Mindestgruppengröße A. fulica?

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Mindestgruppengröße A. fulica?

Beitragvon Phoenix am 19.12.2012 am 02:17

Hallo,

ich bin neu hier und habe mich registriert, um mich im Vorfeld so gut es geht zu informieren, bevor meine ersten exotischen Schnecken einziehen.

Bisher hatte ich nur Bänderschnecken gehalten.

Nun möchte ich gerne auch Achatschnecken halten. Ich richte ein Aquarium mit den Maßen 80x30x40 ein. Einrichtung bisher: aufgekalkter Bodengrund aus Terrariumhumus, 1 Korkrindentunnel, eine kleine Grünlilie (mal schauen, ob sie angeknabbert wird), 2 Sepiaschalen, 1 Badeschüssel und 1 Futternapf aus Plastik (Blumenuntersetzer). Die Abdeckung ist ein selbstgebauter Holzrahmen mit Gaze/Fliegengitter. Falls das Holz aufquillt, muß ich mir etwas anderes überlegen. Bisher denke ich an eine Beleuchtung durch eine Schreibtischlampe. Das Becken soll aber direkt am Fenster stehen (Halbschatten Nord-Ost).
Achatschnecken habe ich noch nicht. Erst mal die anderen Dinge klären. :)

Soweit ich gelesen habe, sind Achatschnecken keine Einzelgänger und brauchen Artgenossen. Leider habe ich über die Suchfunktion keine Angaben zur Mindestgruppengröße finden können. Wie groß muß eine Gruppe A. fulica mindestens sein, damit sich die Tiere wohlfühlen? Bilden Achatschnecken richtige Pärchen, schließen sie Freundschaften untereinander, erkennen sie einander individuell? Ist eine gerade oder eine ungerade Anzahl von Schnecken besser?

Vielen Dank und viele Grüße! :)
Jeder Mensch verbrachte etwa dreißig Minuten seiner Existenz als Einzeller.
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 138
Registriert: 18.12.2012 am 00:12

Re: Mindestgruppengröße A. fulica?

Beitragvon Fine am 19.12.2012 am 07:18

Hallo und erst mal herzlich willkommen im Forum! :)

Ich würde allermindestens 3 fulica in das Becken setzen, dann könntest du auch noch mal ein oder zwei Babys großziehen und die Gruppe etwas vergrößern.
Achatschnecken bilden keine Pärchen und haben auch kein wirkliches Gruppengefüge oder eine Rangordnung, man kann allerdings manchmal beobachten, dass sich z.B. zwei Tiere besonders gerne miteinander paaren, vielleicht passen da einfach die Gene gut zusammen.
Ob du eine gerade oder ungerade Anzahl von Schnecken hältst ist also egal :wink:

Das mit dem Gitterdeckel müsstest du noch mal verändern, durch so einen Deckel geht zu viel Luftfeuchtigkeit verloren, besser geeignet wäre z.B. Plexiglas. Außerdem müsstest du, wenn deine Zimmertemperatur nicht grade extrem hoch ist, über eine Heizmöglichkeit nachdenken. Evtl. ließe sich das auch mit deiner Schreibtischlampe machen.
JegrößerderDachschaden,
destobesserderBlickindieSterne!
Benutzeravatar
Fine
 
Beiträge: 7832
Bilder: 30
Registriert: 07.02.2008 pm 17:12
Wohnort: Hamburg

Re: Mindestgruppengröße A. fulica?

Beitragvon Fienchen am 19.12.2012 am 07:38

Herzlich Willkommen :)

Wie Fine schon gesagt hat: Fulica sollten schon mindestens zu dritt sein. Ob sie nun Freundschaften schließen...., hm, es gibt schon manchmal Tiere, die öfters zusammen sitzen als andere, aber ob das nun Freundschaft, Zufall oder schlicht die gleichen Lieblingsplätze sind, da kann man viel hinein interpretieren...
Inwieweit sie in der Lage sind sich selbst als Individuum zu sehen und Artgenossen auch als solches zu erkennen, mag ich nicht beurteilen.
Ich denke, sie fühlen sich sicherer wenn Artgenossen da sind und, was ihnen ganz besonders wichtig zu sein scheint: sie brauchen Schnex-Partner, denn Paarung ist neben Fressen und Chillen ihr allergrößtes Hobby :-D

Zu Deinem Terrarium: das hört sich soweit schon ganz gut an. Nur die Abdeckung ist nicht so recht geeignet, denn durch den Gazedeckel verdunstet zu viel Luftfeuchtigkeit und die sollte bei 80-85% liegen. Du könntest Dir ein Stück Plexiglas oder ähnliches besorgen und besser auch ein Hygrometer.
Das Becken ans Fenster zu stellen ist prinzipiell möglich, aber in der kalten Jahreszeit geht dadurch sehr viel Wärme verloren.
Du solltest ein Thermometer ins Terrarium legen. Fulica brauchen schon so 23-25 Grad. Über eine Schreibtischlampe zu heizen ist schon auch eine gewisse Energieverschwendung... Effektiver sind da Heizmatten. Isolierung, z.B. mit Kork, Styropor oder Isomatten, macht auch auf jeden Fall Sinn.

Für die Maße Deines Beckens gibt es bestimmt auch (gebraucht?) fertige Aquarienabdeckungen mit integrierter Neonröhre. Damit könntest Du die Luftfeuchtigkeit hoch halten, hast tagsüber durch das Licht eine leichte Heizung die man evtl. nur noch mit einer kleinen Heizmatte ergänzen müsste, und hast zusätzlich Licht, damit sich auch Pflanzen halten lassen. (Grünlilien werden übrigens gerne verspeist :-D )
You can't stop the waves - but you can learn to surf!
Benutzeravatar
Fienchen
 
Beiträge: 1752
Bilder: 0
Registriert: 14.02.2012 pm 14:52
Wohnort: Rees

Re: Mindestgruppengröße A. fulica?

Beitragvon Phoenix am 19.12.2012 am 09:23

Hallo,

super, danke euch! :)

Babys aufziehen würde ich eher nicht mögen, da ich den Eindruck habe, es suchen genug halbwüchsige und erwachsene A. fulica ein neues Zuhause...

Das mit der Luftfeuchtigkeit habe ich tatsächlich nicht ausreichend bedacht.
Wenn ich einen Auqariumdeckel aus Plastik mit Lichtleiste nehme, wie verhindere ich, daß sich die Schnecken verbrennen, falls sie sich an den Deckel kleben?
Jeder Mensch verbrachte etwa dreißig Minuten seiner Existenz als Einzeller.
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 138
Registriert: 18.12.2012 am 00:12

Re: Mindestgruppengröße A. fulica?

Beitragvon Fienchen am 19.12.2012 am 10:06

Du kannst ein normales Fensterfliegengitter nehmen. Dabei hat man ja auch diese selbstklebenden Klettstreifen. Diese kannst Du von innen an den Rand der Abdeckung kleben und das Fliegengitter daran befestigen. So kommen die Schnecken nicht an die Röhren, aber es kommt noch genug Licht durch. :)
You can't stop the waves - but you can learn to surf!
Benutzeravatar
Fienchen
 
Beiträge: 1752
Bilder: 0
Registriert: 14.02.2012 pm 14:52
Wohnort: Rees

Re: Mindestgruppengröße A. fulica?

Beitragvon Phoenix am 22.12.2012 pm 22:38

Danke!
Jeder Mensch verbrachte etwa dreißig Minuten seiner Existenz als Einzeller.
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 138
Registriert: 18.12.2012 am 00:12


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Kessi, maggi