"Untermieter" im Schneckenbecken

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Abby am 23.08.2020 am 08:06

Sorry ihr Lieben, wenn ich mich mit einer Frage einmal kurz dazwischenmogele ...
"Bugelfliegenlarven " - wie sehen diese aus? Im WWW kann ich dazu nichts finden (gebe ich das Wort in meine Suche, kommen 2 Links direkt hier zum Forum - mehr nicht).

Annette: So einen Vielbeiner habe ich gestern auch ausgebuddelt, als ich im Garten ein paar Wilderdbeer-Pflanzen für mein Terra gesammelt habe.
Ich habe ihn gleich in die Natur entlassen und meine Pflänzchen erst einmal in ein Wasserbad gesetzt. Heute werde ich das gesamte Erdreich vom Wurzelwerk befreien, damit ich mir ja nicht Unerwünschtes in mein Terra hole ...
:) Nette Grüße, Abby
Benutzeravatar
Abby
 
Beiträge: 885
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2020 pm 16:18
Wohnort: Hessen

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon susann am 23.08.2020 am 10:01

Hei,

Das ist ein Räuber :) .
Um die Schnecken würde ich mir trotzdem keine Sorgen machen.

LG
Susanne
Benutzeravatar
susann
MODERATOR
 
Beiträge: 1104
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Annette am 23.08.2020 am 11:25

susann hat geschrieben:Hei,

Das ist ein Räuber :) .
Um die Schnecken würde ich mir trotzdem keine Sorgen machen.

LG
Susanne


Danke!
Allerdings habe ich in einem Terra kleine Limicolaria, da wären die Viecher sehr besorgniserregend... Da werde ich jetzt doppelt aufpassen.
Zum Glück scheinen die Steinläufer total auf Süßkartoffel zu stehen. Wenn ich die Scheiben von Zeit zu Zeit hochnehme, sitzen immer 2-3 Steinläufer an der Unterseite und ich kann sie hinausbegleiten. Bei meinen Ovums scheint sich eine Population entwickelt zu haben..... :roll:

Liebe Grüße Annette
Annette und der Bremer Schneckenschnirkel
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 578
Registriert: 25.04.2019 am 08:51

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon simsenlilie am 23.08.2020 pm 21:03

Hallo!
Diese kleinen Tiere werden gerade viele in dem Terrarium von Schnecke Li (Cornu aspersum).
Vereinzelt sah ich sie hin und wieder; gestern habe ich ~20, heute 15 erwischt.
Sie sitzen oft auf der lichtabgewandten Seite der Äste, manchmal am Boden, glatte Scheiben scheinen schwer für sie zu begehen.
Sie fliegen nicht, laufen aber recht fix; die meißten sind um 4mm lang, einige kleiner, wenige ca. 5mm.
Die Flügel liegen nicht wie bei einer Fliege flach nebeneinander, sondern sind aufrecht gegeneinander gepresst; ab und an werden sie blitzartig auf-zu geklappt.
Eier oder Larven habe ich bisher nicht gesehen.
Ich bereite gerade einen kompletten Substratwechsel vor und werde auch Äste & Co abbacken.
Hat jemand eine Idee, was das für Tiere sind?
Danke und liebe Grüße
wiebke
simsenlilie
 
Beiträge: 127
Registriert: 16.04.2020 pm 12:03

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon susann am 24.08.2020 pm 16:04

Hei,

ich hatte solche kleinen flugfaulen Wesen auch,sie erinnerten mich an winzige schwarze Florfliegen.Ich meine es sind ev Seeschlammfliegen.Die waren etwa 2 Wochen unterwegs dann waren sie verschwunden.

VG
Susanne
Benutzeravatar
susann
MODERATOR
 
Beiträge: 1104
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Abby am 24.08.2020 pm 16:12

Huhu,
darf ich noch einmal meine Frage bezüglich der Bugelfliege stellen? - sie ist sicherlich übersehen worden ...
Die Bugelfliege, bzw. deren Larve ist hier mehrmals erwähnt worden, aber ich konnte im WWW nichts darüber finden.
Wie sieht sie aus, wie gefährlich ist sie für die Schnecken? :danke:
:) Nette Grüße, Abby
Benutzeravatar
Abby
 
Beiträge: 885
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2020 pm 16:18
Wohnort: Hessen

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon simsenlilie am 24.08.2020 pm 18:24

Danke Susanne!!
Das florfliegenhafte sah ich auch, aber alles suchen brachte mich nicht weiter ...
Habe ein bißchen recherchiert: Schlammfliegenlarven leben ca. 2 Jahre räuberisch im Wasser, verpuppen sich an Land, das Imago ist kurzlebig, Flügellänge ~12mm und mehr ...
wie kommen die ins Terra?
Waren Deine damals auch so klein? wie gesagt: Größe ~4mm+ ... also so ganz paßt es nicht, auch der Kopfbereich ist etwas anders ... aber flugfaul ist richtig

@abby: versuch mal Buckelfliege, vielleicht war die gemeint
lg
wiebke
simsenlilie
 
Beiträge: 127
Registriert: 16.04.2020 pm 12:03

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Abby am 24.08.2020 pm 19:17

Oh - vielen Dank, Wiebke.
In den Texten auf der vorigen Seite dieses Threads stand tatsächlich "Bugelfliegenlarven" und die habe ich im WWW nicht gefunden. Kein Wunder. Es scheint in der Tat die "Buckelfliege" gemeint zu sein. :danke:
:) Nette Grüße, Abby
Benutzeravatar
Abby
 
Beiträge: 885
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2020 pm 16:18
Wohnort: Hessen

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Nupsy am 27.08.2020 am 06:41

Guten Morgen.

Ich habe winzigkleine schwarze Tierchen im Schneckenbecken. Ca. 1-4 mm groß. Sie hüpfen weg wenn ich mit dem Finger komme und sie anstupse. Sind das Schringschwänze?
Leider ist die Bild Qualität nich so toll. Das Problem ist das ich nur mein Handy habe und die Tierchen echt winzig sind und schnell krabbeln. Schwupp, schon sind sie weg.
Ich hoffe, ihr könnt trotzdem was damit anfangen.
Viele liebe Grüße
Nupsy
Benutzeravatar
Nupsy
 
Beiträge: 552
Bilder: 8
Registriert: 25.06.2020 pm 15:14

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon susann am 27.08.2020 pm 16:58

Hei

Das sind Springschwänze,gibt es in unterschiedlicher Größe und Farbe.Sie gehören zur Putzkolonne und sind nützlich.

Entschuldige Abby,Bugelfliegenlarven stehen im Verdacht an Schneckenbabys zu gehen.Ich konnte das leider auch schon beobachten.Zur Verpuppung gehen sie an die Scheibe,durch tägliches Putzen und Saugen wird man sie los.

Simsenlilie,mit dem Lebenszyklus habe ich mich damals nicht beschäftigt,ich erhitze nicht alles und habe immer wieder Krabbler und Flieger im Terra.Meistens schleppe ich mir so Tierchen mit Erde und Laub ein.

LG
Susanne
Benutzeravatar
susann
MODERATOR
 
Beiträge: 1104
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Nupsy am 27.08.2020 pm 17:16

Hallo Susann.
Das freut mich. Ich habe gehofft das es Springschwänze sind. Die kleinen Krabbler sind nur in einem Becken. Da werde ich mal gucken, dass sie auch in die anderen einziehen.
Vielen Dank für die Antwort.
Viele liebe Grüße
Viele liebe Grüße
Nupsy
Benutzeravatar
Nupsy
 
Beiträge: 552
Bilder: 8
Registriert: 25.06.2020 pm 15:14

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Rasplutin am 27.08.2020 pm 17:29

Abby hat geschrieben:In den Texten auf der vorigen Seite dieses Threads stand tatsächlich "Bugelfliegenlarven" und die habe ich im WWW nicht gefunden. Kein Wunder. Es scheint in der Tat die "Buckelfliege" gemeint zu sein.

Wenn ich hier im Forum nach "bugelfliege*" suche, gibt es 8 Ergebnisse, bei der Suche nach "buckelfliege*" aber nur 5.
Trotzdem scheint der verbreitete Name "Buckelfliege" zu sein.
Kommt das "g" durch Tippfehler oder ist gar Spracherkennung (bzw. -verstümmelung) im Spiel?

googlen bei gaffee und guchen
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2436
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Abby am 27.08.2020 pm 17:51

Huhu,
ich hatte gar nicht - das muss ich zugeben - hier im Forum direkt gesucht, sondern im WWW. Und da kam nur 2 mal der Link zum Forum.
Aber nun weiß ich ja, dass es tatsächlich wohl Buckelfliege heißt - und die taucht auch im WWW auf :thumb:
:) Nette Grüße, Abby
Benutzeravatar
Abby
 
Beiträge: 885
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2020 pm 16:18
Wohnort: Hessen

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon Teufel9999 am 13.10.2020 am 11:36

Ich hab Pandaasseln im meinem Terra und die haben fleißige Babys gekriegt. :mrgreen:
Teufel9999
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.06.2020 pm 12:13

Re: "Untermieter" im Schneckenbecken

Beitragvon LiaKatz am 13.10.2020 pm 13:29

(Der Beitrag stand aus Versehen im falschen Unterforum, ich hatte das leider vertauscht. Deswegen hier noch mal.)

Ich liebäugel ja mit Asseln und Würmern als Untermieter, allerdings tun sich mir das ein paar Fragen auf:

A) Wenn ich Würmer halte, könnten sie dann die Wurzeln der Pflanzen zerstören? Was mach ich, wenn die zu viele werden? Muss ich noch irgendwas beachten bei der Haltung von Würmern? Oder kann ich dort einfach welche reinsetzen?

B) Auch bei den Asseln: Was mach ich, wenn das zu viele sind? Vorallem, da es mir die bunten Zuchtformen angetan haben... Die könnte ich ja dann nicht einfach wieder "auswildern" und der Natur ihren Lauf lassen.

Das frag ich mich übrigens auch bei den Schneckies, da es trotz gründlicher Suche durchaus mal vorkommt, das ich ein paar Eier übersehe, vorallem wenn sie im Wurzelwerk ihre Eier legen. Gibt's da eventuell geeignete Räuber, die Baby-Wurms/Schnecks/Assels essen? Hat da wer Erfahrung?
Nemo-Halter :)
LiaKatz
 
Beiträge: 92
Registriert: 17.05.2020 am 07:39
Wohnort: Halle Saale

VorherigeNächste

Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: Nena, Rasplutin, snailing