Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Hier ist Platz für all eure Bastelideen rund ums Terrarium und das Thema Schnecken.

Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon SteffiCat am 06.06.2021 pm 20:13

Ich hab heute mal angefangen eine Klimaanlage für meine Terrarien zu bauen und dachte mir, ich lass euch mal teilhaben. Ich hoffe, dass sich die Luft im Terra so wenigstens etwas runterkühlen lässt. Richtig ausprobieren konnte ich sie noch nicht, da noch ein paar Kleinigkeiten fehlen. Die gekühlte Luft, die rauskommt, ist aber vielversprechend :)

Die Luft wird vom PC-Lüfter in die Box geleitet, kühlt sich dort ab und kommt aus dem Flaschenhals wieder raus. Von dort wird sie durch einen Schlauch ins Terrarium geleitet Alles, was außerhalb der Box liegt, werde ich noch mit Alufolie oder so isolieren.

Vielleicht hat ja jemand Verbesserungsvorschläge oder Lust sie nachzubauen, falls es klappt.

Morgen werde ich noch etwas aus Schläuchen basteln, damit ich die kalte Luft in mehrere Terras gleichzeitig leiten kann. Der Schlauch, der auf dem einen Foto zu sehen ist, ist für den Luftdurchsatz des Lüfters zu dünn, als einziger Auslass ist der nicht geeignet. Statt des Gemüses, ich hatte grade nichts anderes, kommen mit gefrorenem Wasser gefüllte Flaschen in die Syroporbox.

20210606_212526.jpg
20210606_212410.jpg

20210606_212530.jpg
20210606_212538.jpg

20210606_213142.jpg
20210606_212620.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
SteffiCat
 
Beiträge: 248
Bilder: 6
Registriert: 04.04.2021 pm 15:27

Re: Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon Rasplutin am 06.06.2021 pm 21:33

Das ist mächtig interessant!
Planst du, die Box ins Terra zu stellen, oder die kühle Luft reinzublasen?
Edit: hatte nicht aufmerksam genug gelesen.

Bei meinen Ventilator-Projekten war es ein Problem, geeignete Schläuche zu finden.
Ich habe mir dann selbst aus Folie einen Schlauch zusammengeklebt...

So konnte ich zumindest die Luft von einer kühleren Stelle hereinblasen.

Als Idee fände ich spannend, sog. "Peltier-Elemente" einzusetzen, die werden z.B. in Kühlgeräten benutzt, haben keine beweglichen Teile und erzeugen beim Anlegen einer Spannung eine Temperaturdifferenz.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2254
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon SteffiCat am 06.06.2021 pm 21:56

(Die bleibt vorm Terra). Zu spät gesehen, dass du es geändert hast :P

Ich werd die Tür ein Stück aufschieben, den Schlauch durchleiten und dann mit einem Stück Schaumstoff oder so wieder abdichten. Vielleicht ist der Druck ja groß genug, dass ich ein längeres Stück Schlauch im Terra anbringen kann, in dem mehrere Löcher drin sind, aus denen die Luft ausströmt.
Schläuche werd ich aus der Aquaristiabteilung holen. ich hab da schon 'ne ziemlich genaue Vorstellung, wie ich's anstelle. Das muss dann nur noch genauso klappen ;)

Von diesen Elementen hab ich noch nie gehört. da muss ich mal 'nen Kumpel drüber ausquetschen, der hat da bestimmt Ahnung von. Da würde man ums ewige Flaschentauchen drum herum kommen
Benutzeravatar
SteffiCat
 
Beiträge: 248
Bilder: 6
Registriert: 04.04.2021 pm 15:27

Re: Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon Rasplutin am 06.06.2021 pm 22:23

SteffiCat hat geschrieben:Da würde man ums ewige Flaschentauchen drum herum kommen
Genau, denn manchmal reicht auch Schnorcheln... ( sorry :-D )

SteffiCat hat geschrieben:Schläuche werd ich aus der Aquaristiabteilung holen.
Die waren mir alle zu klobig: zuviel Gummi, zuwenig Durchmesser.
Im Baumarkt hatte ich Lüftungsschläuche gesehen mit einer Metallspirale drin zur Stabilisierung... Tolle Idee, leider hab ich das mit der Spirale im Selbstbau nicht hinbekommen. Ich hätte sie kaufen sollen.

SteffiCat hat geschrieben:Von diesen Elementen hab ich noch nie gehört. da muss ich mal 'nen Kumpel drüber ausquetschen, der hat da bestimmt Ahnung von.
Frag ihn mal aus!
Die Teile sind leider nicht billig, ca. 40 Euro.

Es gibt 12-Volt Kühltaschen für's Auto mit Peltier-Elementen.
Man könnte versuchen, so eine günstig bei Ebay zu ergattern...

Und dann Löcher für Ventilator und Schläuche reinprokeln, hmm, grübel.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2254
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon Holy am 07.06.2021 am 08:31

Sehr interessante Konstruktion.
Mein Verbesserungsvorschlag wäre
1. eine kleinere Box, doppelt so groß wie der Kühlkörper max. groß ist
2. wenn du einen Schlauch nehmen möchtest, dann solltest du den Schlauch auch isolieren.

Nur als fun würde ich die Box auch bemalen, da sie ja auf dem Terra stehen muss, (Kalte Luft sinkt ja)
Benutzeravatar
Holy
 
Beiträge: 260
Bilder: 0
Registriert: 17.02.2020 pm 13:39
Wohnort: 47441 Moers

Re: Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon Iviline am 07.06.2021 am 10:34

Die Klimaanlage fürs Schneckenbecken hört sich ja super an.
Könnte man nicht direkt eine Box nehmen? Dort könnte man ja sogar noch Kühlpads extra reinlegen. Es dürfte doch auch kein Problem sein durch die Box zu bohren und sie dann, mit dem Schlauch, wieder abzudichten?
Liebe Grüße
Iviline

Ein Leben ohne Schnecken?! Sinnlos...
Benutzeravatar
Iviline
 
Beiträge: 637
Bilder: 5
Registriert: 04.09.2015 pm 15:06

Re: Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon Iviline am 07.06.2021 am 10:36

Ahh, ich glaube die meisten Kühlboxen fürs Auto haben einen Anschluss für den Zigarettenanzünder... aber den gibt es bestimmt auch mit normalen Stecker..
Liebe Grüße
Iviline

Ein Leben ohne Schnecken?! Sinnlos...
Benutzeravatar
Iviline
 
Beiträge: 637
Bilder: 5
Registriert: 04.09.2015 pm 15:06

Re: Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon Iviline am 07.06.2021 am 10:44

Ich hab mal gerade geschaut.. es gibt diese elektrischen Kühlboxen, die haben ja sogar einen eingebauten Ventilator. Also bräuchte man sogar keinen extra Ventilator zwischen zu schalten.. oder ist der Druck dann zu gering um die kalte Luft durch die Schläuche zu pressen?
Wenn das klappen würde, könnte man sogar sein Bier drin kühlen *lach* Ganz pracktisch um dann noch gemütlicher den Schnecken zu zuschauen ;-)
Liebe Grüße
Iviline

Ein Leben ohne Schnecken?! Sinnlos...
Benutzeravatar
Iviline
 
Beiträge: 637
Bilder: 5
Registriert: 04.09.2015 pm 15:06

Re: Versuch - Klimaanlage für's Terrarium

Beitragvon SteffiCat am 07.06.2021 pm 20:36

Es scheint zu klappen, langsam aber sicher sicher kühlt es sich im Terrarium ab. In noch nicht mal einer Stunde ist die Temperatur von 25,5°C auf 24,7°C runtergegangen (120 x50x50), ohne die volle mögliche Leistung :-D
Mehrere Schläuche an einen Ausgang haben nicht funkzioniert, da wurde zu viel Luft abgebremst. Grade hab ich einen Schlauch dran, allerdings ist der Lüfter für dem Durchmesser noch immer zu stark, obwohl ich ihn schon runter gedreht habe. Schwächer geht der Treiber aber nicht. Morgen werde ich werde noch einen Schlauch einbauen. Auch sollte der Schlauch außerhalb des Terrariums möglichst kurz sein, damit sich die Luft nicht unnötig erwärmt.
Benutzeravatar
SteffiCat
 
Beiträge: 248
Bilder: 6
Registriert: 04.04.2021 pm 15:27


Zurück zu Bastler-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder: Rasplutin