höchstens das harte Häutchen außen liegen, dafür sind sich die Gourments doch zu fein... :roll: Musst Du unbedingt mal ausprobieren, sag dann Bescheid, ob es gemundet hat!
Ich wünsche allen noch einen schönen Abend!!

Hallo Bagira,
ich habe vorgestern Abend eine Tomate ins Terra der einheimischen Schnecken gelegt, welche ich in der Mitte zerschnitten hatte. Gestern Morgen war schon recht viel hinausgefressen uns jetzt ist fast die ganze Tomate weg. Also könnte sie auch bei mir ein Renner werden. :)

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 11.05.2022 pm 13:54
von Bagira
Schön, dass Tomate deinen Schnecken auch so gut schmeckt wie meinem Wuselhaufen! Richte ihnen guten Appetit von mir aus! 8) :-D

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 11.05.2022 pm 14:10
von Gelbhalsmaus
Bagira hat geschrieben: 11. May 2022 15:54
Schön, dass Tomate deinen Schnecken auch so gut schmeckt wie meinem Wuselhaufen! Richte ihnen guten Appetit von mir aus! 8) :-D

Ja, werde ich machen.
Toller Tipp mit den Tomaten, die wird es jetzt öfter geben. 8)

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 11.05.2022 pm 14:28
von Bagira
:-D

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 11.05.2022 pm 15:34
von Bagira
Neue Bilder!





Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 14.05.2022 pm 14:30
von Turbinchen
Ist Freddy eine lucorum? Die finde ich ja mega hübsch. Ebenso toll finde ich aber auch Mini-Mikados Zeichnung! Kann sein, dass das nur mein Pech ist oder sich noch verwächst aber das sieht nach unterbrochene Streifen aus und die hab ich noch nie live gesehen 8D

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 14.05.2022 pm 15:57
von Bagira
Hallo Turbinchen, danke für die Antwort!
Nein, eine Lucorum ist er nicht, da muss ich dich wohl enttäuschen! :oops: Freddy ist eine 'normale' C. hortensis mit besonders hübscher Zeichnung, sie hat sehr breite Bänder. Ich stelle die nächsten Tage nochmal Fotos rein, bin aber momentan ein bisschen eingespannt.
Der Mini ist i
wirklich lustig; allerdings glaube ich, dass sich das wieder verwächst. Unterbrochene Streifen haben allerdings auch viele Bänder, denn wenn sie ihren 1. Winterschlaf halten, sind sie noch nicht ausgewachsen und wachsen dann ja während des Schlafes nicht. Wenn sie dann im Frühjahr weiterwachsen, sieht es an dieser Stelle meist etwas anders aus: Bei den Schnecks mit Bändern dann mitunter eine Unterbrechung. Auch davon demnächst Fotos, vielleicht schaffe ich das noch heute. ;) :)
Liebe Grüße!

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

BeitragVerfasst: 14.05.2022 pm 16:09
von Turbinchen
OhA, ach deswegen auch so dünn da hinten.. ja jetzt wo du's sagst :lol: .
Enttäuscht bin ich nicht, das ist irgendwie sogar interessanter. So eine fast komplett verstreifte habe ich aber zumindest letzten Herbst schonmal gefunden und mich gewundert. Sehr sehr hübsche Schnecks hast du da!