Anfängerfragen zur Haltung von Limicolaria flammea

Alles über die Haltung der Achatschnecken (Terrarien, Ernährung,...)

Anfängerfragen zur Haltung von Limicolaria flammea

Beitragvon angelsfire am 15.06.2024 pm 19:51

Hi

bei mir ziehen nächste woche Limicolaria flammea ein. Terrarium steht. Es ist ein 60x30x30 Becken. Als Heizmatte hatte ich mir eine 28 Watt Matte von Lucky Reptil gekauft. Diese habe ich an eine Steckdose mit Temperaturregelung angeschlossen. Heute morgen bin ich ziemlich erschrocken, Temperatur nur bei 18 Grad. Das wäre für die Limis ja viel zu kalt.

Nun bin ich am grübeln wie das sein kann. Ich wohne im DG und muss nachts durchgehend lüften. Da führt kein Weg dran vorbei wenn man nicht noch mehr gegrillt werden möchte tagsüber. Hab jetzt ein bisschen weiter gelesen und gesehen das es sich hierbei wohl um eine Infrarot Heizmatte handelt die die Gegenstände aufwärmt aber nicht die Luft? Ist das korrekt? So käme ich ja aber nie durch die Heizmatte auf 26 Grad oder? Heißt die würde 24/7 laufen, Strom fressen aber ob das Becken warm genug ist wüsste ich immer noch nicht? Wäre eine andere Heizmatte besser? Wenn ja, könnt ihr mir eine empfehlen und gibt es da dann irgendwas zu beachten bzw. Abstand zur Scheibe oder der Wand dahinter?

Luftfeuchtigkeit habe ich auch noch zu kämpfen aber ich hab jetzt mal testweise ne Plexiglasscheibe auf die Öffnung oben gelegt und schaue ob es damit besser wird. Wenn ja werde ich mir noch eine passende Scheibe kaufen und zurechtschneiden. Die jetzige ist nur 50*50cm, das schließt das natürlich nicht ganz ab. Ärgert mich ein bisschen das ich mich nicht gleich für die Aquarien Variante entschieden habe. Das hätte ich sogar noch zuhause gehabt...

Wie groß dürfen Schlitze an der Tür maximal sein damit da kein Baby raus kommt? Ich hab den Temperaturfühler und das Hygrometer momentan einfach durch die Tür vorne ins Becke geschoben damit ich oben in die Gaze erst mal kein Loch schneiden muss.

Gibt es ansonsten noch etwas was man zwingend beachten sollte? Die Verkäuferin meinte es wären keine so komplizierten Tiere, ich hab aber auch schon anderes gelesen.

Liebe Grüße und sorry falls ich hier im falschen Bereich gelandet bin.
angelsfire
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.06.2024 am 07:09

Re: Anfängerfragen zur Haltung von Limicolaria flammea

Beitragvon Rasplutin am 15.06.2024 pm 20:03

angelsfire hat geschrieben: 15. Jun 2024 21:51
28 Watt Matte von Lucky Reptil gekauft. Diese habe ich an eine Steckdose mit Temperaturregelung angeschlossen. Heute morgen bin ich ziemlich erschrocken, Temperatur nur bei 18 Grad. Das wäre für die Limis ja viel zu kalt.
18 Grad sieht danach aus, als wäre die Matte überhaupt nicht erst angegangen. Bist du sicher, dass die Temperatursteuerung korrekt funktioniert?
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3826
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Anfängerfragen zur Haltung von Limicolaria flammea

Beitragvon angelsfire am 15.06.2024 pm 20:23

Rasplutin hat geschrieben: 15. Jun 2024 22:03
angelsfire hat geschrieben: 15. Jun 2024 21:51
28 Watt Matte von Lucky Reptil gekauft. Diese habe ich an eine Steckdose mit Temperaturregelung angeschlossen. Heute morgen bin ich ziemlich erschrocken, Temperatur nur bei 18 Grad. Das wäre für die Limis ja viel zu kalt.
18 Grad sieht danach aus, als wäre die Matte überhaupt nicht erst angegangen. Bist du sicher, dass die Temperatursteuerung korrekt funktioniert?


Ja, die Matte hat sich auch leicht warm angefühlt als ich dran gefasst habe. Auch heute tagsüber kommt das Becken nicht über 24/25 Grad. Aktuell 23,7 Grad. Matte ist warm, Rückscheibe ist auch sehr warm.
angelsfire
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.06.2024 am 07:09


Zurück zu Achatschnecken - Haltung

Wer ist online?

Mitglieder: Lilly1606