Aquarium Turmdeckelschnecke - Art bestimmen

Hier könnt ihr alles rund um Wasserschnecken posten.

Aquarium Turmdeckelschnecke - Art bestimmen

Beitragvon Thor am 05.02.2021 pm 18:46

Hallo zusammen,

nach stundenlangem googeln gebe ich's nun auf, da ich die genaue Art nicht bestimmen kann und die Bilder im Netz irreführend sind...
Könnt ihr mir verraten was ich da für eine Art Schecke in meinem Aquarium habe ?



Eine Schnecke davon habe ich mir vor ca. 1,5Jahren eingeschleppt, mittlerweile sind es hunderte :) . Sie werden ca. 1cm groß und wachsen sehr langsam. Die meisten befinden sich im Boden/Kies, an die Pflanzen gehen sie nicht bei. Am äußeren Rand haben einige winzig kleine Stacheln, dies ist auch auf dem Bild zu sehen. Bei meinen "Forschungen" bin ich auf "Tarebia granifera" und "Thiara winteri" gestoßen. Aber auch auf Thiara scabra... oder habe ich einen Hybriden?

Ich freue mich auf eure Antworten.
Gruß Thor
Thor
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.09.2017 pm 15:33

Re: Aquarium Turmdeckelschnecke - Art bestimmen

Beitragvon Toffi am 06.02.2021 pm 21:09

Ich denke Mal das sind genoppte Turmdeckelschnecken. So eine Schneckeninvasion ist mies, wie wäre es mit einer Schneckenfalle?
Benutzeravatar
Toffi
 
Beiträge: 67
Bilder: 3
Registriert: 09.10.2020 pm 15:40

Re: Aquarium Turmdeckelschnecke - Art bestimmen

Beitragvon Diana am 07.02.2021 am 09:28

Hallo Thor
Ich hab mir mal die Schnecken angeschaut, die du genannt hast. Die Schnecken auf deinem Bild kenne ich ebenfalls als genoppte Turmdeckelschnecke. Aus Erfahrung weiß ich aber auch, daß deutsche Bezeichnungen oft für mehrere verschiednene Tierarten (oder auch Pflanzenarten) verwendet werden. Soll es einigermaßen exakt sein, muß man sich an die lateinische Bezeichnung halten- das bringt meist Klarheit. Mit Betonung auf meist wie der unten aufgeführte Link zeigt..
Am besten finde ich stimmt dein Bild mit Thiara winteri überein. Tarebia granifera ist wesentlich langgestreckter im Wuchs. Was Thiara scabra angeht, die findet man immer mal wieder auch als Thiara winteri bezeichnet. Des Rätsels Lösung ist vielleicht dieser Artikel hier: http://www.diebrain.de/sch-stds.html

einen lieben Gruß
Diana
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1431
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Aquarium Turmdeckelschnecke - Art bestimmen

Beitragvon wolf am 07.02.2021 pm 12:59

Hallo Ihr Lieben,

bei der Familie Thiaridae haben wir bei bestimmten Gattungen ein ziemlich heilloses Chaos. Da geht es leider nicht nur um die Zuordnung einer Art zu der richtigen Gattung und die korrekte Artbezeichnung (scabra, winteri usw.), sondern die Unterscheidung verschiedener Arten ist offenbar kaum an Schalenmerkmalen festzumachen (auch, weil Umweltfaktoren die Schalenmerkmale enorm stark beeinflussen, so dass die intraspezifische Variabilität sehr ausgeprägt ist). Ich warte seit Jahren auf molekulargenetische Untersuchungen in dem Bereich, sonst bekommt man dieses Chaos wohl kaum unter Kontrolle.
Es gibt seit 2019 eine allererste, u.a. auch molekulargenetische Arbeit:

Boonmekam, D., Krailas, D., Gimnich, F., Neiber, M.T. & Glaubrecht, M. (2019): A glimpse in the dark? A first phylogenetic approach in a widespread freshwater snail from tropical Asia and northern Australia (Cerithioidea, Thiaridae). - Zoosyst. Evol. 95 (2), 373–390 | DOI 10.3897/zse.95.3448.

Die AutorInnen gehen - basierend auf ihren Untersuchungen - davon aus, dass Populationen und Arten innerhalb der untersuchten Gattungen nicht anhand der Schalenmorphologie, der Radula-Merkmale oder ihres Fortpflanzungsmodus unterschieden werden können. Weitere molekulargenetische Arbeiten seien wünschenswert (wie wahr..........).

Händler schreiben natürlich (fast immer) einen Artnamen an ihre Tiere d´ran. Ob der allerdings immer korrekt ist, ist eine ganz andere Frage (siehe oben).

Liebe Grüße: wolf

P.s.: kleine Anmerkung zum von Diana angegebenen link, habe ihn gerade mal überflogen. Zitat: "Turmdeckelschnecken sind Zwitterwesen" - nein, sind sie nicht, sie sind getrenntgeschlechtig.
wolf
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.03.2017 pm 19:29

Re: Aquarium Turmdeckelschnecke - Art bestimmen

Beitragvon Diana am 07.02.2021 pm 20:55

Danke für die Korrektur, Wolf :) .
Eieiei, was für ein Durcheinander.
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1431
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Aquarium Turmdeckelschnecke - Art bestimmen

Beitragvon Thor am 10.02.2021 am 06:10

Danke für die Antworten,

Toffi hat geschrieben:Ich denke Mal das sind genoppte Turmdeckelschnecken. So eine Schneckeninvasion ist mies, wie wäre es mit einer Schneckenfalle?

Hallo Toffi, als genoppe TDS findet man Sie überall, nur leider immer mit verschiedenen Art Bezeichnungen und genau da liegt mein Problem. Die Schneckeninvasion stört mich übrigens überhaupt nicht, sie treiben ja keinen Unfug im Aquarium :-D. Ich habe sie mittlerweile auch auf meine anderen Becken aufgeteilt.

Diana hat geschrieben:Hallo Thor
Ich hab mir mal die Schnecken angeschaut, die du genannt hast. Die Schnecken auf deinem Bild kenne ich ebenfalls als genoppte Turmdeckelschnecke. Aus Erfahrung weiß ich aber auch, daß deutsche Bezeichnungen oft für mehrere verschiednene Tierarten (oder auch Pflanzenarten) verwendet werden. Soll es einigermaßen exakt sein, muß man sich an die lateinische Bezeichnung halten- das bringt meist Klarheit. Mit Betonung auf meist wie der unten aufgeführte Link zeigt..
Am besten finde ich stimmt dein Bild mit Thiara winteri überein. Tarebia granifera ist wesentlich langgestreckter im Wuchs. Was Thiara scabra angeht, die findet man immer mal wieder auch als Thiara winteri bezeichnet. Des Rätsels Lösung ist vielleicht dieser Artikel hier: http://www.diebrain.de/sch-stds.html

einen lieben Gruß
Diana

Hallo Diana, ich stimme dir voll und ganz zu, denn genau das zeigt auch mein stundenlanges googeln. Der Link ist gut und die dort beschriebene Art deckt sich sehr gut mit meiner. Von den Bildern und der Beschreibung würde ich nun auch zu einer Thiara winteri tendieren. Danke :)

wolf hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

bei der Familie Thiaridae haben wir bei bestimmten Gattungen ein ziemlich heilloses Chaos. Da geht es leider nicht nur um die Zuordnung einer Art zu der richtigen Gattung und die korrekte Artbezeichnung (scabra, winteri usw.), sondern...


Hallo wolf, ich spare mir an dieser Stelle mal ein komplettes Zitat. Vielen Dank für deine Antwort! Diese war sehr aufschlussreich und bestätigt meine Befürchtungen zur genauen Bestimmung. Trotzdem ist es schön zu lesen das mal jemand klarheit in die Sache bringt :thumb:

Gruß an Alle, Thor
Thor
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.09.2017 pm 15:33

Re: Aquarium Turmdeckelschnecke - Art bestimmen

Beitragvon wolf am 10.02.2021 pm 12:42

Huhu Thor,

in einem Forum musst Du ja auch nicht zwingend alles das noch mal zitieren, was andere vorher geschrieben haben. Das kann ja jeder in den vorangegangenen posts nachlesen. Wichtig ist nur, dass jede/r weiß, auf wen oder worauf Du Dich beziehst.
Und grundsätzlich: genau dafür gibt es ja unterschiedliche threads, um die Sache übersichtlich zu machen.

Ja, da hast Du völlig Recht: die Thiaridae sind ein komplexes Feld. Einer der Mitautoren der von mir zitierten Arbeit, Matthias Glaubrecht, hat ja durch diverse Arbeiten einen guten Namen. Und, wie gesagt, nach der Lektüre dieser Arbeit bin ich wie die Autoren sehr skeptisch, wie weit man mit rein conchologischen Methoden überhaupt einzelne Arten hinreichend sicher bestimmen kann. Ich fürchte: eher gar nicht............ .
Ich bin es gewöhnt, dass viele Fragen heute einfach noch nicht zu beantworten sind. Unbefriedigend, aber es ist halt, wie es ist und nicht immer so, wie wir es gerne hätten. In 10 Jahren wissen wir mehr.
Und ich persönlich (das kann natürlich jeder für sich entscheiden) schreibe lieber eine richtige Gattung d´ran als eine falsche Art. Was bringt es, einen Artnamen an ein Tierchen zu schreiben, wenn dieser Name mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit falsch ist? Das ist aber nur meine ganz persönliche Sichtweise.......... ;) .

Herzliche Grüße: wolf
wolf
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.03.2017 pm 19:29


Zurück zu Wasserschnecken

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder