Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

Alphabetische Auflistung aller wichtigen Begriffe, sowie FAQ-Threads, rund um das Thema "Schnecken" und "Forum" allgemein.

Wie kommen Schnecken zu neuen Haltern? (Tipps und Infos)

Beitragvon Geli am 03.01.2011, 09:34

Reisemöglichkeiten:
- Persönliche Abholung
- Abholung/Treffpunkt auf einer Börse
- Mitfahrgelegenheit
- Versand mit einem Tierversandunternehmen
- Versand per normaler Post


Spezielle Mitfahrgelegenheits-Tipps:
Bevor eine Schnecke den Versand per normaler Post antritt, sollte geklärt werden, ob es nicht evtl. eine Mitfahrgelegenheit für das Tier gibt.

Tier-Links:
Mitfahrzentrale für Tiere
Tier-Mitfahrzentrale

Auch hier finden sich oft nette Leute, die gerne ein kleines Paket mitnehmen:
Mitfahrzentrale
Mitfahrgelegenheit

Auch hier im Forum haben wir eine Mitfahrgelegenheits-Rubrik.

Hier gilt es auf die richtigen Temperaturen zu achten und das Paket sicher zu packen!


Für alle Versandmethoden gilt:
  • Nur bei richtiger Tag- und Nachttemperatur versenden (Achatschnecken mind. +15C, einheimische Arten mind. +7°C)
  • Die Anzahl der Schnecken auf der Dose vermerken, sofern sie nicht der Vereinbarung entspricht (Zusatz-Schnecken)


Versand mit einem Tierversandunternehmen
Diese Unternehmen sind zwar teurer, bieten jedoch erhebliche Sicherheiten. V.a. beim Versand sollte nicht auf den Preis geachtet werden!
Geovex
Intertrans


Spezielle Tipps bei normalem Versand:
:arrow: Den Versandtag IMMER mit dem Empfänger absprechen!
:arrow: Nur als versichertes Paket versenden! Online-Preis bei D*L 5,90€
:arrow: Dem Empfänger die Paket- bzw. Sendungsnummer mitteilen, so kann dieser online verfolgen, wo das Paket gerade unterwegs ist
:arrow: Versandtag sollte Montag oder Dienstag sein, damit die Pakete nicht versehentlich übers Wochenende auf einer Poststation liegen


ACHTUNG: Nicht mit jedem Versandunternehmen dürfen lebende Tiere innerhalb Deutschlands versendet werden!
Daher hier kurze Auszüge aus den AGBs einiger Unternehmen (AGBs ändern sich, daher bitte immer in die aktuelle Fassung schauen!):

Deutsche Post / D*L:


GLS:


DPD:


Hermes:


TNT (kein Versand als Privatkunde möglich):



Versand ins Ausland:
Nicht in alle Länder können einfach so Tiere versendet werden! Z.B. ist in Österreich jeglicher Versand von Tieren verboten (siehe AGBs unter Post.at).
Nach Österreich oder in die Niederlande können aber beispielsweise mit oben genannten Tier-Versandunternehmen Pakete gesendet werden.
Bei Geovex heißt es:
Länder wie zum Beispiel; Schweiz, Belgien, Dänemark, Frankreich, Polen und alle anderen die an Deutschland angrenzen, sind auf Anfrage möglich.




Hier möchten wir euch eine kleine Bilderanleitung zum richtigen "Einpacken" von Schnecken an die Hand geben.

1. Man braucht:
  • stabile Plastikdose (Achtung bei Heimchendosen! Diese sind sehr schnell zerdrückt! Daher sollte man sie nur verwenden, wenn der Karton absolut stabil ist!)
  • Zeitungspapier oder Verpackungschips
  • Heatpack (Achtung! Heatpacks sind kein Garant dafür, dass die Schnecken auch bei kalten Temperaturen heil ankommen. Besser ist es, nur bei dauerhaft milden Temperaturen zu versenden, wenn man gar nicht auf ein Heatpack angewiesen ist. Denn so etwas hält nicht ewig, und wenn der Versand mal länger dauert, sind die Schnecken der Kälte trotzdem schutzlos ausgeliefert!)
  • stabiler Karton, am besten eignen sich Styroporboxen (Tipp: Fragt in eurer Apotheke nach. Dort werden sie meist weggeworfen!)




2. In den Deckel der Plastikdose ein paar wenige Löcher machen (am besten von innen nach außen):




3. Aufgeweichtes Spaghnum-Moos oder Terrarienerde in die Plastikdose geben:




4. Schnecke reinsetzen. Nach Möglichkeit immer nur eine Schnecke je Behältnis. Kein Futter beilegen!




5. Dose bis zum Rand mit Moos oder Erde füllen:




6. Dose schließen und Deckel mit Klebeband befestigen!




7. Zeitungspapier oder Chips in den Karton geben und Dose in der Mitte platzieren:




8. Heatpack (vorher öffnen und wenn nötig schütteln) reinlegen. Es empfiehlt sich dazu ein Loch in die Styroporbox zu machen, an welchem der Heatpack dann liegt - denn dieser benötigt Sauerstoff, um Wärme zu erzeugen.




9. Box mit Zeitungspapier oder Chips füllen:




10. Box verschließen:




Fragen zu diesem Thema können hier (klick mich) gestellt werden.
Benutzeravatar
Geli
 
Beiträge: 4030
Bilder: 2
Registriert: 02.11.2005, 21:42
Wohnort: 73495 Stödtlen

Zurück zu Schnecken-Forum-ABC

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Gaby62, Google [Bot], Majestic-12 [Bot]