Seite 5 von 6

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 24.01.2018, 20:21
von Iviline
Hallo Andi,

Ich verfolge deinen Thread mit ganz viel Daumen drücken für Schnecki!!
Sie sieht wirklich toll aus :)
Ich freue mich total für Schnecki und natürlich auch für dich..

Schön, daß du dich um sie kümmerst. Ohne dich wäre die Schöne bestimmt gestorben.

Toll!!!!

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 24.01.2018, 23:10
von Bolt
Wow, das sieht ja echt richtig gut aus, echt erstaunlich wie toll sich diese Tiere regenerieren können, weiter so :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 24.01.2018, 23:11
von Skilltronic
Andi_2807 hat geschrieben:Schnecki geht es immer besser. Sie ist munter und immer wieder ein bisschen unterwegs. Die Pflaster sind jetzt weg und ich denke sie braucht auch keins mehr. Es müsste jetzt 'ohne' gehen.

Das sieht richtig gut aus und ich freue mich sehr darüber :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 25.01.2018, 05:01
von Andi_2807
Ja ich freu mich auch riesig !! :)

DANKE euch allen für eure tolle Unterstützung und Hilfe :danke:

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 25.01.2018, 12:49
von Nina 99
Wie schön das zu sehen! Es freut mich sehr, dass sie wieder gesund wird. Alles Gute weiterhin :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 25.01.2018, 15:02
von wolf
Hi Andi,
toll, das sieht sehr gut aus :); das hast Du super hinbekommen. Gratulation!
Jetzt wird sicher nix Schlimmes mehr passieren.
Alles Gute für Euch beide,
herzliche Grüße: wolf

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 25.01.2018, 20:10
von sami
Hallo Andi,
oh wie schön das es Schnecki dank deiner Hilfe geschafft hat, haben sich deine Bemühungen doch gelohnt. Du warst schon sehr geduldig, Bravo!!!
Jetzt kann es sich Schnecki bei dir richtig gut gehen lassen. Ich glaub sie sagt dir Danke indem sie so schnell wieder das Häuschen gebaut hat. Ach ich freu mich echt so riesig.
Ich hoffe du lässt uns weiter teil haben an ihrem Leben.
Das Daumendrücken aller Mitleser hat bestimmt auch geholfen. 8)
Ganz liebe Grüße Sami :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 26.01.2018, 10:13
von ClaudiaK
Hallo Andi,
habe hier still mitgelesen und fest die Daumen gedrückt - das hast Du ganz wunderbar gemacht, ich freue mich riesig und bin auch sehr erstaunt über die Regenerationsfähigkeit dieser Tiere, das ist schon unglaublich.
Top Leistung von euch beiden :)
LG
Claudia

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 01.02.2018, 21:41
von sami
Huhu Andi,
wie geht es dem Schnecki, alles gut?
Wäre schön wenn du kurz bescheid gibst ich glaube da sind viele Daumendrücker interessiert. :mrgreen:
Danke schon mal.
Liebe Grüße Sami :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 04.02.2018, 14:46
von Andi_2807
Huhu Sami,

Schnecki geht's gut :) Ich wollte mich eigentlich schon früher melden, aber Schnecki hing 9 Tage an der Scheibe (bis ich sie geweckt hab) und sie hat geruht. Gestern hat sie wieder gefressen und heut hat sie sich in den Blumentopf gehängt.





Das Heilerdebad hat sie noch nicht ausprobiert und an die Sepia-Schale geht sie auch nicht. Aber sie futtert Karotte und Salat und die Verdauung funktioniert auch :)

Ich schick mal wieder neue Bilder, wenn man die reparierten Stellen besser sieht. Es sieht aber schon ganz gut aus.

Danke an alle Mitleser und Daumendrücker und ganz liebe Grüße Andi :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 04.02.2018, 19:44
von sami
Hallo Andi,
toll das es Schnecki so gut geht, freut mich zu hören. :mrgreen:
Na dann weiterhin alles Gute für Dich und Schnecki, freu mich schon auf die Bilder.
Sie holt sich schon ihren Kalk ab wenn sie ihn braucht, auch das Heilerdebad wird sie bestimmt noch erforschen.
Liebe Grüße Sami :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 08.02.2018, 07:34
von Andi_2807
Hallo zusammen,

gestern Abend hat sich Schnecki wieder auf den Weg gemacht. Sie war am Futter und erkundet jetzt das Terrarium :)







Und wie es auf dem 1. Bild aussieht, war sie im Heilerdebad :)

Liebe Grüße und allen einen schönen Tag

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 08.02.2018, 12:18
von Bolt
Wow, sie sieht ja richtig gut aus!
Süß, wie sie auf dem letzten Bild auf dem Ast sitzt :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 08.02.2018, 20:21
von sami
Hallo Andi,
ich freue mich echt riesig das es Schnecki jetzt Dank deiner Hilfe wieder so gut geht. Ja es sieht so aus als wäre sie im Heilerdebad gewesen, jetzt geht sie auf Entdeckungsreise weil sie fit ist.
Wahrscheinlich denkt sie sich alles cool hier, tolles Heim. :mrgreen:
Danke das du uns immer auf dem Laufenden hältst.
Liebe Grüße Sami :)

Re: Weinbergschnecke kriecht aus großem Loch - vorne Kalkdec

BeitragVerfasst: 08.02.2018, 20:45
von Andi_2807
Hallo Lisa, hallo Sami,

ja ich freu mich auch so sehr !! Es ist immer wieder spannend, wenn sie sich längere Zeit ausruht und dann doch plötzlich wieder aktiv wird.
Heut morgen war sie ja noch wach, jetzt hat sie ihr Haus mit einer dünnen Folie verschlossen. Aber sie sitzt immer noch auf dem Ast.
Ich hab jetzt von der hinteren Seite noch ein Foto mit der reparierten Stelle machen können. Die sieht jetzt so aus:





Ich glaub Schnecki ist schon etwas älter. Sie hat ziemlich viele helle Stellen und das Häuschen sieht etwas spröde und mitgenommen aus (aber nur von einer Seite).
Schade dass man das Alter nicht feststellen kann. Aber ich hoffe doch, dass sie noch ein paar schöne Sommer draußen verbringen kann. Wenn es warm ist (nach den Eisheiligen), spricht ja nichts dagegen, sie wieder raus zu lassen. Bis dahin werde ich mich sehr schwer von ihr trennen können, sie ist mir jetzt schon sehr ans Herz gewachsen.

Danke dass ihr euch so interessiert.

Und schließlich hat es Schnecki EUCH allen zu verdanken, dass die Rettungsaktion so ausgegangen ist. Ich hätte mich allein nie getraut, den Deckel abzumachen und ich hätte sicher auch sonst bei einigen Situationen nicht das Richtige getan. :)

Liebe Grüße
Andi