Seite 2 von 2

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 17.05.2019 am 10:21
von Annette
Ich habe bisher zum Glück keine Erfahrungen mit Gehäuseschäden, aber ich denke, nach sieben Tagen sind die Chancen gut, dass Herr Fräulein übern Berg ist.
Eine schöne Geschichte und deine Tochter wird das ganze wahrscheinlich nie vergessen. Ich denke, dass es für sie eine super Erfahrung ist, wie einfach man anderen helfen kann.
Seitdem ich im Rollstuhl sitze, ist meine Tochter sehr bedacht darauf, anderen die Türen von Geschäften aufzuhalten und erntet dadurch ganz viel Dankbarkeit.
Rücksicht auf andere ist eine Eigenschaft, die heute leider immer seltener wird. Aber Kinder wie unsere regen auch andere dazu an, mehr um sich herum zu schauen und aufmerksamer zu sein. In einer Zeit, in der fast jeder auf Schritt und Tritt ein Handy vor der Nase ein, eine sehr positive Gegenbewegung!

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 17.05.2019 am 10:57
von Daracha
Das stimmt. ich finde es wichtig, dass Kinder diese Achtsamkeit und den Respekt vor jedem Leben lernen. Meine Tochter hat sich einen Satz verinnerlicht, den ich immer sagte. Es ging damals darum, dass eine Freundin ihr sagte, dass sie Tauben doof findet. Ich sagte ihr, die Taube hat sich nicht selbst gemacht und vielleicht wäre die Taube viel lieber ein Spatz. Meine Tochter war in dem Moment, glaube ich, total glücklich, da ich ihr den Rücken stärkte und doch nicht übergriffig eingeschritten bin. Seitdem ist das einer ihrer liebsten Sätze wenn jemand sagt, etwas sei hässlich, folgt automatisch "Niemand hat sich selbst gemacht!" Ich schmunzel, wenn ich es mitbekomme.
Wir leben in einer Gesellschaft in der die Kinder mit einem unglaublichen Druck klar kommen müssen, Schule geht oft bis in den Nachmittag, dann stehen Hausaufgaben an (ja, leider auch bei meiner Kleinen, die die Hausaufgaben nicht in der Schule machen will, da sie da lieber träumt ¯\_(ツ)_/¯ ) Verabredungen muss man über Wochen planen und da gehen viele Werte, die für mich als Kind von Bestand waren, einfach verloren. Nele ist ganz gespannt, wie sich das alles weiter entwickelt und Herr Fräulein sorgt in diesen Momenten für Entschleunigung. Meine Tochter wird ruhiger, entspannter und sieht an der Schnecke, dass manchmal auch Unmögliches möglich werden kann.

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 17.05.2019 am 11:57
von Schnirkel1
Sali Daracha
Es macht mich ganz happy, :-D dass es Herr Fräulein gut geht.
Das sind Glücksmomente und ebenso das Türkentaubenpärchen, das zur Futterstelle auf meinen Balkon kommt.
Ich drück weiterhin alle Daumen und wünsch einen schönen Tag
Schnirkel1

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 22.05.2019 pm 14:51
von Daracha
Hallo ihr Lieben

Hier mal ein kleines Update. Es entwickelt sich, in meiner laienhaften Vorstellung, alles glaube ich ganz gut

Image

https://www.directupload.net/file/d/5460/fiwkkr72_jpg.htm auf dem Link findet man ein größeres Bild

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 22.05.2019 pm 15:14
von Skilltronic
Wow! Das sieht doch wirklich gut aus :)

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 22.05.2019 pm 15:20
von Daracha
Ja, ich bin froh, dass das Schneckerl so ein Kämpferherz ist und wir Teil haben dürfen an diesem kleinen Wunder.

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 22.05.2019 pm 20:07
von Alissa
Kaum wiederzuerkennen, ich finde auch das sieht richtig gut aus! :)

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 23.05.2019 pm 21:00
von Kirsten
Hallo zusammen,

da freue ich mich aber richtig, dass es dem Schneckchen so gut geht. Habt Ihr super gemacht, bravo!

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 07.06.2019 pm 15:44
von Daracha
Nun ist auch endlich ein Terrarium eingetroffen und Herr Fräulein wohnt vorerst bei uns. Eventuell bleibt er ganz, weil wir ihn irgendwie doch sehr ins Herz geschlossen haben.
Gurken und Kohlrabi sind nach wie vor beliebt und Löwenzahn, Hirtentäschel sowie Spitzwegerich sind dazugekommen.

Re: Ein Herr Fräulein braucht Hilfe

BeitragVerfasst: 07.06.2019 pm 19:23
von Alissa
Oh, ich kann mir gut vorstellen dass euch euer Patient sehr ans Herz gewachsen ist. Ich habe gerade auch eine Weinbergschnecke in Pflege, die von einer mäßig netten Gartenbesitzerin mit Schmackes auf den Gehweg gedonnert wurde.

Hier kommen Topinambur, Pflücksalat und Giersch super an, und sie liebt ihr Heilerde-Bad. Vielleicht mag das Herr Fräulein ja auch?

Ansonsten würden mich Bilder vom Terrarium interessieren, vielleicht kann ich mir ja was für meinen Patienten abgucken.