Unterscheidung: Hain-/Gartenbänderschnecke

Alles rund um unsere einheimischen und benachbarten Schneckenarten.

Unterscheidung: Hain-/Gartenbänderschnecke

Beitragvon Ina am 16.03.2009 pm 19:28

Hallo Leute,

ich hab leider keine Ahnung was den Unterschied von Hainbänderschnecken und Gartenbänderschnecken macht. Für mich sind das immer die selben. War das nicht irgendwann mal so das des eine die mit dem schwarzen Ende sind und die andern die mit dem nicht schwarzen? Also könnte mir einer den Unterschied sagen? Haben die noch in Haltung, Verbreitung oder sonstigem Unterschiede? Wie unterscheide ich noch nicht ausgewachsene Schnecken? Wie siehts mit Verpaarung aus? Futter?.....Einfach mal alles was ihr dazu wisst.

Vielen Dank
Ina
 

Re: Hain-/Gartenbänderschnecke-Unterschied

Beitragvon wolf am 16.03.2009 pm 20:28

Hi, Ina,
schau doch mal in der Abteilung "Schnirkelschnecken" nach. Da sind erfreulicherweise die meisten Deiner Fragen schon früher mal beantwortet worden. Auch über die "Suche"-Funktion findest Du so einiges.
Liebe Grüße: wolf
wolf
 

Re: Hain-/Gartenbänderschnecke-Unterschied

Beitragvon Ina am 17.03.2009 pm 15:46

Ina hat geschrieben:
Haben die noch in Haltung, Verbreitung oder sonstigem Unterschiede? Wie unterscheide ich noch nicht ausgewachsene Schnecken? Wie siehts mit Verpaarung aus? Futter?.....Einfach mal alles was ihr dazu wisst.

Vielen Dank


Also ich hab bei Wikipedia glaube ich was unterschiedliches zum Thema Futter gefunden. Fressen die jetzt das selbe oder unterschiedliche Sachen? Eigentlich sind das ja fast die selben. Aber nur fast irgendeinen Unterschied auser dem Rand muss es doch geben! Und zum Thema Verpaarung habe ich auch nichts gefunden. Das einzige was ich gefunden hab ist das die halt unterschiedliche Ränder haben(, man sie zusammenhalten kann) und ähm nicht viel mehr. Vielleicht kann mir ja mal einer einen passenden Link schreiben :oops:
Ina
 

Re: Hain-/Gartenbänderschnecke-Unterschied

Beitragvon Thuja am 17.03.2009 pm 16:23

Wieso sollten sie was unterschiedliches Fressen...? Alle (nagut fast alle) Schnecken fressen Grünzeug... ;-)
Hain- und Gartenbänderschnecken bewohnen doch das gleiche Habitat und knabbern beide quasi das an, was links und rechts ihres Weges auftaucht. Bei mir hat bisher jede Bänderschnecke, ob nun Hain- oder Garten-, immer viel Freude an Dingen wie Löwenzahn, Brennnesseln, Gemüse u.s.w. gehabt. Oder meintest du mit "unterschiedlich" verschiedene Pflanzenarten?

Zum Unterschied:

Das erste und auffälligste Merkmal ist tatsächlich die Mündungsschwiele. Bei C. nemoralis ist sie dunkel und bei C. hortensis hell. Es gibt einige wenige C. nemoralis, die keine dunkle Mündungsschwiele haben, sondern - wie C. hortenses - eine helle. Umgekehrt (C. hortensis mit dunkler M.schwiele) gibt es so gut wie keine.

Man kann die beiden Arten im Prinzip ausschließlich an der Farbe der Mündung auseinanderhalten. Ist man sich unsicher hilft nur, die Tiere zu sezieren....

Unterscheidungsmerkmale, die aber weit weniger eindeutig sind:
C. nemoralis hat oft deutlichere Streifen (falls vorhanden) und ist meistens größer als C. hortensis. Ich habe allerdings bei beiden Merkmalen schon mehr als genug Tiere gefunden, auf die das eben nicht zutraf.

Irgendwer hat auch mal etwas davon erzählt, dass die Gehäuseöffnungen sich unterscheiden sollen. Dazu konnte ich allerdings in noch keinen Buch was finden und auch die Mündungen der Tiere, die ich so gesehen hab sahen eigentlich gleich aus...

Ob sich die beiden Arten untereinander verpaaren können, kann ich nicht sicher sagen. Dafür sprechen würde ja die Tatsache, dass es von beiden Arten Tiere mit heller und dunkler Mündung gibt. Dagegen spricht meiner Meinung nach, dass sich die beiden Arten anatomisch wohl so stark unterscheiden, dass eventuell auch die Geschlechtsteile nicht zueinander passen. Leider konnte ich ausgerechnet zu den Geschlechtsteilen beider Arten keine genaueren Angaben finden...
Zusammen halten, kannst du sie trotzdem. Sie haben die gleichen ansprüche und wohnen auch in der Natur "Tür an Tür". Sollten sie sich also untereinander verpaaren können, würden sie dies in der Natur ebenfalls tun und es wäre somit ein natürlicher Prozess.

Die Verbreitung: Beide Arten sind in West-Europa heimisch. Also Großbritannien, Frankreich, die BeNeLux-Staaten, Deutschland...
C. hortensis kommt außerdem auch im Süden Skandinaviens vor.

Ich hoffe, das hat dir jetzt ein wenig geholfen...? :-)
LG Jenny
Benutzeravatar
Thuja
 
Beiträge: 1141
Bilder: 164
Registriert: 03.03.2006 pm 19:26
Wohnort: Hannover

Re: Hain-/Gartenbänderschnecke-Unterschied

Beitragvon Ina am 17.03.2009 pm 18:12

Hallo,

vielen Dank Thuja!

Also bei Wikipedia habe ich zum Thema Fressen das gefunden und für mich sind das irgendwie verschiedene Sachen (auch wenn meine sich eigentlich auch gleich von Gemüse und co ernährt haben):

Gartenbänderschnecke:
Sie ist von März bis Oktober aktiv und ernährt sich nicht von krautigen Pflanzen, sondern vorwiegend von Algen und tritt daher in Gärten nicht als Schädling auf.

Hainbänderschnecke:
Sie ernährt sich von verschiedenen Pflanzen.

Also kann man Hain- und Gartenbänderschnecken NICHT eindeutig bestimmen ohne sie auseinander zu nehmen? Wieso unterscheiden sich die Arten anatomisch so stark?
Ina
 

Re: Hain-/Gartenbänderschnecke-Unterschied

Beitragvon Thuja am 17.03.2009 pm 18:28

Ina hat geschrieben:Wieso unterscheiden sich die Arten anatomisch so stark?


Da musst du Mutter Natur fragen. :lol:
Das ist eben Evolution... Erklären kann man das nicht. Es sind eben zwei verschiedene Arten, die vermutlich den gleichen Vorfahren haben, aber sich mit der Zeit in zwei unterschiedliche Richtungen entwickelt haben, und nun einfach anders "gebaut" sind.

Dass die Gartenbänderschnecke vorwiegend Algen frisst, wusste ich noch gar nicht. Bei mir haben sie alle fließig das gefressen, was ich ihnen gegeben habe. Auf Algen musst du also nicht zwangsläufig zurückgreifen, aber wenn du nen Gartenteich hast, kannst du ja mal angeln gehen. ;-)
LG Jenny
Benutzeravatar
Thuja
 
Beiträge: 1141
Bilder: 164
Registriert: 03.03.2006 pm 19:26
Wohnort: Hannover

Re: Hain-/Gartenbänderschnecke-Unterschied

Beitragvon Ina am 17.03.2009 pm 18:47

Ich denke das eher die Algen an älteren Holzstücken gemeint sind oder? Also die sind bei mir immer sehr schnell weg wohingegen sie Weinis sie kaum beachten.
Ina
 

Re: Hain-/Gartenbänderschnecke-Unterschied

Beitragvon K_Ninchen am 17.03.2009 pm 19:11

Also der Unterschied mit der Mündungsform ist folgendermaßen:
C.hortensis = Garten-Bänderschnecke:
der ober und Unterrand der Öffnung sind fast parallel. Die Mündung ist meistens! hell, das ist jedoch nur ein Indiz. Und das unterste Band ist recht weit vom Nabel entfernt.
C. nemoralis = Hain-Bänderschnecke:
Die Mündung ist runder. sie ist meistens! dunkel und die die Schnecken sind meistens! größer als garten-Bänder. Und das unterste Band liegt direkt am Nabel.
Quelle: Steinbachs Naturführer Weichtiere, Mosaikverlag

Bei einfarbigen Schnecken ist das Indiz mit der Bänderung logischerweise nicht wichtig, diese können nämlich zu beiden Arten gehören.
Aber Anhand all dieser merkmale und durch Vergleiche sollte man Garten- und Hainbänder eindeutig auseinanderhalten können.

hier Beispiele:






LG Nina
Gewalt ist niemals eine Lösung!
Monty Roberts
Benutzeravatar
K_Ninchen
 
Beiträge: 390
Bilder: 6
Registriert: 02.11.2007 am 11:38
Wohnort: Dinslaken, NRW

Re: Unterscheidung: Hain-/Gartenbänderschnecke

Beitragvon Flowergirl am 27.01.2010 pm 14:15

Ich glaube Hain-Bänderschnecken haben eine schwarze Hausmündung.Gartenbänderschnecken eine helle. :-D

Hab übrigens ne eigene Homepage um Tiere und so.Da könnt ihr ja
mal vorbeischauen: naturfreunde.12see.de :mrgreen:
Flowergirl
 
Beiträge: 63
Bilder: 0
Registriert: 26.01.2010 pm 15:13
Wohnort: Sachsen

Re: Unterscheidung: Hain-/Gartenbänderschnecke

Beitragvon K_Ninchen am 27.01.2010 pm 19:57

Genau das hab ich ja wiederlegt.. das stimmt vielleicht für den Großteil, aber eben nicht für alle Schnecken!
Gewalt ist niemals eine Lösung!
Monty Roberts
Benutzeravatar
K_Ninchen
 
Beiträge: 390
Bilder: 6
Registriert: 02.11.2007 am 11:38
Wohnort: Dinslaken, NRW

Re: Unterscheidung: Hain-/Gartenbänderschnecke

Beitragvon tigerschnegl am 18.07.2015 pm 13:04

Hi, soweit ich weiß unterscheiden sich die Geschlechtsteile oder die Pfeile der Hain- und der Gartenbänderschnecke. Ich kann mir nicht vorstellen das sie sich miteinander fortpflanzen können oder wollen. Bei der einen hat der Pfeil drei, bei der anderen vier Schäfte, berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege.

Lg
Lia
Benutzeravatar
tigerschnegl
 
Beiträge: 178
Bilder: 7
Registriert: 03.05.2015 pm 15:27
Wohnort: 35305 Grünberg


Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: Rasplutin