Die Pfälzer Schleimschnuten

Hier könnt ihr Fotos von euren Schnecken posten. Außerdem: Wer hält welche Arten?

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 01.04.2022 am 11:45

Ja, denke ich auch... Wirklich schade, ich hätte ihr gerne geholfen. Es waren ja auch diese komischen, weißen Viecher auf ihr drauf. Daher gehe ich sicher davon aus, dass sie tot ist, den Deckel zu öffnen mache ich daher auch nicht, das kann ich glaube ich gar nicht.
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 01.04.2022 pm 12:01

Aber dann noch ein paar erfreulichere Bilder:

Ein kleiner Bericht: Das ist die recht unbekannte Spezies der "Yoga-Schnecke".
Sie kann sich erstaunlich dehnen und verrenken, wie man anhand des Bildes sehen kann. Ihre Vorlieben auf dem Speißeplan sind Wachstumsränder, ;) allerdings werden Salat, Avocado und Mohrrübe nicht verschämt. Sie lebt gerne bei mittlerer Luftfeuchtigkeit, macht jedoch gerne längere Ruhepausen. Unbedingt sollten Pflanzen vorhanden sein, denn diese werden mit Vorliebe zum Beknabbern verwendet, insbesondere die Blätter der Efeutute weißen bereits nach kurzer Zeit deutliche Frasspuren auf. Ansonsten ist die Art einfach in der Haltung und hat keine besondere Ansprüche.


Leider eine leichte Unschärfe...
Liebe Grüße!!
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 02.04.2022 am 07:45

Dieses interessante Gehäuse habe ich gestern gefunden.
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 05.04.2022 pm 16:19

So, mal wieder ein paar Bilder von meinem kleinen Schleimer. Heute habe ich das Fauna etwas umgeräumt, den Grund findet ihr hier:

Das "neue" Fauna:


Das erste Mal Karottenbrei!
Rantasten...

Schnuppern...

und fassen!

Schön lang und orange schimmernd! 8D

Salat schmeckt aber auch, ich will schließlich nicht zur Orange mutieren!! 8)


Liebe Grüße!
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 12.04.2022 am 06:09

Kleines Update: Moritz ist gestern in ein größeres Terra umgezogen. Dort hatte ich letztes Jahr auch meine anderen Weinis. Meine Mutter hat mir jetzt zehn Liter Terrarienerde bestellt, die ganz perfekt ins Fauna gepasst haben. Das Substrat ist jetzt circa 7cm hoch, ich denke, dass das auch für die erwachsenen TIere reichen wird. Zuerst einen großen, halbmorschen Kletterast mit Versteckmöglichkeit, praktisch ein vier Sterne Hotel, dann eine etwas frischere Astgabeln. Zunächst habe ich viele Pflanzen reingesetzt, jeweils zwei Stöcke Efeutute und Grünlilien. Die vermehren sich bei meiner Oma freudig und sie ist froh, wenn sie einen Abnehmer findet. :-D
Hygrometer, Kalk, Laub-Flechten Ecke und Futter ( :arrow: Zuccini) wurde zugefügt und alles ein bisschen nass gesprüht. Der Boden war schon leicht aufgekalkt, Ph-wert ist bei 5,5-6, wird noch etwas aufgekalkt, sobald ich wieder Kalk habe.

Dann Schnecke rein gesetzt. Er saß erst mal zwei Stunden fast am selben Fleck, ich schätze, das er Kalk aus dem Boden aufgenommen hat... :shock: Verstehe mal einer diese Schnecke! :eek: :-?

Über Nacht ist er dann verschwunden, entweder in der Erde oder in der Blätter-Flechten-Ecke, obwohl ich eher letzteres vermute, wie ich ihn kenne.

Und ich war gestern auf Terrarienkauf. Habe ein super erhaltenes Terrarium bekommen, gebraucht und für 35€ abgegeben, 80/40/50 groß. Der Verkäufer war ziemlich erstaunt, als er gehört hat, was da rein soll! :-D Es waren Schildkröten drin und im Herbst kommen die Porphys rein, bis sie subadult sind, dann bekommen sie ein größeres Terra. Das Alte werde ich dann entweder als Kindergarten oder für die Weinis nutzen.
Bilder folgen!
LG
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 13.04.2022 am 05:36

Hier die Bilder! :P
Allerdings habe ich mir wohl mit der Erde Ameisen eingeschleppt...
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Gelbhalsmaus am 13.04.2022 am 08:09

Hallo Bagira,
Ameisen finden Schnecken nicht so toll, aber solange du keine Ameisenkönigen mit im Terra hast, werden die sich nicht ewig halten.
Die Bilder sind wirklich schön.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1319
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 13.04.2022 am 08:21

Danke! Wenn ich heute Abend noch auf bin, wenn Moritz sich zeigt, mache ich noch ein paar!
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 14.04.2022 am 06:39

Ein paar aktuelle Bilder von heute morgen:
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 24.04.2022 am 07:50

In der Zwischenzeit hat sich einiges getan. Gestern sind fünf wunderschöne Cornus eingezogen, die die Reise von Norditalien bis hier her ungeschadet überstanden haben! (Ich hatte mir extra ein kleines Terra für sie mitgenommen, dann sind sie den ganzen Weg im Auto zwischen Fußraum und Schoß gependelt. :lol: ) Ebenfalls 6 Bänderschnecken haben die Reise angetreten: 5 Schwarzmündige und 1 Weißmündige. Für ihn werde ich mich nochmal auf die Suche machen, was einen Freund anbelangt.
Von beiden Arten kommt noch ein ca. 5mm Baby dazu!! So süß!! 8D

Was ich schon ganz schnell gemerkt habe ist, dass die Cornus weitaus aktiver, aber auch verfressener sind als die Pomatias. :-D

Bei der Ankunft waren sie noch etwas schüchtern und haben sich nicht gleich getraut, aber am Abend gings los!


Darf ich vorstellen? Die Italiener Nicola, Manuel, Nougat, Yakari und Matrei (Den Namen habe ich mit meiner Schwester ausgesucht, als wir eben bei Matrei in Tirol waren ;) ).



Die Cornus waren noch ein bisschen verhalten, während die sechs Bänder sofort begannen, das Terra unsicher zu machen.

Sie begannen alle miteinander, an den winzigen Flechten des Baumstumpfes zu knabbern, der im Terra lag!!

Diese Augen!! :-D


"Und? Schmeckt's?" "Ja" *schmatz schleck* "Echt lecker hier!"


"Ich brauche kein Mikroskop!! Guck mal, Mami, ich werde Wissenschaftler!"


"Ej! Das Holz ist zu trocken!!" "Alles gut, Stripe, Sprühflasche steht ja neben dem Terra!"
Dann hat er noch ein bisschen mehr Wasser bekommen. :mrgreen:


Auch der springende Nassereith (Fundort ist namengebend) fand wohl, dass das Holz noch etwas nasser sein müsste.


"Ähm... Nassereith? Bist Du sicher, dass die Grünlilie Dich aushällt?" "Ja!! Ganz sicher!"




"Vielleicht ja aber auch nicht..." :|


Drei Cornus und die Bänder Banana und Lemon pappten sich erst mal an den Baumstamm.


Matrei probierte erst mal die Wurzel einer Efeutute. Muss wohl total lecker gewesen sein, denn nach zwei Rasplern ließ er wieder von ihr ab.


Mein kleiner Moritz ließ sich von dem plötzlichen Tumult im Becken nicht beeindrucken. Er tat es Matrei gleich und beknabberte die Grünlilie.


Der erste und einzige, der sich nachmittags aus der Deckung traute, war Matrei. Auch er ließ sich die delikaten Flechten schmecken.


Nahaufnahme von Crack beim Flechten futtern.
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 24.04.2022 am 08:11


Karamell und Lemon- eine ungestörte Liebe! Auch auf der Fahrt haben sie die ganze Zeit geturtelt... :P


Spagat!


Der erste Kontakt zwischen Karamell und Moritz- süß!


Babyalarm!


Oben: Popcorn
Unten: Mini-Mikado


Babybecken


Und so sieht das Terra von den Großen aus.
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 24.04.2022 am 08:21

Noch ein paar Fotos von gestern Abend. Da kam die ganze Meute außer Matrei aus den Verstecken und fand sich an einer Scheibe Zuccini wieder. Das Schauspiel war einmalig!


Nougat hatte sein Geschlechtsteil ausgefahren, anscheinend wollte er sich mit einem der anderen paaren. Manuel, der neben ihm fraß, wurde interessiert und berührte ihn ein bisschen am Weichkörper. Dazu hatte Nougat aber keine Lust und biss Manuel in den Hals! Erschrocken zog dieser sich zurück.
Dieses Schauspiel wiederholte sich nochmals, bis Manuel genug hatte und auch mal zubiss. Überrascht schnellte Nougat in sein Häuschen. Manuel schleimte daraufhin vom Baumstamm und verschwand unter ihm mit dem Motto "Jetzt bin ich beleidigt!"

Nougat fraß noch kurz weiter, dann drehte er eine Runde im Terra. Zur Paarung kam es nicht mehr, jedenfalls habe ich nichts mehr gesehen, bin ja aber auch nicht ewig wach. :sleep: Sein Geschlechtsteil zog er allerdings eher wieder ein.

Wie oft sollte ich denn nach Eiern graben? Reicht einmal in der Woche?
Zuletzt geändert von Bagira am 24.04.2022 am 08:42, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 24.04.2022 am 08:37


Dieses Bild wollte ich euch unbedingt noch zeigen. Es zeigt die jämmerlichen Überreste von zwei Salatblättern und zwei Zuccinistücken. Dabei fressen die Cornus schon seit ich sie habe so viel! Nicht mal die Pomatias haben so einen Appetit, obwohl sie doch ein ganzes Stück größer sind... Diese verfressene Meute macht mich noch arm!!
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Gelbhalsmaus am 24.04.2022 am 08:59

Die Bilderfolge ist echt so süß! 8D
Ich freue mich, dass deine Schnecken die Reise gut überstanden haben und jetzt bei dir ein neues hübsches Zuhause haben.

Ich suche bei meine Cornus einmal in der Woche nach Eiern und das klappt bis jetzt ganz gut.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1319
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Die Pfälzer Schleimschnuten

Beitragvon Bagira am 24.04.2022 am 09:01

Danke für die Antwort! Die kleinen Schätzchen waren eine tolle Beschäftigung im Auto, man konnte einfach die Kiste auf den Schoß tun und sie stundenlang beobachten!

Dann heißt es jetzt Eier suchen... ;) Wie lange dauert es denn, bis aus dem Ei was schlüpft?
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

VorherigeNächste

Zurück zu Schnecken-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder: Rasplutin