Farben

Hier dreht sich alles um den Nachwuchs.

Farben

Beitragvon km266 am 10.06.2012 pm 14:45

Hallo,

die kleine White Jade (geschlüpft am 3. April) hat sich bisher gut entwickelt, aber die Nahtstelle von der ersten zur zweiten Windung, ist nicht so schön gewachsen, wie die anderen Nähte. Also es ist aber nicht offen!
Mir gefällt es zwar, aber ist das normal, dass die Grundfarbe so hell ist? Die 3, die ich von Theresa damals bekommen habe, waren in dem Alter viel brauner, sind aber jetzt nicht besonders dunkel vom Gehäuse her.

33.jpg



Und das hier ist eine wildfarbene Fulica, aber so ein kunterbuntes Haus hatte ich bis jetzt auch noch nicht.
Sie hat schon sehr viele helle Flecken, oder was meint ihr?

Die Eltern von beiden sind white Jade, von Theresas Schnecken weiß ich nichts, aber die zweite Beteiligte hat auch Vollalbino-Geschwister. Vielleicht deshalb die vielen hellen Flecken?

44.jpg


Freundliche Grüße von Karin
Liebe Grüße von den Fulicas und ihrer Karin :-)
Benutzeravatar
km266
 
Beiträge: 894
Bilder: 7
Registriert: 16.01.2011 pm 15:35

Re: Farben

Beitragvon Fabian.E am 10.06.2012 pm 15:02

Ich habe auch helle WJ. Da gibt es alles. Das erste Bild sieht für mich wie eine VA aus.
Die hellen Flecken bei der wildfarbenen hab ich bei meinen kleinen wildfarbenen auch. Ich glaube aber nicht, dass das eine Form des albinismus ist. Bei mir sind da zwar auch Rodatziis beteiligt, aber ich habe bis jetzt noch nicht von Teilalbinismus allein auf das Gehäuse bezogen gehört.
Fabian.E
 
Beiträge: 634
Bilder: 0
Registriert: 28.12.2011 am 09:51
Wohnort: Weiden

Re: Farben

Beitragvon km266 am 10.06.2012 pm 15:10

Du denkst, dass die Schnecke vom ersten Bild eine VA ist?
Also auf dem ersten Bild ist beides die gleiche Schnecke, einmal frisch geschlüpft und rechts dann, wie sie heute aussieht.
Ich habe 2 VA's von Snegl hier, die schauen aber komplett anders aus, also die haben überhaupt keine roten Streifen.

Ich bin echt sehr gespannt, wie sie sich weiter entwickeln.
Liebe Grüße von den Fulicas und ihrer Karin :-)
Benutzeravatar
km266
 
Beiträge: 894
Bilder: 7
Registriert: 16.01.2011 pm 15:35

Re: Farben

Beitragvon Fabian.E am 10.06.2012 pm 16:03

Wenn das die gleiche Schnecke ist, dann nicht. Ich hätte gedacht, dass das zwei verschiedene Schnecken sind und dass das erste Bild von einer älteren Schnecke ist.
VAs haben ein ganz gelbliches Gehäuse. Manchmal ist zwar ein bisschen eine Musterung erkennbar, aber immer in gelb, weiß oder hellen orangetönen.
Auf dem zweiten Bild sieht sie für mich klar wie eine WJ aus. Du kannst in meiner Galerie nachschauen. Ich hab noch viel hellere WJ.
Fabian.E
 
Beiträge: 634
Bilder: 0
Registriert: 28.12.2011 am 09:51
Wohnort: Weiden

Re: Farben

Beitragvon Fine am 10.06.2012 pm 16:07

km266 hat geschrieben: Vielleicht deshalb die vielen hellen Flecken?

...irgendwo hat neulich jemand mal geschrieben, dass diese hellen Flecken sich, wie die dunklen, auch auf dem Weichkörper befinden, leider gab es dazu, glaube ich, keine Bilder.
Vielleicht werden das ja mal schön hell gestreifte fulica, aber leider wird ja meist die Endwindung dann wieder dunkel.

Fabian.E hat geschrieben:...aber ich habe bis jetzt noch nicht von Teilalbinismus allein auf das Gehäuse bezogen gehört.

Aber bei rodatzi würde man doch von Teilalbinismus sprechen, oder verstehe ich dich jetzt falsch?
JegrößerderDachschaden,
destobesserderBlickindieSterne!
Benutzeravatar
Fine
 
Beiträge: 7827
Bilder: 30
Registriert: 07.02.2008 pm 17:12
Wohnort: Hamburg

Re: Farben

Beitragvon Fabian.E am 10.06.2012 pm 16:16

Ich habe damit gemeint, dass ein Teil des Gehäuses Albino ist und ein Teil nicht.
Fabian.E
 
Beiträge: 634
Bilder: 0
Registriert: 28.12.2011 am 09:51
Wohnort: Weiden

Re: Farben

Beitragvon Fusselnase am 10.06.2012 pm 16:20

Die weißen Flecken auf dem Weichkörper sind normal, und nicht nur Fulica haben sie. Werden die Schnecken größer und das Häuschen dicker, so schimmern sie nicht mehr durch:

hier ist eine meiner Rodatzi, man erkennt, dass die schwarzen und auch die weißen Flecken sich mit dem Weichkörper zusammen zurückgezogen haben:
Image

und hier sieht man ähnliche Flecken bei einer jungen Schnirkelschnecke durch das Häuschen schimmern:
Image
Fusselnase
 

Re: Farben

Beitragvon Frosty am 10.06.2012 pm 17:58

Wie Fusselnase schon schrieb, befinden sich die weißen Flecken auf dem Weichkörper. Ich habe in letzter Zeit diverse Schnecken präpariert und konnte dies besonders bei Jungschnecken beobachten. Als ich die Schnecke aus dem Gehäuse zog, war das sehr gut zu erkennen. Das leere Gehäuse war wirklich überraschend dünn, man konnte sehr gut durchschauen. Die Flecken schimmern durch das dünne Gehäuse durch und sind deshalb deutlich zu sehen. Wenn sich das Gehäuse später verdickt verschwinden sie.
lg Stephie
Benutzeravatar
Frosty
 
Beiträge: 762
Bilder: 2
Registriert: 28.05.2010 pm 12:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Farben

Beitragvon km266 am 11.06.2012 pm 19:43

Danke für die Antworten.

Ich kanns kaum glauben, dass das Haus so dünn ist ... aber wenn ihr das sagt, dann wird es auch so sein.
Ist das Haus dann stellenweise nur so dünn, oder hat die wf-Fulica so einen gefleckten Körper?
So hell ist sie ja gar nicht, also zumindest der sichtbare Teil, wenn sie draussen ist.

Ohmann, immer wieder kommen Themen, wo ich merke, wie wenig ich weiß :|
Und mir fehlt es auch an der Vorstellungskraft, denn wenn sie ganz ausgefahren ist und herumklettert, dann hat das Haus eigentlich die gleiche Farbe?
Ja klar bleibt noch ein großer Teil Schnecke im Haus, aber ich grübel gerade ...

Naja, wie heißt es so schön?
Wenns (bei mir) mal wieder länger dauert ...
dann esse ich ein Mars :-)
hihi
Liebe Grüße von den Fulicas und ihrer Karin :-)
Benutzeravatar
km266
 
Beiträge: 894
Bilder: 7
Registriert: 16.01.2011 pm 15:35

Re: Farben

Beitragvon Fusselnase am 11.06.2012 pm 20:08

Ja, das Häuschen ist wirklich so zart. Bei dem Rodatzibild kannst du sehen, wie hauchdünn es ist: unten schimmert der Teller durch und erst weiter oben, wo es dunkel wird, steckt der Körper der Schnecke. Der Körper schimmert bunt hindurch.
Fusselnase
 

Re: Farben

Beitragvon km266 am 11.06.2012 pm 20:20

Und das Haus hat wohl ohne Schnecke eine ganz gleichmäßige Farbe?
Das ist ja sagenhaft!
Mir ist noch keine Jungschnecke gestorben, ich habe nur von erwachsenen Schnecken leere Häuser gesehen.
Liebe Grüße von den Fulicas und ihrer Karin :-)
Benutzeravatar
km266
 
Beiträge: 894
Bilder: 7
Registriert: 16.01.2011 pm 15:35

Re: Farben

Beitragvon Fusselnase am 11.06.2012 pm 20:30

Ziemlich gleichmäßig. Die ersten drei Windungen sind bei Fulica oft rosa, außerdem ist es bei kleineren Schnecken auf einer Seite heller und auf der anderen dunkler. Dann sind noch bei wildfarbenen Häuschen die kleinen rötlichen Streifen zu sehen. Alles andere, Punkte hell oder dunkel, grüne oder dunkelbraune Spitzen und eine helle (Alginokörper) oder dunkle (wildfarbener Körper) Grundfarbe kommen bei jüngeren Schnecken vom Körper.

Diese Rodatzi hier ist sieben Zentimeter groß und das Häuschen wird langsam undurchsichtig: nur noch die schwarzen Punkte und die Adern der Lunge schimmern ein wenig durch:

Image
Fusselnase
 

Re: Farben

Beitragvon km266 am 11.06.2012 pm 20:33

Das ist echt der Hammer!
Vielen lieben Dank für deine tolle Erklärung.
Liebe Grüße von den Fulicas und ihrer Karin :-)
Benutzeravatar
km266
 
Beiträge: 894
Bilder: 7
Registriert: 16.01.2011 pm 15:35

Re: Farben

Beitragvon Fine am 12.06.2012 am 06:53

Mich hat das mit den Punkten ja auch mal interessiert und ich habe das an einer gefrosteten Futterschnecke mal getestet.
Leider sind die Bilder schon drei Jahre alt und ich hab das Original nicht mehr auf dem PC, daher musste ich sie aus dem Forum kopieren und konnte sie nur etwas vergrößern, diese vielen weißen Sprenkel kann man auf dem Weichkörper so leider nicht erkennen, die dunklen Punkte sieht man aber ganz gut.





Vielleicht hat ja jemand nochmal die Gelegenheit, die weißen Pünktchen zu fotografieren, vor allem würde mich mal interessieren, wie das bei Schnecken mit albinotischem Weichkörper aussieht, der Weichkörper ist ja schon weiß und da sind dann noch weiße Punkte drauf?
JegrößerderDachschaden,
destobesserderBlickindieSterne!
Benutzeravatar
Fine
 
Beiträge: 7827
Bilder: 30
Registriert: 07.02.2008 pm 17:12
Wohnort: Hamburg

Re: Farben

Beitragvon km266 am 12.06.2012 pm 20:12

Oh, das ist ja echt ein interessantes Foto!
Jetzt begreife ich das endlich, danke dafür.
Wenn man die lebenden Kleinen sieht, kann man echt nicht glauben, dass die schwarzen Tupfen NICHT auf dem Häuschen sind.
Klasse, dass du die Bilder noch gefunden hast.

:danke:
Liebe Grüße von den Fulicas und ihrer Karin :-)
Benutzeravatar
km266
 
Beiträge: 894
Bilder: 7
Registriert: 16.01.2011 pm 15:35

Nächste

Zurück zu Achatschnecken - Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder