Junger Tigerschnegel?

Alles zum Thema Nacktschnecken hat hier seinen Platz.

Junger Tigerschnegel?

Beitragvon OW1000 am 28.08.2021 pm 16:36

Hallo zusammen,

in meinem Garten wimmelt es geradezu von den kleinen schwarzen Schnecken mit auffällig gelb-orangener Sohle.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass es sich dabei um junge Tigerschnegel handelt. Gerne würde ich mir das nochmals bestätigen lassen.

Besten Dank vorab,

Viele Grüße
Oliver
OW1000
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.08.2021 pm 20:20

Re: Junger Tigerschnegel?

Beitragvon Kirsten am 28.08.2021 pm 20:09

Moin,
sorry, aber etwas mehr Mühe dürftest Du Dir schon machen, wenn Du eine Bestimmung möchtest. Es fehlen Fundort, genaue Größenangabe, Habitasbeschreibung, Foto der rechten Seite mit Atemloch, Sohlenfoto, Draufsicht und die Schleimfarbe. Aber ich kann Dir schon verraten, dass es auf keinen Fall Limax maximus ist. Der hat eine einfarbig weiße Sohle.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 782
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Junger Tigerschnegel?

Beitragvon OW1000 am 29.08.2021 am 07:34

Hallo Kirsten,

Danke für deine Hinweise. Ich werde die entsprechenden Informationen nachtragen.

Schon jetzt kann ich sagen, dass die Schnecken gerne Erdbeeren essen und die Rinde von totem Holz des Feigenbaums.

Ich gehe inzwischen davon aus, dass es sich um die Garten-Wegschnecke handelt.

D.h. eher Schädling als Nützling :mies:

https://de.wikipedia.org/wiki/Garten-We ... prov=sfla1
OW1000
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.08.2021 pm 20:20

Re: Junger Tigerschnegel?

Beitragvon OW1000 am 29.08.2021 am 08:26

Zusätzliche Bilder zur Bestimmung
OW1000
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.08.2021 pm 20:20

Re: Junger Tigerschnegel?

Beitragvon Kirsten am 30.08.2021 am 05:34

Oliver, der Mensch ist immer schnell dabei etwas als Schädling abzustempeln, wenn ihm etwas angenagt wurde. Ich widerhole mich da gerne, der größte Schädling ist der Mensch und man muss auch gönnen können. Nein, als Schädling würde ich Arion hortensis auf keinen Fall bezeichnen, wenn es denn einer sein sollte. Er kommt gar nicht so oft vor und wenn dann regional eng begrenzt. Hier bei mir im Norden kommt er gar nicht vor und ich habe noch nie einen gesehen. Leider sagst Du ja nicht, wo Du ihn gefunden hast. Jedes Lebewesen hat sein spezifisches Nahrungsspektrum. Die Wesen, die sich monopharg ernähren können nichts anderes zu sich nehmen als das, was ihrer Natur entspricht. Damit sind sie den Polyphargen gegenüber natürlich im Nachteil. So kann Arion hortensis mit kleinem Nahrungsspektrum schon mal weder invasiv noch ein Schädling sein. Ich würde mich freuen sie im Garten zu haben und gerne etwas abgeben.

Das ist jetzt keine Bestimmung, es gibt mehr Optionen.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 782
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Junger Tigerschnegel?

Beitragvon OW1000 am 30.08.2021 am 07:43

Hallo Kirstin,

die Schnecken stammen aus einem Garten im Raum Heilbronn.

Ich kann dir gerne ein Glas mit mehreren hundert davon zusenden.

Porto teilen wir uns.

Bei Interesse bitte melden.

Beste Grüße
OW1000
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.08.2021 pm 20:20


Zurück zu Nacktschnecken

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder