Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon HelenZer am 20.08.2021, 17:58

Da es ein Wildfang ist und keine Zuchtschnecke, würde ich mir die Mühe gar nicht machen, irgendwas zu backen oder zu desinfizieren.

Das mache ich selbst bei meinen Fulicas ehrlich gesagt nicht. Ja, es ist ein Risiko. Aber man sollte die Schnecken auch nicht steril halten, genau so wenig wie Menschen.

Heilerdebrei würde ich in ein extra Schälchen geben und nicht mit dem Futter mischen. Die Bänderschnecke braucht nicht sooo viel Kalk im Boden, eine Handvoll sollte reichen. Ein Unterschlupf - ein auf die Seite gelegter Plastikblumentopf oder sogar eine halbe Kokosschale - könnte auch gut tun.

Und du kannst die Box gern draußen stehen lassen, es ist ja, wie gesagt, eine Wildfangschnecke. Ich habe meine Bänderschnecken auch auf dem Balkon. :)
HelenZer
 
Beiträge: 312
Registriert: 21.04.2021, 12:49

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Chama am 24.08.2021, 09:20

Vielen Dank für die Infos.

Ich möchte sicher gehen, dass ich nichts falsch mache. Deshalb noch schnell ein Bild vom Kalk.
Kann ich den verwenden?
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon HelenZer am 24.08.2021, 09:26

Der Kalk sieht gut aus :)
HelenZer
 
Beiträge: 312
Registriert: 21.04.2021, 12:49

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Chama am 28.08.2021, 21:02

Ich schon wieder

Als ich eben nach der Schnecke sehen wollte, war sie nicht zu finden. Da sie die Box ja nicht verlassen kann, scheint sie sich wohl vergraben zu haben.
Ist das normal?
Soll ich sie einfach lassen?
Muss ich jetzt irgendwas besonderes beachten?

Meine Güte, Schnecken sind ziemlich spannende Geschöpfe
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon HelenZer am 29.08.2021, 06:15

Vergraben ist natürliches Verhalten von Schnecken. Lass sie in Frieden, wenn sie in 2 Wochen nicht von allein hochkommt, kannst du sie ausgraben und auf eine angefeuchtete Oberfläche setzen, oder frische Blätter oder Ähnliches.
HelenZer
 
Beiträge: 312
Registriert: 21.04.2021, 12:49

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Chama am 29.08.2021, 17:39

Danke für deine Antwort.

Soll ich die Erde weiterhin feucht halten? Ich würde sie dann einfach ansprühen. Oder ist das zu wenig?
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon HelenZer am 30.08.2021, 05:24

Du brauchst nicht jeden Tag zu sprühen, so schnell trocknet die Erde im Normalfall nicht aus. Wenn, dann Abends ein wenig.
HelenZer
 
Beiträge: 312
Registriert: 21.04.2021, 12:49

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Chama am 30.09.2021, 19:33

Hallo,

mittlerweile sind vier Wochen vergangen.
Die Schnecke kam nach zwei Wochen immer noch nicht aus der Erde. Also habe ich sie ausgegraben und auf ein feuchtes Tuch gesetzt. Nach ca. einer halben Stunde kam sie dann auch aus dem Haus. Hat ganz wenig an einem Apfel geknabbert und sich dann wieder an den Deckel des Faunariums gehängt. Seitdem hat sie nichts mehr gefressen. Wenn ich sie leicht ansprühe, kommt sie aus dem Haus und kriecht ein wenig rum. Dann sucht sie sofort wieder den Weg nach oben. Ich habe sie nach dem Ansprühen auch schon ein paar Mal direkt auf Futter gesetzt, aber das interessiert sie nicht.
So langsam mache ich mir Sorgen :(
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Kirsten am 30.09.2021, 20:16

Moin Chama,
Deine Schnecke möchte jetzt wahrscheinlich in Ruhe ihren Winterschlaf halten. Du solltest überlegen, ob Du sie jetzt noch schnell vorm Frost in die Natur entlässt oder ob sie den ganzen Winterschlaf an einem kühlen Ort bei Dir macht. Aber sie immer wieder zu stören oder gar anzusprühen schadet ihr definitiv. Natürlich kommt sie dann raus. Dann hat sie nämlich Angst zu ertrinken. So bringst Du sie richtig in Stress. Oben hängen darf sie auch nicht. Du meinst es gut, ich weiß, aber eine Schnecke ist kein Kuscheltier. Lass sie einfach mal Schnecke sein und gib ihr Ruhe oder lass sie raus. Du hast sie ja prima gesund gepflegt, das sollte sie nun leicht schaffen.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 730
Registriert: 14.09.2018, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Chama am 16.10.2021, 07:39

Hallo,

sorry, dass ich erst jetzt antworte.

Ich hab mir einfach Sorgen gemacht, da sie nichts gefressen hat. Aber ich lasse sie jetzt in Ruhe und besprühe nur noch die Umgebung.
Vorgestern, als ich von der Arbeit kam, war sie aktiv. Sie kroch an der Glasscheibe entlang. Ich habe ihr dann einfach eine Gurkenscheibe "in den Weg" geklebt und siehe da, sie hat gefressen. Allerdings kommt sie nie auf den Boden um Futter aufzunehmen.

Was muss ich beachten, wenn die Schnecke bei mir überwintern soll?
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Skilltronic am 16.10.2021, 15:19

Hallo Chama,

sie könnte bei dir weiterhin geschützt, aber dennoch an einem kühlen Ort überwintern.

Gruß
Skill
Let's find new ways of living
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2440
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010, 19:26
Wohnort: NRW

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Chama am 24.10.2021, 11:21

Hallo, ich schon wieder.

Ich habe jetzt einiges bezgl. Überwinterung gelesen. Ehrlich gesagt habe ich ein wenig Angst, etwas falsch zu machen.
Wäre es möglich, die Schnecke jetzt noch nach draußen zu bringen, oder ist es dafür schon zu kalt?
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Skilltronic am 25.10.2021, 19:09

Ich persönlich würde das Risiko nicht eingehen und sie an einem geschützten, kühlen Ort überwintern.
Sie ist ja seit Juni bei dir und somit keinen größeren Temperaturschwankungen mehr ausgesetzt gewesen.
Let's find new ways of living
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2440
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010, 19:26
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: Diana