Wasserschneckengesellschaft stellt sich vor :)

Hier könnt ihr alles rund um Wasserschnecken posten.

Wasserschneckengesellschaft stellt sich vor :)

Beitragvon LoganCollister am 15.01.2018 pm 15:04

Soo,

Ich bin der Neue hier und wollte mich mal vorstellen :D Und meine "Schnöppis" gleich mit ;)
Ich heiße Nik, bin Azubi und neu im Schneckenhobby.

Wie ich dazu gekommen bin?
Zufällig.
Eigentlich über das Aquarium. Ich wollte ein Zwergflusskrebsbecken bzw. ein Garnelenbecken (was genau, das war zu Anfang nicht ganz klar).
Ich hab mein Becken eingerichtet und gestartet und mir wurde gesagt, dass ich mit dem Wasserstarter auch gleich ein paar Schnecken einsetzen soll - gut für Mikroklima usw.
Also kamen die Schnecken jetzt im Laufe der zweiten Woche.
Endresultat: ich überlege, die Schneckengesellschaft als solche zu belassen - denn ich finde es einfach sehr schön und entspannend, die Tierchen zu beobachten.

Momentan gibt es noch keine guten Detailbilder, daran arbeite ich aber. Ein Gesamtbild hier


Technische Daten:
    Aquarium: Fluval Flex 57l
    Pumpe:Filterpumpe aus dem Set
    Filtersubstrat: Filterschwamm, Sera Biopur, Xeolith, Aktivkohle aus dem Set
    Heizer: Tetra HT 50W

    Bodengrund: Pflanzenkölle Kies natur, fein
    Einrichtung: Moorkienwurzeln, Fluss- & Gletscherkiesel aus der Gegend
    Pflanzen: Riccia Fluitans, Microsorum Pteropus, Echinodorus sp. ... (Hab den Zettel verlegt), eine großblättrige Pflanze, deren Namen ich nicht kenne. Gabs als Gratisbeigabe von einer Bekannten xD

Besatz:
    2 * Schwarze Algenrennschnecken (Neritina puligera)
    2* Cappucino-Turmdeckelschnecken (Faunus ater) - bei diesen beiden war anfangs nicht klar, um welche Art es sich handelt - es hieß sie hätten Endgröße ca. 3-4 cm
    ca. 6 Quellblasenschnecken-Babies
    ca. 6 Mini-Turmdeckelschnecken (die es in Massen in den VerkaufsAqs gibt

Zu meiner Freude scheint es meiner Gruppe gut zu gehen - denn alle sind aktiv und regelmäßig am Fressen. Auch die heute eingesetzten Algenschnecken sind gut dabei, Algen hab ich momentan genug.

LG

Nik



[/list]
Schnecken-Steckbriefe: http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=26740
Benutzeravatar
LoganCollister
 
Beiträge: 29
Registriert: 31.08.2017 am 08:09

Re: Wasserschneckengesellschaft stellt sich vor :)

Beitragvon sami am 15.01.2018 pm 15:48

Hallo Nik,
Herzlich Willkommen hier im Forum viel Spaß hier beim stöbern und lesen.
Bin schon gespannt wenn die ersten Schneckenbilder kommen, da kannst du dir ja dann eine Galerie eröffnen. Wasserschnecken sind hier im Forum seltener, deshalb ist die Vorfreude schon groß.
Liebe Grüße Sami :)
Immer ein lieber Gruß von Sami
Benutzeravatar
sami
 
Beiträge: 2277
Bilder: 1
Registriert: 06.08.2012 pm 19:29
Wohnort: Maisach

Re: Wasserschneckengesellschaft stellt sich vor :)

Beitragvon LoganCollister am 15.01.2018 pm 16:06

Hi Sami :)

Danke Dir :D

Ich war eher erstaunt, dass es Landschnecken in Terrarienhaltung gibt ... so unterschiedlich sind die Ausgänge ;) Aber ich finde das interessant... so ein paar Weinbergschnecken *träum* - okay, ich sollte das lassen. Ein paar Schnöppis müssen erstmal reichen xD

Ich hatte an einen Log gedacht - oder eben an eine Galerie, Gute Idee :) Nur das mit den Fotos muss warten - zwischen Ausbildung und AQ-Pflege ist momentan wenig Zeit, zumal das nicht so einfach ist... entweder ist es unscharf, zu dunkel, oder es spiegelt xD Oder meine Schnecken sind zu schnell... oder versteckt...
Hoffentlich sind die bald etwas kooperativer.

LG
Nik
Schnecken-Steckbriefe: http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=26740
Benutzeravatar
LoganCollister
 
Beiträge: 29
Registriert: 31.08.2017 am 08:09

Re: Wasserschneckengesellschaft stellt sich vor :)

Beitragvon LoganCollister am 16.05.2018 am 05:32

Hi,

entschuldigt, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe... aber ich hatte neben Stress in der Ausbildung ein paar Probleme mit meinem AQ.
Hier die Kurzzusammenfassung:

- Ich habe mir Garnelen dazugeholt, leider war der angeblich verträgliche Bodendünger für die Nelen giftig :( So viel zur Fachhandel-Beratung. Über die Monate sind mir meine Nelen weggestorben, zumeist eher unbemerkt, da braune Zwerggarnelen in meinem Becken nur schwer zwischen Wurzeln, Boden und Pflanzen auszumachen sind... erschwerend sind sie immer wieder in den Filterkasten gekrochen und dort umgekommen...
Von 30 Stück habe ich nun noch 2 - zu meinem Pech beides Männchen, also nix mit Nachwuchs.

- Bei einer Bekannten habe ich kleine Zwerg-Perlhuhnbärblinge gesehen... und mich verliebt. Die 14 Stück haben sich super gemacht - bis ich Probleme mit meiner Bio-CO²-Anlage bekommen habe: die wurde, trotz schattiger Platzierung und passender Raumtemperatur, zu warm. Endergebnis: viel zu viel CO² im Becken.
Ich habe es einigermaßen zeitnah bemerkt und konnte 4 der Fische sowie die beiden letzten Nelen retten.

Wieso ich die Schnecken nicht erwähnt habe? Denen geht es blendend!
Sie wachsen und futtern und futtern und wachsen und wer kann, der bringt mir Nachwuchs :D

Momentaner Besatz:
2x Faunus Ater (Cappuccino-Turmdeckelschnecken)
1x Neritina puligera (Algenrennschnecke (Napfschnecke) - die beiden habe ich zu früh eingesetzt, eine ist leider verhungert, weil sie das Algenpulverfutter verweigert hat)
1x Planorbella duryi (kleines braunes Posthorn - kam mit einer Pflanze als Babyschnecke mit)
ca. 100 Physa fontinalis/mormorata (Quellblasenschnecken) - okay, eigentlich wohl mehr als 100, aber beim Zählen wird man eh wahnsinnig. Hin und wieder fange ich sie ab, aber das ist müßig und wenig erfolgreich.
ca. 100x Melanoides tuberculata (indische Turmdeckelschnecke) - auch hier weit mehr als 100 - die kamen mit Pflanzen mit von einer Bekannten, als Starthilfe für mein AQ

Edit:
Es geht vorerst mit Schnecken weiter... insgesamt habe ich in den letzten Monaten 320 Öcken in Tiere gepumpt, von denen kaum welche überlebt haben. Da meine Schnöppis sich unempfindlich zeigen, bleibt es bis zum erbst/Winter auf jeden Fall erstmal bei der Schneckengesellschaft.
Neuankömmlinge sind unterwegs (Ankunft: heute/morgen) und werden nach dem nächsten WW (heute Abend) eingesetzt.
Und dann kommen endlich die versprochenen Steckbriefe :D
Schnecken-Steckbriefe: http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=26740
Benutzeravatar
LoganCollister
 
Beiträge: 29
Registriert: 31.08.2017 am 08:09

Re: Wasserschneckengesellschaft stellt sich vor :)

Beitragvon LoganCollister am 17.11.2019 pm 21:48

Hei Leute,
Ich lebe noch :D

Okay, es ist wirklich 1,5 Jahre her, dass ich zuletzt da war, aber ich hatte privat sehr viel Stress.
So viel kann ich Euch berichten:

Ich gebe nach 2,5 Jahren nur Stress und Misserfolg mein großes Becken (es wuchs auf 112l) auf, egal was ich mache oder lasse ich kriege nur Algenbrühe xD
Ich habe meine Fische an meine Bekannte abgegeben und werde eventuell nochmal ein kleines 12l Becken mit ein paar Schnecken machen. Jedenfalls nichts großes mehr.

Ich werde euch davon aber, sobald es dann irgendwann mal steht, Bilder schicken :)

LG
Schnecken-Steckbriefe: http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=26740
Benutzeravatar
LoganCollister
 
Beiträge: 29
Registriert: 31.08.2017 am 08:09

Re: Wasserschneckengesellschaft stellt sich vor :)

Beitragvon susann am 18.11.2019 am 07:36

Hei

Willkommen zurück :)

Tut mir leid das es nicht geklappt hat.Ich trau mich gar nicht an ein Aqua.So viel Technik und Dinge die schief gehen können.
Viel Erfolg mit dem kleinen Becken.

Lg
Susanne
Benutzeravatar
susann
 
Beiträge: 1275
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: Wasserschneckengesellschaft stellt sich vor :)

Beitragvon LoganCollister am 18.11.2019 am 11:15

Hi

Danke erstmal :)

Der Witz ist: theoretisch habe ich alles richtig gemacht, sagen zumindest alle, die mein Becken gesehen und meine Maßnahmen mitverfolgt haben. Es ist einfach so eine Sache, nur wenn man alles richtig macht heißt es nicht, dass es klappt :S
Je größer das Becken umso unempfindlicher ist es allerdings gegen Wertschwankungen... in der Theorie zumindest ^^

Mein kleines wird technikfrei, das hatte ich schonmal.
Ein paar Moose, ein paar Scnöppis und wenig Futter, dann klappt das :D

LG
Schnecken-Steckbriefe: http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=26740
Benutzeravatar
LoganCollister
 
Beiträge: 29
Registriert: 31.08.2017 am 08:09


Zurück zu Wasserschnecken

Wer ist online?

Mitglieder: Bagira, Esta