Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Alles rund um unsere einheimischen und benachbarten Schneckenarten.

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Rasplutin am 17.07.2015 am 11:03

Karola hat geschrieben:ich habe mich gefragt, wodurch der Boden dermaßen nass ist. [... ]wundere ich mich auch schon etwas länger, dass die Badeschale dauernd leer ist. Direkt umgekippt wird sie anscheinend nicht
Dieses Rätsel hat eine einfache Lösung: Kapillarität.
Schon durch einen kleinen überstehenden Ast oder ein Salatblatt in der Wasserschale, oder durch Erdreste am Rand der Schale kann viel Wasser auslaufen. Das geht erstaunlich schnell!
Du kannst das leicht überprüfen, wenn du die betreffende Wasserschale mal ausserhalb des Terras hinstellst und beobachtest...
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3651
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 17.07.2015 am 11:08

Ah, das wird es sein! Es wird gern mal Erde in die Schale geräumt. Gut, dann werde ich sie noch öfter säubern.

Viele Grüße
Karola
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Rasplutin am 17.07.2015 pm 13:01

Dafür hab ich sogar noch einen Basteltipp:
Die "Anti-Kapillar-Badeschale"

Eigentlich zu simpel für einen Basteltipp - aber oft sind es ja die einfachen Dinge, die das Schneckenhalten enorm erleichtern:
Befestige die Tränke/Badeschale in einer zweiten, grösseren!

Als Abstandshalter nehme ich Papierknüddel, die saugen die Feuchtigkeit sehr gut auf.
Die innere Schale lässt sich aber auch wunderbar mit einem gründlich durchgekauten Kaugummi festkleben.
Die äussere Schale ist ein abgeschnittener Quarkbecher.
Funktioniert bei mir schon ewig lange, verhindert nassen Boden und sieht so aus:

Image

1 verlinktes Bild gefunden, 1 konnte gesichert werden.

http://see.yourweb.de/snails/doppelwandschale.jpg
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3651
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon reni.n am 20.07.2015 am 11:58

Oh, ich habe schon viel zu lange nichtmehr hier reingekuckt. Toll wie groß sie geworden ist und dass sie jetzt einen Freund hat :)
Meine Schwester ist gerade in Antalya, ich muss ihr mal sagen, dass sie Fotos von den wilden Verwandten machen soll. :lol:

LG Reni
Benutzeravatar
reni.n
 
Beiträge: 121
Bilder: 0
Registriert: 18.11.2013 pm 18:52
Wohnort: Hamburg

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 23.07.2015 pm 21:31

Susi hat geschrieben:Oder war es nur zum Üben, für den Fall dass Giovanni mal wieder aufwacht?

Das hat tatsächlich was für sich... Am Montagmorgen entdeckte ich, dass Giovanni tatsächlich mal wieder wach war. Keine Ahnung, ob Flöckchen ihn so lange gepiesackt hat, bis er hervor kam... Jedenfalls waren die beide wieder heftig dabei, zu schmusen.

Von draußen

Von oben

Man trennte sich ...

... um kurz darauf wieder zusammen zu kommen.

Ich mag dich ganz dolle!

Später ging man wieder eigene Wege, doch als ich am frühen Abend wieder zu Hause war:

In der Nacht gingen sie dann erstmal wieder ihre eigenen Wege.
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 23.07.2015 pm 21:57

Am nächsten Morgen dann wieder das große Gekuschel. Anscheinend waren sie vorher so wild gewesen, dass sie dabei das Haferflockenschüsselchen umgekippt haben.

Am Abend dann wollte Flöckchen anscheinend mal so richtig abhängen... :shock:

Giovanni schlief derweil den Schlaf der Gerechten. Irgendwann später hörte ich mal ein leises Klack: Flöckchen war (wie zu erwarten) abgestürzt. Passiert ist ihr nichts, sie ist wohl erstmal auf der Borke gelandet und dann weiter in die Badeschale gerollt.

Giovanni schlief am nächsten Tag mal an der Rückseite seiner Lieblingsschlafborke. Als ich später genauer nachsah, merkte ich, dass er gar nicht daran festgeklebt war sondern ganz locker dort lag. Er hat sich allerdings zugedeckelt. Ein großer Freund der Siesta...

Viele Grüße
Karola
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 28.07.2015 pm 20:54

Gesternabend machte Giovanni mal wieder kleine Erkundungstouren, musste sich dann natürlich heute von der Anstrengung ausruhen, aber vorhin wurde er wieder richtig munter.

Flöckchen dagegen saß dösend in der Ecke.

Als Giovanni am Deckel unterwegs war, habe ich ihn einfach mal umgedreht. Einen kleinen Gammarus gab es für ihn, den er im Schutze seines Häuschens verzehrte, nur seine Fühler schauten ein wenig hervor.

Überhaupt machte er die ganze Zeit den Eindrück, als könne er kein Wässerchen trüben, und prompt fiel ich darauf rein und war mal abgelenkt. Anschließend kam das Blut so richtig in Wallung: der Schneck ist weg! Ich schaute unter den Tisch: nichts. Dann noch mal systematisch auf dem Tisch: hurrah, da war er! Ungefähr die halbe Tischlänge hatte er hinter sich gebracht und inspizierte gründlich eine bunte Blechdose und den darauf liegenden Holzuntersetzer.

Viele Grüße
Karola
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 03.08.2015 pm 21:45

Flöckchen, die kleine Wühlmaus, war Ende Juli mal wieder mit Grabungsarbeiten beschäftigt.

Seit heute Morgen klebt sie an dem Deckelchen, das ich über das Griffloch der Abdeckung gelegt hatte (damit sie nicht immer frustriert ist, dass sie nicht durchpasst). Da frage ich micht doch: "Flöckchen, was hast du nur angestellt, dass du die Tür zuhältst?" :roll:

Viele Grüße
Karola
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon sami am 07.08.2015 pm 18:09

Deine Schnecken halten dich auf Trab, man glaubt garnicht wie schnell sie doch sein können. Vielleicht hat Flöckchen ein paar Eier vergraben, hast du schon geschaut? :)
Immer ein lieber Gruß von Sami
Benutzeravatar
sami
 
Beiträge: 2277
Bilder: 1
Registriert: 06.08.2012 pm 19:29
Wohnort: Maisach

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 07.08.2015 pm 20:19

Nachdem das Loch wieder frei war, hatte ich gleich mal die Gelegenheit ergriffen, ein wenig sauberzumachen und zu kontrollieren, aber bisher scheint da nichts zu sein. Vielleicht ist sie noch nicht ganz geschlechtsreif? Ausgewachsen ist sie jetzt seit etwa einem Jahr, glaub ich (irgendwo steht es bestimmt). Wie alt Giovanni ist, weiß ich nicht, der war ja schon ausgewachsen, als er mit dem Salat eingereist ist. Nun ja, zumindest schmusen die beiden gelegentlich mal miteinander, da wird es wohl auch irgendwann mal Nachwuchs geben...

Viele Grüße
Karola
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 12.09.2015 pm 22:24

Hallo,

jetzt muss ich endlich mal ein wenig aufarbeiten...

Giovanni ist etwas schüchterner als Flöckchen, und auch verschlafener. Mitte August war er tatsächlich mal wach, aber seht nur, wie verstohlen er aus der Deckung seines Häuschens hervorblinzelt.

Flöckchen ein paar Tage später nach einem kurzen Bad. Der dunkle Erdrand ist aber geblieben.

Überhaupt ist Flöckchen die reinste Wühlmaus...


Viele Grüße
Karola
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 13.09.2015 am 08:05

Anfang September: Giovanni, mal nicht gar so schüchtern, gönnt sich nach ein paar Happen Gurke noch einige Haferflocken.

Flöckchen betätigt sich inzwischen wieder als Wühlmaus; vermutlich hat sie bei den Schnirkels abgeguckt, dass man auch unter die Badeschale kommt...

Einige Tage später gab es morgens einen kleinen "Schneckenringkampf" in der mal wieder leeren Badeschale. :roll:

Auch Giovanni wühlt mal, ungefähr an der gleichen Stelle, wo auch Flöckchen schon gebuddelt hatte.

Viele Grüße
Karola
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Dionysos.bw am 13.09.2015 pm 13:05

Toller Thread! Muss einfach mal gesagt werden, nachdem ich ihn schon seit einer Weile still verfolge. :)

Schoen, dass Du auch so nudelbegeistert bist.

Haben die Wuehlen schon Eier abgelegt?

Floeckchen sieht mustermaessig aus wie meine Nerea. Ist "es" auch so groß (war mein größtes Exemplar, 3 cm Gehäuselaenge, ursprünglich vom Peloponnes)?
LG von Nathalie
Benutzeravatar
Dionysos.bw
 
Beiträge: 353
Bilder: 88
Registriert: 17.05.2008 am 10:01

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Karola am 13.09.2015 pm 14:27

Hallo Nathalie,

ja, jetzt kommt der Rest. Zunächst mal: Flöckchen hat etwas unter 3cm, Giovanni etwas drüber.
Bei meinen mehrfachen Eiersuchen war ich ja bislang nie fündig geworden, und die beiden legten immer wieder längere Schlafpausen ein. Nach dem letzten "Gerangel" und den anschließenden Wühltätigkeiten dachte ich mir gestern, dass es vielleicht ratsam ist, mal wieder selbst ein wenig zu graben. Zunächst habe ich Flöckchen auf den Deckel gesetzt.

Giovanni wollte dann schauen, was los ist, kam mit seinem Haus aber nicht an der Halterung der Abdeckung vorbei.

Ich habe ihm dann geholfen und konnte ihn auch auf den Deckel setzen, das Ganze an die Seite gesetzt, aber so, dass ich die beiden immer im Auge behalten konnte. Danach wurde alles ausgeräumt und der Boden Stück für Stück vorsichtig umgegraben. An einem kleinen Hügelchen, wo ich auch Giovanni gesehen hatte, wurde ich dann tatsächlich fündig.

Das war das einzige Gelege, wer von den beiden auch immer dafür verantwortlich ist. Na ja, irgendwie natürlich beide. :wink:

Nachdem ich alles wieder eingeräumt hatte, blieb Flöckchen an der Decke kleben, Giovanni dagegen machte einen Rundgang, trank ein wenig Wasser, durchquerte die Badeschale, dann machte er sich erstmal über die Haferflocken her. Als Nachtisch knabberte er am Gemüse.

Mmmh, Gurke!

Die Paprika schmeckt auch nicht schlecht.

Viele Grüße
Karola
Benutzeravatar
Karola
 
Beiträge: 1503
Registriert: 25.01.2014 pm 22:07
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kleine Gehäuseschnecke aus der Türkei (Raum Antalya)

Beitragvon Sydney am 13.09.2015 pm 17:04

Ich verfolge den Thread auch schon länger. Giovanni und Flöckchen sind so süß! Ich hoffe die Story geht noch weiter...
Sydney
 

VorherigeNächste

Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder