Terrarium müffelt?

Alles über die Haltung der Achatschnecken (Terrarien, Ernährung,...)

Terrarium müffelt?

Beitragvon Bagira am 04.11.2023 pm 16:48

Vielleicht hat es der ein oder andere schon mitbekommen: bei mir sind vor einigen Wochen 6 Ovums in einem 120er Terrarium eingezogen! :-D die süßen haben sich schon gut eingelebt, sind sehr aktiv und vor allem gefräßig :lol:
Die Temperatur ist tagsüber bei circa 26° und nachts fährt sie auf 24° runter. Die Luftfeuchte liegt meistens zwischen 80 und 90 %. Leider ist mir vorgestern das Hygrometer „verstorben“, da kommt bald ein neues her. Die Erde ist feucht, nicht nass oder Sumpfig.
Allerdings beginnt das Terrarium schlecht zu riechen. Das riecht man durch den ganzen Raum. Die Schnecken stehen zwar im Keller, aber meine Eltern sind trotzdem nicht so begeistert. Ich habe keine Asseln, und in der Erde, habe ich durch die Scheibe bereits gesehen, bilden sich kleine weiße Kügelchen, die auch nach dem umgraben wieder auftauchen. Das ist wahrscheinlich Schimmel. Ich hänge später, wenn ich daheim bin mal Bilder an. Ich habe jetzt schon überlegt, ob ich das die Erde komplett auswechseln soll.
Hat vielleicht jemand Tipps für mich, wie ich den Geruch weg bekomme?
Ich kann gucken wie ich will- das nennt man Fressefreiheit 8)
Bagira
 
Beiträge: 379
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon HelenZer am 04.11.2023 pm 18:28

Welche Erde benutzt du?

Ich finde, Kokoshumus riecht ziemlich schnell... Ich benutze jetzt Floragard Schildkrötenerde und habe absolut keine Gerüche. Aber ich habe auch Asseln und Springschwänze.
HelenZer
 
Beiträge: 866
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon HelixLocorum am 04.11.2023 pm 18:36

Springschwänze im Terrarium sind doch gut oder ?
Benutzeravatar
HelixLocorum
 
Beiträge: 37
Bilder: 6
Registriert: 04.11.2023 pm 12:10
Wohnort: Bochum

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon Bagira am 04.11.2023 pm 18:41

Hallo,
Ich benutze Jungle Bedding von Lucky Reptile. Bei den einheimischen hatte ich damit gute Erfahrungen gemacht.
Springschwänze habe ich in meinem Terrarium.
Lg
Ich kann gucken wie ich will- das nennt man Fressefreiheit 8)
Bagira
 
Beiträge: 379
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon Bagira am 05.11.2023 pm 14:55

Hier sind Bilder von dem vermeintlichen Schimmel.
Ich kann gucken wie ich will- das nennt man Fressefreiheit 8)
Bagira
 
Beiträge: 379
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon Slimyfriends am 05.11.2023 pm 20:06

Hmmm vll hast du wirklich irgendwelche Sporen im Terrarium?
Ich kenne nur versumpfte erde die schlecht riecht, aber bei dir siehts wirklich nicht zu nass aus... vll mal gezielt an denen riechen? Also nakarl nicht zu doll, aber zum Geruch lokalisieren? Ansonsten kann es nach manchem Futter zu müffelnden Häufchen kommen (Proteinfutter)
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 811
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon slime.shady am 05.11.2023 pm 21:17

Vielleicht war einfach diese Erde zufällig von Beginn an "schlecht"? So wie manchmal in Blumenerde mehr oder weniger Fliegen, Pilze usw. schon beim Kauf vorhanden sind. Wenn du sonst gute Erfahrungen mit der Sorte gemacht hast, spricht das doch eher dafür, einmal alles auszuwechseln.
Benutzeravatar
slime.shady
 
Beiträge: 45
Registriert: 26.05.2023 pm 20:01

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon Fuzzi am 06.11.2023 am 04:26

Guten Morgen,
also um auf Nummer sicher zu gehen würde ich die Erde austauschen, vielleicht war ja tatsächlich mit dem Cocosziegel was nicht in Ordnung und jetzt beginnen die Sporen zu "treiben"..? :-? Ich benutze gar kein Cokos da Schnecken auch gerne mal Erde fressen, und Cocosziegel sind da eher ungeeignet. Ich benutze Schildkrötenerde gemischt mit Maulwurferde- aufgekalkt mit etwas Heilerde und Rügener Kreide gemischt ( so ein Hauch drüberpudern und dann untermischen :lol: ) damit hatte ich noch nie Schimmel und es riecht auch nicht. Dieses Problem kenne ich nur vom Shagnum Moos, da habe ich echt keine guten Erfahrungen gemacht, einmal stinkt es mal fürchterlich, ein anderes Mal schimmelt es sofort. Daher habe ich nur Bollen und Waldmoos in den Terrarien, sind auch nicht teurer.
In der Ruhe liegt die Kraft
Fuzzi
 
Beiträge: 359
Registriert: 29.01.2022 am 05:17
Wohnort: Odenwald

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon Bagira am 07.11.2023 pm 14:43

Hallo, danke für eure Antworten. Ich habe vorgestern jetzt noch mal alles ordentlich sauber gemacht, mit dem Ergebnis: es stinkt immer noch. Am Proteinfutter könnte es eventuell tatsächlich liegen, ich werde jetzt mal darauf achten, dass ich wirklich jeden Abend die Häufchen entferne. Wenn es dann immer noch stinkt, werde ich die Erde auswechseln.
@Slimyfriends: die Erde ist auf jeden Fall nicht so nass, wenn ich sie ordentlich Ausdrücke kommen ein paar Tropfen raus. Für Ohrwurm ist sie sogar fast zu trocken… an den -Sporen- selbst habe ich auch gerochen, aber der Geruch scheint eigentlich nicht von Ihnen auszugehen An der Erde selbst habe ich aber auch gerochen, und auch sie scheint nicht zu stinken.
@fuzzi: Also es ist schon Terrarienerde und kein Kokoshumus, Moos habe ich momentan auch nicht im Terrarium.

Es ist mir ein wirkliches Rätsel, wo der Geruch herkommt. Es stinkt nämlich auch, wenn sie kein Proteinfutter bekommen haben. Eigentlich kann es ja dann daran nicht liegen, oder? Wie lange hält sich bei euch dieser Geruch?
Eine weitere Überlegung ist: ich habe im Terrarium nur Springschwänze, keine Asseln. Daher überlege ich jetzt, ob weiße Asseln das Problem vielleicht lösen würden. Eigentlich würde ich aber gerne vermeiden, aber wenn es keine andere Lösung gibt…
Danke!
Ich kann gucken wie ich will- das nennt man Fressefreiheit 8)
Bagira
 
Beiträge: 379
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon Slimyfriends am 07.11.2023 pm 16:10

Eigentlich nur 1-2 Tage und auch dann nur wenn ich den Kopf wirklich ins Becken halte (habe aber auch viel Bodenpolizei drin)

Du bist ganz sicher, dass der Geruch wirklich von dem Terrarium kommt? :-?
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 811
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Re: Terrarium müffelt?

Beitragvon Bagira am 08.11.2023 pm 15:26

Ja, es muss das Terrarium sein. In dem Raum ist sonst nichts, auf den ich den Geruch zurückführen könnte. Und es hat auch erst angefangen zu riechen, als die Schnecken da waren. ¯\_(ツ)_/¯
Ich kann gucken wie ich will- das nennt man Fressefreiheit 8)
Bagira
 
Beiträge: 379
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26


Zurück zu Achatschnecken - Haltung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder