Cashewblätter für heimische Schnecken?

Alles rund um unsere einheimischen und benachbarten Schneckenarten.

Cashewblätter für heimische Schnecken?

Beitragvon llTessall am 07.07.2024 pm 16:22

Ich würde meinen Schnecks (Cornus und Bänders)gerne eine Laubschicht bieten und wollte fragen, ob Cashewblätter aus einem Onlineshop dafür gut wären.
Oder gäbe es eine Möglichkeit das Laub aus dem Wald gut fürs Terra "vorzubereiten"?

LG
Tessa
Zuletzt geändert von Skilltronic am 09.07.2024 am 06:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
llTessall
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.04.2024 am 09:04

Re: Cashewblätter für heimische Schnecken?

Beitragvon HelenZer am 07.07.2024 pm 18:28

Also ich nehme Laub von draußen und friere das über 2-3 Tage ein.
Du kannst es auch wässern, für ein paar Stunden - also ins Wasser legen und mit irgendwas beschweren damit es komplett unter Wasser bleibt. Danach trocken und alles schick.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 09.07.2024 am 06:22, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
HelenZer
 
Beiträge: 866
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Cashewblätter für heimische Schnecken?

Beitragvon llTessall am 10.07.2024 pm 14:00

Dankeschön :danke:
llTessall
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.04.2024 am 09:04

Re: Cashewblätter für heimische Schnecken?

Beitragvon Timmy am 11.07.2024 pm 13:28

Zu den Cashewblättern kann ich nichts sagen. Aber es gibt Terrarienshops, die getrocknetes Laub verkaufen.
Für meine Fulicas sammel ich im Herbst abgefallenes Buchen- und Eichlaub und trockne es 20 Minuten bei 80 Grad im Backofen. Ein kleiner Müllsack reicht bei mir bis zum nächsten Herbst.
LG Kerstin

Ich brauche keine Therapie - ich rede mit meinen Schnecken.
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 22
Registriert: 25.02.2021 pm 13:02
Wohnort: Bremerhaven

Re: Cashewblätter für heimische Schnecken?

Beitragvon Sahiri am 18.07.2024 pm 18:19

Hey Tessa,

Cashewblätter sind okay, aber ich würde eher Laub aus dem Wald nehmen. Einfach gut abspülen, kurz in kochendem Wasser einweichen und trocknen lassen.
Sahiri
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2024 pm 16:34


Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: Thorsten