Seite 1 von 1

Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 12.09.2018 am 11:32
von Nihonyvonne
Liebe SchneckenFreunde,
Habe hier ein Weinbergschneckchen, relativ jung, mit kaputtem Gehäuse. Es guckt zum falschen Loch raus...also zu dem Loch, was eigentlich nicht da sein dürfte. Bald guckte auch auch noch ein knubbel Schnecke mit raus, was dich jetzt zu verhärten scheint. Die Schnecke scheint ansonsten unversehrt, schmeckt in der Faunabox rum, klebt aber meist nur unter der Decke ¯\_(ツ)_/¯sie füttert nichts und der Kalk, mit dem ich den Boden vermengt habe, scheint sie auch nicht zu interessieren!? Ich Frage mich nun, ob das normal ist für Schnecken mit Gehäuseschaden, dass sie sich so verdrehen und der ursprüngliche Ausgang, gar nicht mehr der Ausgang Ist? Und ob der harte Knubbel, der da auch rausguckt, auch normal ist? Warum frisst sie nichts und schmeckt auch nicht über den Kalk? Vielen Dank im Voraus! LG

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 12.09.2018 pm 12:04
von Rasplutin
Ein Foto wäre gut, damit wir das besser beurteilen können.

Oft lassen sich Schnecken, die ein zusätzliches Loch im Gehäuse haben, zurückstupsen und finden dann den richtigen Ausgang - evtl. muss das Loch abgeklebt werden.
Wenn sie keinen Kalk frisst, kannst du ihr fein gemahlene Eierschale mit Wasser anbieten, die wird meist gerne genommen - wenn sie pulverisiert genug ist.

Viele Tipps findest du unter Gehäuseschäden

Und hier sind zwei Threads zum Thema "falscher Ausgang"
viewtopic.php?f=25&t=25583&start=0
viewtopic.php?f=68&t=26219&start=0

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 13.09.2018 pm 14:41
von Nihonyvonne
Vielen Dank schonmal , für die schnelle Antwort! Ich mache mir echt Sorgen...heute lag das schneckchen unten auf dem Boden der Faunabox, im Salat und ich dachte, sie sei tot :( war sie aber nicht. Ich habe ihr dann...nachdem ich schon Salat Gurke und Paprika angeboten Hab, Koriander angeboten aber auch den, will sie nicht. Ich hänge mal ein paar Fotos an. :danke:

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 13.09.2018 pm 14:56
von Nihonyvonne
20180913_162357.jpg
20180913_161717.jpg
20180913_161723.jpg

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 13.09.2018 pm 16:06
von Skilltronic
Das schaut nicht gut aus.
Vielleicht kannst du versuchen, das Loch bzw. die gebrochene Stelle zu schließen, wenn Schneckchen ruht? Es kann so jedenfalls nicht heilen, wenn sie immer am "falschen Ende" herausschaut.

Viel Glück wünscht
Skill

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 13.09.2018 pm 16:11
von mikako90
Ist das der Eingeweidesack der da raushängt? :shock:

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 13.09.2018 pm 16:15
von Skilltronic
Und übrigens handelt es sich hier nicht um eine Weinbergschnecke, sondern um eine Cepaea hortensis.

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 13.09.2018 pm 19:39
von Nihonyvonne
Oh Nein! was mach ich denn jetzt ich wüsste auch nicht, wie ich die Schnecke dazu bekommen soll , sich wieder zu drehen! Und Ja, ich vermute, das ist der eingeweidesack und der ist schon ziemlich hart!?

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 13.09.2018 pm 19:58
von Nihonyvonne
Und wenn ich sie dazu bewegen kann zum anderen noch raus zugucken, muß sie den eingeweidesack da nicht mitnehmen?

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 14.09.2018 am 04:15
von Nina 99
Hallo,
am besten schiebst du die Schnecke vorsichtig zum richtigen Ausgang heraus und verschließt den anderen mit Eierschale und Pflaster.

Re: Schnecke guckt zum falschen "Ausgang" raus

BeitragVerfasst: 14.09.2018 pm 12:10
von Nihonyvonne
So, hab das Loch geflickt. Schnecke hat dabei ein paar mal in die richtige Richtung geguckt macht aber bislang keine Anstalten, mal vorne raus zu gucken. Ich hab beim abkleben auch zig mal gecheckt, dass ich auch nicht aus versehen, irgendwas mit fest geklebt hab. Hab aber ein bisschen Schuss, dass sie es nicht checkt oder irgenwie nicht weiß!? Das knubbel was da rausgucken war de eingeweidesack und da hatte sich schon eine dünne kalkschicht drum gebildet. Die ist ab. Alles schon weich und intakt aber es hat ihr nicht gefallen, dass ich sie ins häußchen geschoben und das Loch abgedichtet hab.
Was meint ihr, soll ich eierschale und Pflaster wieder abwimmeln, wenn sie nicht bald da raus guckt?