Seite 1 von 9

Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Infos zum Versand)

BeitragVerfasst: 03.01.2011 am 08:34
von Geli
Reisemöglichkeiten:
- Persönliche Abholung
- Abholung/Treffpunkt auf einer Börse
- Mitfahrgelegenheit
- Versand mit einem Tierversandunternehmen
- Versand per normaler Post


Spezielle Mitfahrgelegenheits-Tipps:
Bevor eine Schnecke den Versand per normaler Post antritt, sollte geklärt werden, ob es nicht evtl. eine Mitfahrgelegenheit für das Tier gibt.

Tier-Links:
Mitfahrzentrale für Tiere
Tier-Mitfahrzentrale

Auch hier finden sich oft nette Leute, die gerne ein kleines Paket mitnehmen:
Mitfahrzentrale
Mitfahrgelegenheit

Auch hier im Forum haben wir eine Mitfahrgelegenheits-Rubrik.

Hier gilt es auf die richtigen Temperaturen zu achten und das Paket sicher zu packen!


Für alle Versandmethoden gilt:
:arrow: Nur bei richtiger Tag- und Nachttemperatur versenden (Achatschnecken mind. +15C, einheimische Arten mind. +7°C)
:arrow: Die Anzahl der Schnecken auf der Dose vermerken, sofern sie nicht der Vereinbarung entspricht (Zusatz-Schnecken)


Versand mit einem Tierversandunternehmen
Diese Unternehmen sind zwar teurer, bieten jedoch erhebliche Sicherheiten. V.a. beim Versand sollte nicht auf den Preis geachtet werden!
'Geovex
Intertrans


Spezielle Tipps bei normalem Versand:
:arrow: Den Versandtag IMMER mit dem Empfänger absprechen!
:arrow: Nur als versichertes Paket versenden! Online-Preis bei DHL 5,90€
:arrow: Dem Empfänger die Paket- bzw. Sendungsnummer mitteilen, so kann dieser online verfolgen, wo das Paket gerade unterwegs ist
:arrow: Versandtag sollte Montag oder Dienstag sein, damit die Pakete nicht versehentlich übers Wochenende auf einer Poststation liegen


ACHTUNG: Nicht mit jedem Versandunternehmen dürfen lebende Tiere innerhalb Deutschlands versendet werden!
Daher hier kurze Auszüge aus den AGBs einiger Unternehmen (AGBs ändern sich, daher bitte immer in die aktuelle Fassung schauen!):

Deutsche Post / DHL:
AGBs_DHL.jpg


GLS:
AGBs_GLS.jpg


DPD:
AGBs_DPD.jpg


Hermes:
AGBs_hermes.jpg


TNT (kein Versand als Privatkunde möglich):
AGBs_TNT.png



Versand ins Ausland:
Nicht in alle Länder können einfach so Tiere versendet werden! Z.B. ist in Österreich jeglicher Versand von Tieren verboten (siehe AGBs unter Post.at).
Nach Österreich oder in die Niederlande können aber beispielsweise mit oben genannten Tier-Versandunternehmen Pakete gesendet werden.
Bei Geovex heißt es:
Länder wie zum Beispiel; Schweiz, Belgien, Dänemark, Frankreich, Polen und alle anderen die an Deutschland angrenzen, sind auf Anfrage möglich.




Hier möchten wir euch eine kleine Bilderanleitung zum richtigen "Einpacken" von Schnecken an die Hand geben.

1. Man braucht:
  • stabile Plastikdose (Achtung bei Heimchendosen! Diese sind sehr schnell zerdrückt! Daher sollte man sie nur verwenden, wenn der Karton absolut stabil ist!)
  • Zeitungspapier oder Verpackungschips
  • Heatpack (empfiehlt sich im Frühjahr und Spätherbst) - wer den Heatpacks nicht traut, sollte auf jeden Fall mit einem Versand warten, bis die Temperaturen stabil sind!
  • stabiler Karton, am besten eignen sich Styroporboxen (Tipp: Fragt in eurer Apotheke nach. Dort werden sie meist weggeworfen!)

01.jpg



2. In den Deckel der Plastikdose ein paar wenige Löcher machen (am besten von innen nach außen):

02.jpg



3. Aufgeweichtes Spaghnum-Moos oder Terrarienerde in die Plastikdose geben:

03.jpg



4. Schnecke reinsetzen. Nach Möglichkeit immer nur eine Schnecke je Behältnis. Kein Futter beilegen!

04.jpg



5. Dose bis zum Rand mit Moos oder Erde füllen:

05.jpg



6. Dose schließen und Deckel mit Klebeband befestigen!

06.jpg



7. Zeitungspapier oder Chips in den Karton geben und Dose in der Mitte platzieren:

07.jpg



8. Heatpack (vorher öffnen und wenn nötig schütteln) reinlegen. Es empfiehlt sich dazu ein Loch in die Styroporbox zu machen, an welchem der Heatpack dann liegt - denn dieser benötigt Sauerstoff, um Wärme zu erzeugen.

08.jpg



9. Box mit Zeitungspapier oder Chips füllen:

09.jpg



10. Box verschließen:

10.jpg



Fragen zu diesem Thema können gerne hier im Thread gestellt werden.

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 22.01.2011 pm 16:22
von AlexandraT
Weiss jemand wie es mit dem Versand in die Schweiz geht? Was gebt ihr an in Sachen Zoll?

Gruss
Alexandra

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 24.01.2011 am 00:45
von Trochoidea
Weiß nicht wie's mit der Schweiz ist, aber kenne den deutschen Zoll zur Genüge!

Die beiden Sätze "Shells for sientific study! No comercial value!" haben mir schon ein paar mal geholfen!
Falls man doch mal bei Zoll verbei muss, ist das auch kein Beinbruch! In der Regel wollen die dann einen Kaufbeleg sehen und berechen aus dem Wert dann die Zollgebühr. Bürokratisches Hauptproblem meiner Zöller war immer, unter welcher Nummer sie das ganze verbuchen sollten. Warenklasse oder wie auch immer sowas heißt. Na jedenfalls waren sie immer ganz glücklich, wenn sie meine Schnecken dann als Nahrungsschnecke abrechnen konnten. Selbst die Viecher die schon im Alkohol schwammen.
Hilfreich ist immer irgendwas Schriftliches dabei zu haben, aus denen hervorgeht, dass die Schnecken ein Geschenk sind und man nur die Portgebühren bezahlt hat, nicht aber das Tier. Und selbst wenn man Zollgebühren zahlen muss, dann ist's echt nicht viel Geld. Lieber schnell zahlen, als die Tiere noch nen Tag dortlassen zu müssen.

Erstaunlicherweise hat noch nie jemand wegen Artenschutz gefragt! Komisch, aber war!

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 25.01.2011 am 07:00
von Fine
AlexandraT hat geschrieben:Weiss jemand wie es mit dem Versand in die Schweiz geht? Was gebt ihr an in Sachen Zoll?

......zum Versand in die Schweiz müsste eigentlich Roberta/Goofy etwas sagen können, ich meine sie hatte schon mal Schwierigkeiten mit einem vom Zoll geöffneten Schneckenpaket und hat sich darüber schlau gemacht...(oder erinnere ich mich da falsch?)

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 03.02.2011 am 10:27
von Manny
Wollte Geli ein
ganz,ganz großes Lob
für diesen Thread aussprechen.

Toller Überblick!

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 08.02.2011 pm 13:49
von biene78
Hallo! Auch von mir ein Danke für dieses Thema! Für Anfänger ist dieses Forum wirklich fabelhaft :)

Versand in die Schweiz

BeitragVerfasst: 22.02.2011 pm 22:13
von goofy
Sorry...ich habe diesen Tread erst jetzt gesehen...(Hinweis von erika :wink: )

Wenn ich Schnecken nach Deutschland, oder Oesterreich schicke, deklariere ich immer den Inhalt des Päckchens auf dem grünen Zollaufkleber.....Dieser müsste bei euch weiss sein, den bekommt ihr am Postschalter.

Adressetikette ausfüllen, plus das Land (in diesem Fall die Schweiz), Zolldeklarations-Aufkleber ausfüllen.
Image

Wichtig: Zolldeklaration
wie füllt man eine Zolldeklaration richtig aus:

-Die Menge der Schnecken angeben, die deutsche Bezeichnung "Achatschnecke" und die genaue latainische Bezeichnung: Achatinidae und z.B. 1 Achatina fulica f. rodatzi oder 2 Archachatina marginata ovum. Die genaue Bezeichnung muss unbedingt draufstehen, damit erspart man seinen Schnecken eine lange Abklärung durch die Zollkontrolle. Keine Abkürzungen verwenden!!!!!!

- ein ungefährer Warenwert muss angegeben werden.

- Geschenk ankreuzen

Wichtig: Versandart
Damit die Schnecken nicht zu lange unterwegs sind, schicke ich das Paket jeweils Priority.(aus der Schweiz und Oesterreich). Aus Deutschland ist es ein Maxibrief: ab 8,60 Euro, bis 2 kg, L + B + H = 90 cm (bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht).


In der Schweiz werden am Samstag keine Pakete ausgetragen!!! deshalb Schnecken immer Montags versenden (es kann immer zu Verzögerungen kommen). In der Regel dauert der Versand 2-3 Tage.

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 01.03.2011 pm 17:45
von cleare
Auch ich wollte mich mal ganz doll bedanken für dieses Thema !!! Dieses Forum ist einfach klasse!!! :-D

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 16.03.2011 am 08:26
von Nicky
Hallo

Wie sieht es aus wenn man ein Gelege (bzw nen teil davon) versendet?

lg

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 16.03.2011 pm 14:03
von Fine
Im Grunde kann man das bei Achatina-Eiern genauso machen, ich habe Eier bisher allerdings immer im Substrat verschickt, so können sie dann gleich bis zum Schlupf in der Box bleiben.
Persönlich würde ich Eier möglichst kurz nach dem Legen verschicken, damit vermieden wird dass die Babys unterwegs schlüpfen.

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 09.05.2011 pm 21:00
von Nox
Guten Abend,

klar möcht ich auch "Danke" sagen für das Thema und noch evtl. eine Anregung zum "normalen Versand" beisteuern.

War heut auf der Post mit meinem Blumenkohlfindling, welcher ein tolles Zuhause gefunden hat.
Mir ist bekannt, daß die Deutsche Post/DHL und Päckchen etc. nachmittags eingesammelt werden
und nachts für den Bestimmungsort sortiert werden, morgens gehts dann weiter.
Deswegen gegen 17 Uhr hingetiegert. (ist meine erste Vesandschnecke)
Auf die Frage "wann werden die Päckchen abgeholt?" Antwort: 15:00 Uhr. :roll:
Unverrichteter Dinge abgezogen, noch ein paar "Vorsicht Glas !" Sticker für sie gekauft und wieder ausgepackt.
Die Nase hätte ca. 22 Stunden mehr Reisezeit gehabt und sich über Nacht in der Filiale rumlangweilen müssen.
(auch wenn die Theba Rewe schon viel rumgekommen ist, muß ja nicht sein)

Anregung:
Bei der Filiale des Vertrauens erkundigen, wann die Päckchen zur Verteilerstelle abgeholt werden!

Sicher machen das einige sowieso, dann streicht den Gedanken einfach vom Server!

Viele Grüße Nox (wenig geschrieben hier im Forum bisher, aber schon schlau daher reden ... :mrgreen: )

Nachtrag: Inklusive 2 Stunden in der Mittagspause der Filiale rumsitzen, war sie tatsächlich für ca 360 km,
nur 24-26 Stunden unterwegs.
Das ist mal fast Express!

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 12.05.2011 pm 17:09
von Ibag_FL
Da hier ja viele lesen die Erfahrung mit dem Versand von Tieren und versendeten Tieren haben stell ich die Frage mal hier.

Wie lange überleben die Schnecks denn so eine Versendungstortur? Ich habe gerade ziemliches Pech, das mein Paketwagen hier immer ziemlich spät kommt. Gestern waren die 10 Stunden Fahrzeit des Zustellers zu Ende ehe er hier war und er hat das Päckchen wieder mit genommen. Heute das selbe Spiel. Habe schon mit der Hotline telefoniert, aber Kontakt zum Fahrer aufnehmen können die nicht, die konnte mir auch nicht sagen wo das Zustellzentrum für die Tour genau ist und überhaupt können die gar nix sagen.

Blubberte was von Fahrlässigkeit, war aber an sich schon kooperativ. Sie hat jetzt meine Beschwerde aufgenommen und meinte morgen früh würde das Päckchen dann ganz sicher geliefert. Ich hoffe es.

Jedenfalls sind die beiden Päckchen, jeweils aus unterschiedlichen Regionen nun seit Montag nachmittag unterwegs. Das Wetter hier ist okay, nachts nicht zu kalt, tagsüber so um die 20° +/-. Was denkt ihr wie den Schnecken das bekommt? Ob die sich wohl schon verdeckeln?

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 13.05.2011 pm 17:30
von Ibag_FL
So, vor einer Stunde sind die 4 neuen Zöglinge hier bei uns eingezogen. Allen Schnecken geht es gut. Die 2 VA Fulicas und die WJ schnecken schon fleißig rum. Die Rodatzii aus der anderen Lieferung ist noch etwas schüchtern, lebt aber auch und es scheint ihr gut zu gehen.

Leider hatten sie einfach absolutes Pech, dass sie einen schlechten Fahrer hatten, der nun auch nicht mehr bei DHL arbeitet, und ein anderer Fahrer am nächsten Tag ALLE Päckchen auffangen musste und deshalb die Tour nicht ganz geschafft hat. Selbst vor einer Stunde hatte er noch ein paar Päckchen im Auto und er sah ziemlich gestresst aus. Aber alles ist gut. Zum Glück war es nicht zu warm im Moment.

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 13.05.2011 pm 18:09
von Geli
Die Schnecken stecken auch eine längere Reise in den meisten Fällen relativ gut weg, was nicht heißen soll, dass man es darauf anlegen muss. Je kürzer umso besser, aber es gibt halt doch ab und zu irgendwelche Probleme, die auftauchen können (und für die man selbst oft nichts kann).

Schön, dass deine Schnecks noch gut angekommen sind, Ibag_FL!

Re: Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

BeitragVerfasst: 21.08.2011 pm 18:07
von Fidona
Wichtig:

Suche dringend eine Versandmöglichkeit von Österreich nach Deutschland! Da die DHL (glaube ich zumindest) ihre AGB geändert haben und KEINE Weichtiere mehr versendet - suche ich jetzt dringend eine Andere!

Geovex kommt noch in Frage, aber das ist ziemlich teuer, oder?

Bitte schnelle Antworten,

GGGLG Fidona :)