Hinweis auf Eiablagestellen?

Hier dreht sich alles um den Nachwuchs.

Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon Keksi am 12.12.2022 pm 13:09

Hallo,
die ersten 2 Ovumbabys sind vor ein paar Tagen im Terrarium geschlüpft und deswegen habe ich mich heute erstmalig auf die Suche nach weiteren Eiern gemacht. Ich habe 2 Gelege gefunden, eins davon sehr tief vergraben (bestimmt 15 cm).
Nun zu meiner Frage:
Gibt es Hinweise auf ein Gelege, damit ich nicht immer 100 kg Erde umgraben muss? Meine Asseln finden das nämlich gar nicht so toll und lassen sich dann tagelang nicht mehr blicken :(
Bin um jeden Tip dankbar, weil ich natürlich auch keine Schneckeninvasion haben möchte.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Keksi
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.09.2022 pm 20:52

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon Slimyfriends am 12.12.2022 pm 14:22

Punktuell lockere Erde oder da, wo ein Tier sich vorher verbuddelt hatte :)
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 356
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon HelenZer am 13.12.2022 pm 16:35

Ich grabe meine 100 kg Erde ca alle 10 Tage um. Ich habe allerdings Fulicas und die legen wesentlich mehr und öfter Eier als Ovums. :D ich denke, wenn man die Schnecken täglich beobachtet, sieht man wo sie sich verbuddeln, da kann man dann gezielt schauen.
HelenZer
 
Beiträge: 622
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon Keksi am 13.12.2022 pm 19:42

Danke für die Infos. Meine Schnecks vergraben sich fast täglich wo anders, so dass ich quasi alles umgeben müsste um nichts zu übersehen. Grundsätzlich wäre das kein Thema, aber es stresst die Asseln schon ziemlich glaub ich (obwohl ich auf die wirklich gut aufpasse). Vielleicht legt sich das ganze ja auch und die Stellen werden offensichtlicher, wenn sie regelmäßig Eier legen (war ja zum ersten Mal) ¯\_(ツ)_/¯
Benutzeravatar
Keksi
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.09.2022 pm 20:52

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon Diana am 15.12.2022 pm 14:54

Falls du Pflanzen im Terrarium hast: Meine Schnecken legen die Eier bevorzugt zwischen die Wurzeln und wenn die Pflanze in einem Topf drin ist, wird eine Stelle innen an der Topfwand gerne genutzt.
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1486
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon Keksi am 17.12.2022 pm 21:02

:danke: das hilft mir auf jeden Fall schon weiter!
Nächstes Wochenende ist wieder Eiersuche angesagt - ich bin sehr gespannt!
Benutzeravatar
Keksi
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.09.2022 pm 20:52

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon Keksi am 17.12.2022 pm 21:03

Haben eure Schnecks eigentlich feste Plätze für die Eier?
Benutzeravatar
Keksi
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.09.2022 pm 20:52

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon Diana am 18.12.2022 am 07:40

Das habe ich bei meinen noch nicht beobachten können. Sie suchen zwar den Bereich zwischen den Pflanzenwurzeln, aber da wird die exakt gleiche Stelle kein zweites Mal genutzt. zumindest nicht direkt im Anschluß an ein voriges Gelege. Wenn die Erde mal erneuert wird z.B beim Umtopfen, scheint es für die Schnecke aber ein anderer Platz zu sein und die Stelle wird u.U. wieder genutzt. Vermutlich spielt für die Eiablage mehr eine Rolle, wie feucht die Stelle ist.
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1486
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon Pezi am 19.12.2022 pm 20:58

Hi,

vor ein paar Wochen hat eine meiner Ovums ein "Probeei" gelegt.
Heute habe ich vier kleine Schnecken aus der Erde kommen sehen. Das ist der allererste Nachwuchs.
Die meisten suchen ja nach den Eiern und zermahlen sie oder frieren sie dann ein.

Nun will ich meine empfindlichen Ovums und Asseln nicht immer stören mit Erde umgraben.
Gibt es unter euch welche die, die kleinen schlüpfen lassen und dann die geschlüpften Babys einfrieren?
Malum est consilium, quod mutari non potest! – Publilius Syrus
Benutzeravatar
Pezi
 
Beiträge: 235
Bilder: 12
Registriert: 13.11.2021 am 09:20

Re: Hinweis auf Eiablagestellen?

Beitragvon HelenZer am 20.12.2022 am 06:21

Ich denke, bei Schnecken, die nicht so viel auf einmal legen, ist die Strategie in Ordnung. Bei Fulicas wäre ich nie damit fertig, die Babies aufzusammeln. :D
HelenZer
 
Beiträge: 622
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49


Zurück zu Achatschnecken - Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder