Hainbänderschnecke auf Balkon

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Hainbänderschnecke auf Balkon

Beitragvon J.Haas am 21.10.2020 pm 17:43

Hallo zusammen,
Seit dem Frühjahr wohnt eine Hainbänderschnecke auf meinem Balkon - sie ist vermutlich mit den Blumen eingezogen. Ich habe ihr immer mal wieder Gurke gefüttert und im Sommer auch Wasser bereitgestellt. Irgendwann habe ich sie dann nicht mehr gesehen und nahm an, dass sie sich doch auf den Weg in den Garten gemacht hat. Allerdings habe ich sie heute beim Zurückschneiden meiner Clematis wiedergefunden - sie hat wohl nur den Blumenkübel gewechselt :?: 8D
Jetzt mache ich mir Gedanken wie sie wohl bei mir auf dem Balkon überwintern kann.
Habt Ihr mir Tipps? Ein Terrarium wollte ich nicht anschaffen und unten im Garten sind öfters Krähen und Eichhörnchen, ich denke da ist sie auf dem Balkon sicherer (Vögel können nicht auf den Balkon, habe ein Katzennetz)

Danke schon mal
Jessica
J.Haas
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2020 pm 17:28

Re: Hainbänderschnecke auf Balkon

Beitragvon Kirsten am 21.10.2020 pm 19:51

Liebe Jessica,
wie schön, dass die Schnecke Dir schon so viel Freude bereitet hat. Und sehr wahrscheinlich wird sie das auch noch im nächsten Jahr tun, egal, ob sie sich für Deinen Balkon oder den Garten entscheidet. Schnecken sind Überlebenskünstler. Ich halte so gar nichts davon der Natur ohne Grund ins Handwerk zu pfuschen. Ein Winter ist kein Grund, sondern ein natürlicher Vorgang, für den die Tiere ausgerüstet sind, in welcher Form auch immer. Selbst, wenn es schief gehen sollte, so hat auch das seinen Grund. Das nennt man Selektion. So werden die schwachen Tiere aussortiert, damit die Widerstandfähigsten überleben und sich weiter verbreiten können. Das hört sich grausam an, ist aber nötig. Lass Dein Schneckchen wo es ist, und freue Dich auf den Frühling wenn es Dich begrüßt.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 404
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Hainbänderschnecke auf Balkon

Beitragvon J.Haas am 22.10.2020 am 08:34

Hallo Kirsten,
Danke für Deine Antwort. Du hast schon Recht, die Natur macht ihr Ding. Ich denke nur, da ich der Kleinen ihren Rückzugsort (Clematis) genommen habe könnte ich vielleicht etwas zum Schutz anbieten - Laub oder Rindenstücke.....
Ich vergaß noch zu erwähnen, dass das Häuschen leicht beschädigt war/ ist.
J.Haas
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2020 pm 17:28

Re: Hainbänderschnecke auf Balkon

Beitragvon Kirsten am 22.10.2020 am 09:53

Na klar kannst Du ihr Ersatz anbieten. Dagegen spricht gar nichts. Die Beschädigung wird sie bei Ruhe reparieren, nichts machen. Je mehr Ruhe, um so besser.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 404
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Hainbänderschnecke auf Balkon

Beitragvon J.Haas am 22.10.2020 am 10:07

Vielen Dank! Dann hol ich mal ein paar Blätter :thumb: ... und Ruhe bekommt sie ganz viel :-D
J.Haas
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2020 pm 17:28


Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: Kathusela, notho2