Welche Heilerde für gefleckte Weinbergschnecke?

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Welche Heilerde für gefleckte Weinbergschnecke?

Beitragvon Sonne21 am 21.06.2021 pm 14:14

Hallo liebe Schneckenliebhaber,

welche Heilerde verwendet ihr für eure Schleimer?

Ich wollte die für mein Schneckchen anbieten, bin mir allerdings etwas unsicher. Ich habe die Luvos 2 (hautfein), wo auch draufsteht, dass es zur äußerlichen Verwendung gedacht ist.
Da ich aber mitbekommen habe, dass die Schleimer die Erde auch gerne essen, wollte ich euch mal fragen, ob die für Schnecken schädlich sein könnte. Besteht ein Unterschied in der Zusammensetzung oder ist das schlimmste, was passieren kann, dass der Pulver nicht fein genug für sie gemahlen ist?

Ich bedanke mich für alle Antworten im Voraus.
Sonne21
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.06.2021 pm 14:03

Re: Welche Heilerde für gefleckte Weinbergschnecke?

Beitragvon Rasplutin am 21.06.2021 pm 14:31

Hm, die Frage nach der unterschiedlichen Zusammensetzung ist gut... ich kann sie nicht beantworten.
Die meisten hier (ich auch) benutzen für ihre Schnecken die Heilerde 1 (fein) "zum Einnehmen".

Die Luvos Webseite ist sehr zurückhaltend mit Informationen, was die Unterschiede der verschiedenen Heilerden angeht.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2458
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Welche Heilerde für gefleckte Weinbergschnecke?

Beitragvon Holy am 21.06.2021 pm 15:45

Auch ich habe die (feine) Heilerde zum einnehmen. Die Unterschiede kann ich dir also nicht beantworten.
Benutzeravatar
Holy
 
Beiträge: 262
Bilder: 0
Registriert: 17.02.2020 pm 13:39
Wohnort: 47441 Moers

Re: Welche Heilerde für gefleckte Weinbergschnecke?

Beitragvon SteffiCat am 21.06.2021 pm 17:31

Ich nehme grüne und weiße Heilerde, da sind am meisten Mineralien drin.
Benutzeravatar
SteffiCat
 
Beiträge: 266
Bilder: 6
Registriert: 04.04.2021 pm 15:27


Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder