Seite 1 von 1

Parasiten?

BeitragVerfasst: 04.06.2018, 16:58
von Lissi
Hallo,

mal an die Schnexperten: Meine Tochter hat ein, vermeintlich, leeres Weinbergschneckenhaus gefunden und es als Deko zu Bänderschnecken gesetzt, die sie zur Zeit für ein Schulprojekt im Faunarium hält.
Beim Saubermachen heute fiel mir schon ein merkwürdiger Geruch auf und eben habe ich den Übeltäter entdeckt: Das „leere“ Schneckenhaus. Da suppte eine braune Masse raus und da bewegt sich auch was drin *urgs*. Sieht aus wie zwei Platte Würmer, könnten aber auch Baby-Nacktschnecken sein. Hab mir das aufgrund des Geruchs nicht sooo genau angeschaut. Natürlich auch sofort entsorgt.
Nun zur Frage: Kann die Schnecke an Parasiten gestorben sein und könnten sich die Bänderschnecken angesteckt haben? Hab schon ein total schlechtes Gewissen, dass die armen Schneckis jetzt unseretwegen krank werden könnten...

Liebe Grüße,
Lissi

Re: Parasiten?

BeitragVerfasst: 04.06.2018, 18:56
von Mona
Hallo Lissi,

woran die Weinbergschnecke gestorben ist, wird sich vermutlich nicht mehr feststellen lassen. Ich würde vermuten, dass noch Überreste der Schnecke im Gehäuse waren (der Geruch und die braune Masse sprechen dafür) und sich irgendwelche Tierchen um die "Entsorgung" gekümmert haben. Selbst wenn Du nicht alle Untermieter mit dem Schneckenhaus entsorgt hast und schon welche ins Terrarium gewandert sind, würde ich nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass diese Tiere auch an lebenden Schnecken interessiert sind.

Re: Parasiten?

BeitragVerfasst: 04.06.2018, 20:55
von Lissi
Danke dir, Nicole, das beruhigt mich jetzt schon mal!