Seite 1 von 1

Was war das?

BeitragVerfasst: 17.05.2019, 14:31
von Marilelu
Als ich am Mittag nach meinen Schnecken sah, war einer meiner Weinbergschnecken wortwörtlich "aus dem Häuschen"

Ich hatte ein wenig herumgeforscht und für mich sah es dann auch aus wie ein Mantelkollaps. Jedoch war ich mir nicht sicher und beschloss, eine Weile zu warten und sehen, ob es sich bessert.
Das tat es zum Glück auch.


Jedoch Frage ich mich immer noch was genau das war. War das Häuschen der Schnecke einfach zu klein geworden?

Hier noch ein Bild wie sie vor dem ganzen aussah.

(Oh und wenn mir jemand ein Tipp geben könnte wie man das Haus einer Schnecke putzen kann wäre ich CH auch dankbar)

Re: Was war das?

BeitragVerfasst: 17.05.2019, 14:53
von Rasplutin
Ja, das ist ein "Mantelvorfall"!
Für viele Schneckenarten ist soetwas sehr gefährlich.
Zum Glück ist die Weinbergschnecke Helix pomatia sehr "stabil" in ihrem Haus und ich habe noch nicht erlebt, dass sich bei dieser Schnecke ein Mantelvorfall nicht zurückbildet oder zu einem kräftigen Wachstumsrand entwickelt.
Bei Helix pomatia ist oft eine zu warme und zu feuchte Haltung ein Auslöser.

Re: Was war das?

BeitragVerfasst: 17.05.2019, 15:04
von Marilelu
Uff, da bin ich aber froh. Dann war es wahrscheinlich wirklich zu feucht. Danke für den Hinweis ^^